• Entdecken Sie die Welt der Schönheit!

    BildVom 2. bis 7. September 2016 öffnet die Internationale Funkausstellung IFA ihre Pforten in Berlin. Die weltweit größte Messe für Unterhaltungselektronik und Elektro-Hausgeräte ist auch in Sachen Beauty und Wellness bestens aufgestellt.

    Eine schöne, glatte und gesunde Haut ist der Traum vieler Menschen. In den Kosmetikstudios und Schönheitskliniken werden technische Innovationen bereits seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Silk’n, Weltmarktführer im Bereich Haarentfernung, entwickelt auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse Hightech-Produkte für den Heimgebrauch. Diese sind klein, handlich, einfach in der Anwendung und liefern dabei beste Ergebnisse.

    Die Highlights von Silk’n auf der IFA 2016

    Silk’n Jewel: Schmerzfreie, dauerhafte und praktische Haarentfernung bietet der Silk’n Jewel. Die patentierte HPL(TM)-Technologie arbeitet mit Lichtimpulsen, die automatisch und ohne Knopfdruck den Hauttyp erkennen und beim Hautkontakt ausgesendet werden. Das Gerät ist für alle Haar- und Hauttypen geeignet, auch für blonde oder graue Haare. Ebenso ist die Anwendung auf dunkler Haut möglich. Dieses sehr große Anwenderspektrum ist einzigartig am Markt. In diesem Marktsegment ist Silk’n ganz klar der Technologieführer. Waxing, Rasieren oder Epilieren gehört damit nun wirklich der Vergangenheit an.

    Silk’n FaceTite mit Silk’n Serum: Mit dem Anti-Aging-Gerät für zuhause werden Falten effektiv reduziert und die Haut gestrafft. Silk’n FaceTite stellt die junge Hautstruktur wieder her. Mit Hilfe von Wärme, Licht und Radiofrequenzen wird die Kollagenbildung angeregt und die Hautelastizität verbessert. Neu ist die Anwendung mit dem Silk’n Serum mit Hyaluronsäure für einen ebenmäßigen Teint und eine glatte, pralle Haut.

    Werbeanzeige

    Silk’n Pure: Die vibrierende und pulsierende Gesichtsreinigungsbürste entfernt bis zu sechs Mal mehr Make-up, reinigt die Haut sanft und verkleinert die Poren. Das Gerät ist wasserdicht und auch unter der Dusche einsetzbar. Einmal aufgeladen hält der Akku für bis zu 120 Anwendungen.

    Silk’n auf der IFA vom 2.9.-7.9.2016, Halle 8.1 Stand 222
    Infos zu allen Produkten: www.silkn.eu

    Über:

    Inno Essentials Deutschland GmbH
    Herr Robert Timmermann
    Bahnhofstrasse 7
    49685 Emstek
    Deutschland

    fon ..: 04473-926700
    web ..: http://www.silkn.eu
    email : info@inno-essentials.de

    Silk’n ist weltweiter Marktführer für professionelle Ästhetikprodukte für den Heimgebrauch. Unsere Produkte wurden entwickelt, um das Leben einfacher und komfortabler zu machen. Unsere Lebensphilosophie ist es, Ihnen die Technologien der professionellen Schönheitskliniken nach Hause zu bringen. Unsere Schönheitsprodukte sind in die folgenden Kategorien gegliedert: Haarentfernung, Gesichts- & Körperpflege und Hand- & Fußpflege. Silk’n ist für seine HPL(TM)-Technologie (Home Pulsed Light) bekannt, bei der mittels Lichtimpulsen Haare dauerhaft entfernt werden. Mit unseren Geräten können Sie unerwünschte Körper- und Gesichtsbehaarung ganz einfach zu Hause entfernen. Silk’n entwickelte vor fast zehn Jahren das erste Geräte zur langfristigen Haarentfernung zu Hause, seither wurden sie weltweit mehr als 1 Millionen Mal verkauft!

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Inno Essentials Deutschland GmbH
    Frau Michaela Lampe
    Bahnhofstrasse 7
    49685 Emstek

    fon ..: 04473-926700
    web ..: http://www.silkn.eu
    email : M.Lampe@inno-essentials.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Hightech-Revolution für die Haut: Silk’n auf der IFA 2016

    auf News Informieren publiziert am 30. August 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 56 x angesehen