• Eine Fastenkur an der Ostsee ist der perfekte Anlass dem Alltagstrott den Rücken zu kehren und mal was neues zu versuchen, das Jahr 2017 gut zu starten, aufzuräumen und neuen Vorsätzen Raum zu geben.

    BildGerade zum Jahresende steigt mit der Dichte an Feiertagen auch die Zahl der kulinarischen Versuchungen. Oftmals erliegen wir diesen und ehe wir uns versehen, landet das Ergebnis auf den Hüften. Ein Blick auf die Skala der Waage oder in den Spiegel oder auch nur die Feststellung, dass die vor den Feiertagen noch perfekt sitzende Jeans zwickt, führen dann zur Intensivierung, der fürs neue Jahr getroffenen „Abnehm-Vorsätze“.
    Die ersten Schritte sind dann schnell getan, der Alltag macht dann aber alle guten Vorsätze recht schnell zunichte.
    Was also tun, wenn sich nach der alljährlichen Nascherei und Schlemmerei Hüftspeck und Gewissen melden? Nun immer mehr Menschen entscheiden sich ganz bewusst dafür ihrem Körper eine Entlastung zu gönnen – ihm zu helfen sich zu regenerieren und einfach eine alte Tradition aufzugreifen und zu fasten.
    Hier gibt es verschiedene Ansätze. Da wäre zum einen das Heilfasten, das oft nicht allein zum Abnehmen sondern auch zur Verbesserung der Gesundheit dient. Ein anderer Ansatz ist der zeitlich begrenzte Verzicht auf Genussmittel wie Alkohol oder bestimmte Lebensmittel wie Schokolade oder Fleisch. Alles das fällt, sofern es bewusst und freiwillig erfolgt, unter den Oberbegriff „fasten“.
    In Kooperation mit unseren Fastenhotels an der Ostsee, bieten wir Fastenkurse im Januar und Februar 2017 an. www.fasten-gesundsein.de
    Die freie Natur der Ostseestrände bietet in Verbindung mit der körperlich und geistig erneuernden Wirkung des Fastens ein ideales Kraftfeld, um endlich einmal über die Pros und Contras des eigenen Verhaltens nachzudenken. Nicht selten stellt sich die Fähigkeit ein, Dinge, die wir einfach so tun, oder liebgewonnene Gewohnheiten selbstkritisch zu hinterfragen. Durch dieses Hinterfragen sind wir dann in der Lage, z. B. unser Genuss- oder Konsumverhalten nachhaltig für uns positiv zu verändern.
    Prinzipiell kann jeder gesunde Erwachsene fasten. Einzige Voraussetzung ist, man muss es wirklich wollen und es bewusst angehen. Für alle, die ihren inneren Schweinehund noch nicht so richtig im Griff haben oder die sich einfach mal etwas richtig Gutes gönnen möchten, bieten sich unsere Fastenprogramme „Fasten Ostsee“ an. Diese verbinden das Erlebnis von Ruhe in weitgehend unberührter Natur mit der vollkommenen „Sanierung“ von Körper und Geist. Urlaub ist der ideale Zeitpunkt für eine Fastenkur, denn gerade dann sind Körper und Geist im Ruhezustand.

    Über:

    SINNBILD, Zentrum für gesunde Lebensgestaltung
    Frau Heike Schubert
    Schlossweg 1
    17168 Lelkendorf
    Deutschland

    fon ..: 039956 29581
    web ..: http://www.fasten-gesundsein.de
    email : info@fasten-gesundsein.de

    Diese Pressemitteilung kann veröffentlicht werden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite: www.fasten-gesundsein.de

    Pressekontakt:

    SINNBILD, Zentrum für gesunde Lebensgestaltung
    Frau Heike Schubert
    Schlossweg 1
    17168 Lelkendorf

    fon ..: 039956 29581
    web ..: http://www.fasten-gesundsein.de
    email : info@fasten-gesundsein.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mit dem Jahreswechsel den inneren Jungbrunnen aktivieren – mit Heilfasten an der Ostsee

    auf News Informieren publiziert am 27. Dezember 2016 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 145 x angesehen • News-ID 71306