• Boreal ernennt Thomas Söderqvist in das Board of Directors

    Vancouver, B.C., 13. Dezember 2018. Boreal Metals Corporation (Boreal oder das Unternehmen) (TSXV:BMX) freut sich, die Ernennung von Thomas Söderqvist zu einem unabhängigen Director ohne Geschäftsführungsbefugnis mit Wirkung zum 1. Januar 2019 bekannt zu geben. Herr Söderqvist ist ein Bergbauexperte mit mehr als 40 Jahren Erfahrung im Bergbausektor und bekleidet derzeit den Posten des Senior Vice President der Boliden Group (Boliden) mit Sitz in Stockholm. Er hatte Führungspositionen bei einigen der wichtigsten Unternehmen im schwedischen Bergbausektor inne, darunter Boliden und Sandvik Mining and Construction (Sandvik). Herr Söderqvists umfassende Kenntnisse des skandinavischen Bergbausektors und sein ausgedehntes Kontaktnetz werden Boreal einen regionalen Vorteil verschaffen und zur Förderung der strategischen und explorationsspezifischen Ziele des Unternehmens beitragen.

    Im Namen des Board of Directors freue ich mich, Thomas Söderqvist bei Boreal begrüßen zu können. Wir setzen den Aufbau eines starken Boards mit einer Kombination aus Fähigkeiten und Know-how fort, das zum Erreichen der strategischen Ziele des Unternehmens beitragen wird, sagte President und CEO Karl Antonius. Thomas hat umfangreiche Erfahrung in Skandinavien und verfügt über ein einzigartiges Kontaktnetz und starke Beziehungen im Bergbausektor, die Boreal bei der weiteren Umsetzung unserer Entwicklungsstrategie unterstützen werden.

    Herr Söderqvist begann seine Laufbahn im Bergbausektor im Alter von 18 Jahren beim schwedischen Bergbaukonzern Boliden, wo er zunächst als Arbeiter im Tiefbau tätig war. Nach einem Studium setzte er seine Tätigkeit bei Boliden fort und arbeitete sich bis zum Posten des Managers für den Tiefbaubetrieb hoch. Er schloss sich Sandvik an und war aktiv an Sandviks Übernahme von Tamrock beteiligt, die zur Schaffung eines neuen globalen Ausrüstungsunternehmen für den Festgesteinsbergbau führte. Während seiner Tätigkeit bei Sandvik leitete er fünf Jahre lang die kanadischen Betriebstätigkeiten vom Sitz des Unternehmens in Sudbury (Ontario) aus. Anschließend leitete er sechs Jahre lang das Bergbau- und Baugeschäft von Sandvik in Nord-, Zentral- und Osteuropa und wurde zum Senior Vice President von Sandvik Mining and Construction befördert. Herr Söderqvist stieß 2012 als General Manager der Minen Skelleftea wieder zu Boliden und wurde nach vier Jahren zum Senior Vice President von Boliden mit Sitz in Stockholm befördert. Herr Söderqvist wird ab 1. Januar 2019 die Funktion als Senior Advisor des CEO von Boliden auf Teilzeitbasis übernehmen.

    Über Boreal Metals Corporation

    Boreal ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Entdeckung von Zink-, Kupfer-, Silber-, Gold- und Kobaltlagerstätten in fünf außergewöhnlichen historischen Bergbauprojektgebieten in Schweden und Norwegen liegt. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, neue Rohstofflagerstätten von wirtschaftlicher Bedeutung in bekannten Bergbauregionen aufzufinden, in denen moderne Explorationsmethoden noch kaum bzw. gar nicht zum Einsatz gekommen sind. Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Führungsteam geleitet, das bereits zahlreiche Erfolge in der Entdeckung und Erschließung von Mineralressourcen und der Projektfinanzierung vorweisen kann.

    Im Namen von Boreal Metals Corporation

    Karl Antonius, President

    Nähere Informationen zu Boreal erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.borealmetals.com oder über Alexandra Woodyer Sherron (Tel. +1.604.922.8810 bzw. info@borealmetals.com).

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Boreal annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten. Die tatsächlichen Ergebnisse oder realen Situationen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu solchen wesentlichen Risiken und Unwägbarkeiten zählen unter anderem – ohne Einschränkung darauf – auch folgende Faktoren: dass Boreal genügend Kapital aufbringen kann, um seinen Verpflichtungen im Rahmen der Konzessionsoptionsvereinbarungen nachzukommen; dass der gute Status der Rohstoffkonzessionen aufrecht erhalten werden kann; dass die Projekte exploriert und erschlossen werden können; dass die Verbindlichkeiten rückgezahlt werden können und genügend Geld für betriebliche Zwecke vorhanden ist; Änderungen der Wirtschaftslage an den Finanzmärkten; dass Boreal die nötigen Genehmigungen für die Exploration, Bohrung und Erschließung der Projekte erhält bzw. zeitgerecht erhält, damit Boreal seine Pläne und Geschäftsziele für die Projekte umsetzen kann; dass Boreal generell in der Lage ist, seine Projekte anhand von Bohrungen zu untersuchen und Mineralressourcen aufzufinden; dass das Unternehmen im Falle der Entdeckung oder des Erwerbs von Mineralressourcen in der Lage ist, solche Mineralressourcen zu Geld zu machen; Änderungen bei den Umweltgesetzen und anderen Gesetzen und Vorschriften, die sich auf die Betriebstätigkeit des Unternehmens auswirken könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen, Schätzungen und Annahmen der Firmenführung von Boreal um Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Boreal nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Boreal Metals Corp.
    Karl Antonius
    Suite 340-233 West 1st Street
    V7M 1B3 North Vancouver
    Kanada

    email : karlantonius1@gmail.com

    Pressekontakt:

    Boreal Metals Corp.
    Karl Antonius
    Suite 340-233 West 1st Street
    V7M 1B3 North Vancouver

    email : karlantonius1@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Boreal ernennt Thomas Söderqvist in das Board of Directors

    auf News Informieren publiziert am 13. Dezember 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 6 x angesehen