• Convenience-Produkte im Tiefkühlbereich
    „Das Geheimnis der Schockfrostung“

    BildWesentliche Vorteile bei TK-Produkten sind die lange Haltbarkeit und wenig Verluste an Aromen und Mikronährstoffen. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass im Tiefkühler kein mikrobieller Verderb und nur ein langsamer Vitaminabbau geschehen. Die Tendenz zu solchen Convenience-Produkten ist steigend und hat schon längst in Deutschlands Haushalten Einzug gehalten. Tiefkühlprodukte vereinfachen darüber hinaus die Abläufe im Küchenalltag.

    Die Marke Prima Menü ist dabei ein erfahrener und professioneller Partner für den Lebensmitteleinzelhandel, den Food Service sowie im Exportbereich. Dabei liegt der Fokus ganz klar auf der Ausrichtung an Nachhaltigkeit und einem natürlichen Geschmack. Nur sorgfältig ausgewählte Rohstoffe kommen bei Prima Menü zum Einsatz und werden in regelmäßigen Abständen einer strengen Qualitätskontrolle (IFS) unterzogen. Eine lückenlose Dokumentation über die Herkunft der Rohstoffe ist ebenso gewährleistet. Die Verpackungen der Prima-Menüs sind zu 90 Prozent aus Zellulose statt aus Alu oder Plastik und stammen darüber hinaus aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Geheimnis der „Schockfrostung“ liegt in einem Verfahren, welches es Prima Menü ermöglicht, innerhalb von Minuten ein Produkt einzufrieren.

    Werbeanzeige

    Tagtäglich sind die Experten von Prima Menü für die Kunden im Einsatz und tragen zum Erfolg des Familienunternehmens bei.

    Wenn Sie mehr über die bunte Vielfalt des TK-Sortiments von Prima Menü wissen möchten, dann besuchen Sie die Webseite http://einfach-prima.de/.

    Auch zu sehen ist Prima Menü auf WELT in der Zeit vom 23. – 27. April 2018 in der Zeit zwischen 19 und 21 Uhr.

    Über:

    Prima Menü
    Herr Bastian Pauls
    Westring 22-24
    33818 Leopoldshöhe
    Deutschland

    fon ..: +49 (5202) 99 40 0
    fax ..: +49 (5202) 99 40 799
    web ..: http://www.primamenue.de/
    email : info@primamenue.de

    Wesentliche Vorteile bei TK-Produkten sind die lange Haltbarkeit und wenig Verluste an Aromen und Mikronährstoffen. Ein weiterer Gesichtspunkt ist, dass im Tiefkühler kein mikrobieller Verderb und nur ein langsamer Vitaminabbau geschehen. Die Tendenz zu solchen Convenience-Produkten ist steigend und hat schon längst in Deutschlands Haushalten Einzug gehalten. Tiefkühlprodukte vereinfachen darüber hinaus die Abläufe im Küchenalltag.

    Pressekontakt:

    Medienagentur Peter Nickel
    Herr Peter Nickel
    Theodor-Heuss-Str. 38
    61118 Bad Vilbel

    fon ..: 06101 – 5599-0
    web ..: http://www.m-pn.de/
    email : info@m-pn.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Prima Menü

    auf News Informieren publiziert am 17. April 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 5 x angesehen