• Schnelle Hilfe bei Verdacht auf COVID-19

    Bild– Der europäische Marktführer im Bereich Telemedizin stellt einen kostenfreien Symptom-Check bereit, damit Patienten schnell erfahren können, ob sie mit COVID-19 infiziert sind
    – KRY bietet für alle Patienten mit Symptomen kostenlos Video-Sprechstunden an

    Arztpraxen in Deutschland müssen aus Mangel an Desinfektionsmitteln oder nach dem Kontakt mit infizierten Patienten schließen. Gleichzeitig steigt die Zahl der an COVID-19 erkrankten Menschen weiter. Ein neuer digitaler Symptom-Check des Anbieters für digitale Sprechstunden KRY ( https://www.kry.de/ ) kann Abhilfe schaffen. Im Check, der über die App KRY kostenlos erhältlich ist, können Patienten schnell erfahren, ob sie wahrscheinlich mit COVID-19 infiziert oder an einer anderen Krankheit wie einer Grippe erkrankt sind.

    Die App gibt Empfehlungen, ob der Patient zuhause bleiben soll, einen Termin bei einem Arzt vereinbaren oder sich an die durch Land und Bund empfohlene Notversorgung wenden soll. Auch Patienten, die bereits an dem Coronavirus erkrankt sind, können den Symptom-Check nutzen. Diese können ihren Zustand kontinuierlich einschätzen und Empfehlungen für weitere Schritte bekommen.

    Mit dem digitalen Symptom-Check, der von Ärzten bei KRY entwickelt wurde, möchte KRY die Praxen und Krankenhäuser hierzulande entlasten. Dr. Monika Gratzke ist Medizinische Direktorin bei KRY und Ärztin in München. Sie sagt: „Der digitale Symptom-Check entstand aus dem erhöhten Bedarf der Bevölkerung nach zuverlässigen Informationen und um die Arztpraxen zu entlasten.“ In Schweden, wo der Symptom-Check bereits eingeführt wurde, haben seit dem Launch bereits über 45.000 Menschen davon Gebrauch gemacht.

    Dr. Gratzke hat täglich mit Patienten zu tun und weiß: „Die Unsicherheit ist groß. Die Symptome der Coronavirus-Ansteckung sind für die Bürger oft nicht von denen einer anderen Virusinfektion zu unterscheiden. Deshalb haben viele Menschen Angst, an COVID-19 erkrankt zu sein. Hier können wir helfen. Dank eines Fragebogens zu aktuellen Symptomen sowie der Gesundheitshistorie sind wir auch digital in der Lage, den Gesundheitszustand nach den aktuellen nationalen und internationalen Standards einzuschätzen. So können wir professionell Empfehlungen für die richtigen nächsten Schritte machen.“

    Dr. Daniel Schneider, General Manager von KRY in Deutschland, ergänzt: „Unser digitaler Symptom-Check ist für alle Nutzer kostenfrei. Damit wollen wir die schnelle Versorgung derjenigen, die sie gerade am meisten brauchen, sicherstellen.“

    KRY ist Europas führender Anbieter für Video-Sprechstunden: Empfiehlt sich auf Basis des Symptom-Checks ein Arztbesuch, können Patienten über die Anwendung einfach und unkompliziert direkt einen Termin ausmachen. Video-Sprechstunden im Zusammenhang mit COVID-19-Symptomen sind bei KRY aktuell ebenfalls kostenlos.

    Der kostenlose Symptom-Check von KRY im Video: https://youtu.be/dqJ0K_VKz0k

    Für mehr Informationen über die kostenlose Videokonsultation von KRY besuchen Sie bitte: https://www.kry.de/magazin/coronavirus/aerztlicher-rat-corona-pandemie/

    Über den Symptom-Check von KRY:
    Das Coronavirus verursacht die Krankheit COVID-19. Mithilfe eines Labortests können Patienten positiv oder negativ auf das Virus getestet werden. Der Symptom-Check von KRY ersetzt keinen Arztbesuch oder Labortest. Er kann auch keine endgültige Aussage darüber treffen, ob Menschen sich mit dem Coronavirus angesteckt haben oder an COVID-19 erkrankt sind. Der Patient beantwortet Fragen zu den häufigsten Symptomen von COVID-19, nicht jedoch von anderen Infektionen. Der Service wurde in Zusammenarbeit mit den medizinischen Beratern von KRY entwickelt. Die Auswertung der Symptome ist personenbezogen. Der Service ist kostenfrei.

    Über KRY:
    KRY ist mit mehr als 1.7 Millionen durchgeführten Videosprechstunden europäischer Marktführer im Bereich digitaler Arztbesuch und eines der führenden Digital Health Unternehmen in Europa. Das Unternehmen bietet digitale Arztbesuche per Videosprechstunde an. Mit einer App ermöglicht KRY Patienten auf unkompliziertem Weg eine professionelle medizinische Diagnose und Beratung durch in Deutschland zugelassene Ärzte. Die Patienten können innerhalb weniger Minuten über die App mit einem Arzt sprechen und erhalten bei Bedarf ein elektronisches Rezept oder eine Krankschreibung. Damit ergänzt KRY die medizinische Versorgung vor Ort. Das Unternehmen startete 2015 in Schweden und verbindet medizinische Expertise mit neuester digitaler Technologie. Die Vision hinter KRY ist es, einen flexiblen Gesundheitsmarkt, der die Bedürfnisse des Patienten ins Zentrum stellt, mitzugestalten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    KRY International AB / DMS Digital Medical Supply Germany GmbH
    Herr Christin Dempewolf
    Julie-Wolfthorn-Straße 1
    10115 Berlin
    Deutschland

    fon ..: +49 30 288758 58
    web ..: https://www.kry.de/
    email : presse@kry.de

    .

    Pressekontakt:

    KRY International AB / DMS Digital Medical Supply Germany GmbH
    Herr Christin Dempewolf
    Julie-Wolfthorn-Straße 1
    10115 Berlin

    fon ..: +49 30 288758 58
    web ..: https://www.kry.de/
    email : presse@kry.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Corona-Symptome? KRY bietet kostenfrei Symptom-Check und Video-Sprechstunden

    auf News Informieren publiziert am 27. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 6 x angesehen