• Paul Mendl entführt in seinem Roman „SEKUNDENGLÜCK“ in den Trubel venezianischen Lebens.

    BildTommy, ein in puncto Liebe völlig desillusionierter Scheidungsanwalt, der aber prickelnden Amouren nie abgeneigt ist, verbringt seine Urlaube am liebsten bei seinem alten venezianischen Freund Renzo in der Lagune. Diesmal sind einige Freunde mitgekommen, vollgepackt mit ihren Sehnsüchten, Beziehungs- und Berufsproblemen. Ziel der bunt zusammengewürfelten Truppe ist das Feuerwerk des Redentore-Festes im Bacino di San Marco. Erst aber geht es zu einer Hochzeitsfeier und auf eine zweitägige Bootstour durch die Lagune, auf der neben der Erkundung der Inseln auch ausgiebig dem dolce far niente gefrönt wird. Im Hintergrund aber verdichten sich derweil schon die Probleme der einzelnen Akteure. Ein Bootsunfall nach dem Feuerwerk ist der tragische Höhepunkt dieses Geschehens. Er ändert das Leben einiger von ihnen für immer. Und auch Tommy sieht sich einmal mehr bestätigt in seiner Skepsis gegenüber allem, was romantische Gefühle betrifft. Und doch scheint es diesmal eine kleine Chance für die Liebe zu geben … Und so hofft er, wenigstens dieses eine Mal mit seinem Pessimismus Unrecht zu behalten …

    Auf dem Hintergrund der malerischen italienischen Lagunenstadt Venedig inszeniert Paul Mendl einen Roman, der auf das venezianische Leben abseits der Touristenscharen blickt. Dem Autor gelingt eine einfühlsame und unterhaltsame Geschichte, welche die Irrungen und Wirrungen menschlicher Leidenschaften, die Konfusionen im Leben und den Widerstreit zwischen Pragmatismus und Romantik ins Zentrum stellt. Die wunderschöne italienische Kulisse Venedigs wird in seiner Erzählung zur Reflektionsfläche für Sehnsucht, Melancholie und (Un-)Glück.

    Werbeanzeige

    „SEKUNDENGLÜCK“ von Paul Mendl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-7847-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    tredition ist ein schnell wachsendes Verlagshaus, das 2006 in Hamburg gegründet wurde und seither viele tausend Buchtitel veröffentlicht hat. Autoren veröffentlichen in wenigen leichten Schritten gedruckte Bücher und e-Books. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing mit der aktiven Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines klassischen Verlages.

    tredition ist ebenfalls im B2B-Bereich tätig. Wir unterstützen Unternehmen mit Software- und Distributionslösungen selbst zum Verleger oder Herausgeber von Büchern und Buchreihen unter eigener Marke werden können. tredition übernimmt dabei das komplette Herstellungs- und Distributionsrisiko. Zahlreiche Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchverlage, Universitäten oder Forschungseinrichtungen nutzen diese Dienstleistung von tredition.

    tredition wurde mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Webfuture Award und dem Innovationspreis der Buch-Digitale.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sekundenglück – neues Beziehungsdrama auf dem Hintergrund der malerischen venezianischen Lagunenstadt

    auf News Informieren publiziert am 2. Februar 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 36 x angesehen