• VANCOUVER, BC – 20. Mai 2020 – Izotropic Corporation (Izotropic oder das Unternehmen) (CSE: IZO) (OTC US: IZOZF) (FWB: 1R3) freut sich bekannt zu geben, dass Frau Anita Nosratieh Ph.D., als neues Mitglied in den Beirat aufgenommen wurde.

    Frau Nosratieh begann ihre Karriere als Lead Reviewer im Center for Devices and Radiological Health (CDRH) der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA), wo sie mit Unternehmen zusammenarbeitete, die eine Zulassung für diagnostische Geräte und Mammographiegeräte zur Früherkennung von Brustkrebs beantragten. Als Lead Reviewer erwarb sie aus erster Hand Fachwissen über die Standards und Praktiken, die von Unternehmen gefordert werden, um das frühe Entwicklungsverfahren bis hin zur behördlichen Zulassung positiv zu absolvieren. Frau Nosratieh wurde anschließend in die Position des Senior Advisor for Innovation der FDA/CDRH befördert, wo es ihre Aufgabe war, die Zeitdauer bis zur FDA-Zulassung zu verkürzen und den Patienten einen frühestmöglichen Zugang zu medizintechnischen Geräten zu ermöglichen. In dieser Funktion arbeitete sie direkt mit Innovations-Inkubatoren und -Akzeleratoren zusammen und betreute die Unternehmen bei der Einhaltung der regulatorischen Auflagen in den frühen Phasen der Produktentwicklung. Daneben leitete sie die CDRH Payor Communication Task Force, ein Programm, das die Kommunikation zwischen den Geräteherstellern und Krankenversicherungen optimiert und dazu beiträgt, die Zeit zwischen der FDA-Zulassung bzw. Freigabe und der Entscheidung über Versicherungsleistungen zu verkürzen.

    Im Jahr 2016 wurde Frau Nosratieh von der FDA in Anerkennung ihrer Verdienste um die Förderung der öffentlichen Gesundheit mit einem Outstanding Service Award ausgezeichnet. Sie kann auf einen Doktortitel in Biomedizintechnik verweisen und ist in ihrer Freizeit als Mentor für regulatorische Angelegenheiten im Rahmen der Johns Hopkins University Business Plan Competition tätig, wo sie Life-Science-Unternehmen in der Gründungsphase Rückmeldungen zu ihren Geschäftsideen gibt.

    Frau Nosratieh beendete ihr Dienstverhältnis bei der FDA, um bei der Firma Navigant Inc. einen Posten als Managing Consultant für den Bereich Life Sciences anzunehmen. In dieser Funktion berät sie Hersteller zu den regulatorischen Anforderungen während des gesamten Produktlebenszyklus.

    Anita verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Life-Science-Unternehmen in der Gründungsphase; sie hat im Laufe ihrer Karriere mit Regierungsstellen, Beratungsunternehmen und gemeinnützigen Organisationen zusammengearbeitet und Dutzende von Firmen im präklinischen und klinischen Stadium der Produktentwicklung begleitet. Anita wird den bereits jetzt mit umfangreichen wissenschaftlichen und medizinischen Kompetenzen ausgestatteten Beirat mit ihren einzigartigen Qualifikationen und ihrem wertvollen fachlichen Know-how bereichern. Wir schätzen uns glücklich, auf die Unterstützung dieser Expertin zählen zu können. Man kann durchaus sagen, dass sich das Konfidenzniveau des Unternehmens an der Schwelle zur FDA-Marktzulassung erhöht hat. Nachdem die vor kurzem angekündigte Partnerschaft mit StarFish Medical nun unter Dach und Fach ist, ist das Unternehmen zuversichtlich, dass auch der Zeitplan für den Abschluss der Entwicklung des ersten Mamma-CT-Modells für den kommerziellen Markteinsatz eingehalten werden kann. – Robert Thast, CEO

    Darüber hinaus gewährt das Unternehmen zwei neuen Beratern jeweils 100.000 Aktienoptionen mit einem Ausübungspreis von 0,20 Dollar pro Aktie. Die Ausübungsfrist beträgt zwei Jahre und endet am 19. Mai 2022 bei Geschäftsschluss. Die Optionen werden mit sofortiger Wirkung zugeteilt.

    Für das Board

    Über Izotropic Corp.

    Die Izotropic Corporation (das Unternehmen) und ihre hundertprozentige US-Tochtergesellschaft Izotropic Imaging Corp. wurden gegründet, um die nächste Generation der Brustbildgebungstechnologie für die Frühdiagnose von Brustkrebs zu kommerzialisieren. Das Izotropic Brust-CT-Bildgebungssystems produziert hochauflösende Brustbilder in 3D. Ein einziger 10-Sekunden-Brust-CT-Scan erfasst rund 500 Bilder ohne schmerzhafte Brustkompression und stellt den Radiologen eine vollständige 3D-Darstellung der gescannten Brust zur Verfügung. Bei einem Mammographie-Scan ist eine Kompression der Brust zwischen 2 Bildplatten erforderlich, was aber nur 2D-Bilder ergibt.

    Das Unternehmen verfügt über die exklusive weltweite Lizenz der University of California, Davis (UC Davis) zur Vermarktung der Technologie, die vom Hauptgründer und Director des Unternehmens, Dr. John M. Boone, und Forschern der UC Davis entwickelt wurde. Die Lizenz umfasst das gesamte geistige Eigentum, Geschäftsgeheimnisse, Patente und zum Patent angemeldete Anwendungen, die die Grundlage für die CT-Bildgebungsplattform des Unternehmens bilden.

    Rund 20 Millionen Dollar an Forschungsgeldern und über 15 Jahre Forschungsarbeit wurden in die Entwicklung dieser bahnbrechenden Brust-CT-Bildgebungstechnologie investiert. Die Forschung schließt eine aktuelle, laufende klinische Studie im UC Davis Medical Center in den USA mit einem Volumen von 2,9 Millionen Dollar ein.

    Die Firmengründer sind der Ansicht, dass diese Technologie bei ihrem Markteintritt einen revolutionären Effekt haben und viele der Probleme überwinden wird, mit denen die bestehenden Brustbildgebungsverfahren zu kämpfen haben.

    Telefon: 1-833-IZOCORP
    E-Mail: info@izocorp.com
    Website: izocorp.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Izotropic Corporation
    Robert Thast
    Suite 424, 800-15355 24th Avenue
    V4A 2H9 Surrey, BC
    Kanada

    email : bthast@izocorp.com

    Pressekontakt:

    Izotropic Corporation
    Robert Thast
    Suite 424, 800-15355 24th Avenue
    V4A 2H9 Surrey, BC

    email : bthast@izocorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    FDA-Beraterin wird Mitglied im Beirat von Izotropic

    auf News Informieren publiziert am 20. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 5 x angesehen