• Die Kanzlei KTR gewinnt den Innovationspreis für Rechtsanwälte mit Legal Tech und New Work. Das Soldan Institut prämiert damit deutschlandweit die innovativste Gründung auf dem Kanzleimarkt.

    BildDie Leipziger Kanzlei KTR hat als erste ostdeutsche Kanzlei den deutschlandweiten „Soldan Kanzlei-Gründerpreis“ verliehen bekommen. Der Wettbewerb prämiert Kanzleien, die sich in den Jahren 2014 bis 2016 mit einem herausragenden Konzept gegründet haben und sich seither in der täglichen Praxis etablieren konnten. Den beiden Gründern Kilian Springer und Tim Schneidewind wurde am 11. Oktober 2018 der erste Preis im Rahmen der 6. Hannoverschen Anwaltskonferenz verliehen.

    Die im Jahr 2015 gegründete Kanzlei KTR vertritt mit ihrer Spezialisierung auf Wettbewerbs-, Marken und Urheberrecht, IT- und Datenschutzrecht sowie Gründungsthemen und Arbeitsrecht vor allem junge Unternehmen, Start-ups und Freiberufler. Aus Ihrer eigenen Gründungserfahrung können die beiden Gründer sich besonders in die Situation junger Unternehmen hereinversetzen und diesen auf ihrem Weg helfen. Mit ihren eigenen Strukturen wie der digitalen Arbeitsweise, Legal-Tech-Anwendungen und New-Work-Ansätzen sind sie die idealen Berater von digitalen Unternehmen und Start-ups. Die eng verzahnte und kreative Zusammenarbeit im Team, welches mittlerweile um eine Rechtsfachwirtin und eine angestellte Anwältin erweitert wurde, spiegelt sich in den Räumlichkeiten der Kanzlei. Statt sich von Bürowänden trennen zu lassen, arbeiten die Teammitglieder gemeinsam in einer lichtdurchfluteten Kunstgalerie mit wechselnden Ausstellungen. Der Mandant wird nicht durch einen Empfangstresen von den Rechtsanwälten ferngehalten, sondern betritt mit der Galerie den unmittelbaren Arbeitsort, wodurch die Transparenz und Offenheit der Kanzlei vermittelt wird. Durch den Kunstraum trägt die Kanzlei zur Leipziger Kulturszene bei und ist Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Wirtschaft.

    Mit dem „Soldan Kanzlei-Gründerpreis“ werden alle zwei Jahre Kanzleien von der Hans Soldan GmbH, dem Deutschen Anwaltverein/Forum Junge Anwaltschaft, der Bundesrechtsanwaltskammer und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) honoriert, deren innovatives und durchdachtes Konzept dem neuen juristischen Nachwuchs als Vorbild dienen soll.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kanzlei KTR
    Herr Kilian Springer
    Tschaikowskistraße 21
    04105 Leipzig
    Deutschland

    fon ..: +49 341 247 00 250
    fax ..: +49 341 – 24 700 251
    web ..: http://kanzlei-ktr.com
    email : info@kanzlei-ktr.com

    Die Kanzlei KTR wurde im Jahr 2015 gegründet und folgt den innovativen Ansätzen eines jungen Startups. Durch das Aufbrechen alter Strukturen, der Verwendung neuer Technologien und der Verbindung mit einem Kunstraum vor Ort schafft das Team um die Anwälte Tim Schneidewind und Kilian Springer eine neue Arbeitswelt. Der gemeinsame Workspace im Kunstraum ermöglicht, neben dem kreativen Input, schnelle Kommunikation untereinander und das Arbeiten in flachen Hierarchien. Der Einsatz einer eigenen Cloud sowie neuester Apps in Verbindung zu Internet und Social Media beschleunigt und vereinfacht die Kommunikation untereinander sowie mit den Mandaten. Freie und kreative Arbeitsprozesse bestimmen den Alltag und bieten neue Lösungsansätze in der Rechtsberatung.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Kanzlei KTR
    Frau Janina Albrecht
    Tschaikowskistraße 21
    04105 Leipzig

    fon ..: +49 0341 24 700 250
    web ..: http://kanzlei-ktr.com
    email : presse@kanzlei-ktr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    1. Platz beim Soldan Kanzlei-Gründerpreis für die Kanzlei KTR

    auf News Informieren publiziert am 2. November 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 4 x angesehen