• Anne-Marie Bruch formuliert in „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten…“ berühmte Werke bedeutender deutscher Dichter zeitgemäß um.

    Bild„Der Zauberlehrling“ von Goethe ist eines der klassischen Gedichte, das in der vorliegenden Sammlung mit zeitgemäßem Inhalt in ein modernes Gewand gekleidet wird. So geht es in dem Gedicht nun um das Börsenfieber und darum, wie man durch Glücksspiele mehr Geld in seine eigenen Taschen zaubert – in gewisser Weise eben auch eine Lehre einer anderen Art der Magie. Weitere Balladen, die Anne-Marie Bruch auf moderne Weise umdichtet, sind Schillers „Die Glocke“ und „Ode an die Freude“, Fontanes „Herr Ribbeck aus Ribbeck im Havelland“ und Goethes „Erlkönig“.

    Die Leser von „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten…“ von Anne-Marie Bruch haben beim Lesen der „modernisierten“ Klassikertexte viel Lesefreude beim Erraten, um welchen Klassiker es sich bei dem jeweiligen Gedicht handelt. Die Original-Autoren und Titel werden erst ganz am Ende des jeweiligen Gedichts offenbart. Manchen mag die Umdichtung fast wie eine Gotteslästerung erscheinen. Allen anderen Literaturfreunden, die Spaß an Lyrik haben und Klassiker auch mal nicht ganz so ernst nehmen, werden mit inspirierenden Texten belohnt. Lehrer erhalten in Bruchs Sammlung eine wunderbare Reihe von Gedichten, die sich bestens dazu eignen, die Lust an Literatur wieder zu entfachen.

    „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten…“ von Anne-Marie Bruch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-8470-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ich weiß nicht, was soll es bedeuten… – Klassische Gedichte im modernen Gewand

    auf News Informieren publiziert am 1. Februar 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 22 x angesehen