• 12. August 2021 – Vancouver, BRITISH COLUMBIA – Hawkmoon Resources Corp. (CSE:HM; FWB:966) (Hawkmoon oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die ersten 14 Bohrlöcher auf dem Goldprojekt Wilson (das Konzessionsgebiet Wilson) des Unternehmens gebohrt, protokolliert und beprobt hat. Sieben der ersten 14 Bohrlöcher wurden zur Analyse mittels Brandprobe an die Einrichtung von ALS Labs in Val dOr (Quebec) (das Labor) übergeben. Die Bohrlöcher Nummer 15 bis 18 wurden überdies auf dem Konzessionsgebiet Wilson protokolliert und werden nach Val dOr geschickt, wo sie geteilt und beprobt werden sollen. Hawkmoon bringt derzeit das Bohrloch HMW 21-19 nieder und plant, auf dem Konzessionsgebiet Wilson insgesamt 28 Bohrlöcher zu absolvieren. Darüber hinaus bohrt das Unternehmen derzeit im Bereich zwischen den Goldvorkommen Toussaint und Midrim. Hawkmoon wird das Bohrprogramm bei Midrim voraussichtlich bis Ende August abschließen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/60959/Hawkmoon_20210804_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Mineralisierung vom Typ Toussaint in Bohrloch HMW 21-06 auf einem Abschnitt von insgesamt rund 5 Metern (Bohrkernlänge, nicht unbedingt wahre Mächtigkeit), einem der Bohrlöcher, das dem Labor zur Analyse mittels Brandprobe vorgelegt wurde.

    Das Konzessionsgebiet Wilson befindet sich rund 170 Kilometer nordöstlich von Val-dOr und 15 Kilometer östlich der Ortschaft Lebel-sur-Quévillon in Quebec. Bislang haben alle Bohrlöcher eine Mineralisierung vom Typ Toussaint (die Mineralisierung) durchteuft. Die Mineralisierung zeichnet sich durch einen beigefarbenen bis hellgrauen vulkanischen Tuffstein aus, der lamelliert, geschert und stark durch Kieselerde und Serizit alteriert wurde. Die Mineralisierung besteht hauptsächlich aus Sulfidmineralen und ist am stärksten ausgeprägt in einer Reihe von nahezu parallelen Quarzerzgängen und -schnüren, die parallel zur Schichtung verlaufen.

    Herr Branden Haynes, President von Hawkmoon, sagt dazu: Hawkmoon ist begeistert von den bisherigen Fortschritten auf dem Konzessionsgebiet Wilson, die dem Zeitplan für das 5.000 Meter umfassende Programm voraus sind. Das Tempo der Arbeiten übertrifft unsere Erwartungen und alles in allem geht es gut voran. Das Unternehmen freut sich auf die Ergebnisse der ersten Bohrlöcher und jener, die folgen werden. Je nach der Bearbeitungsdauer im Labor gehen wir davon aus, nach dem Labour Day-Feiertag (6. September 2021) erste Analyseergebnisse zu erhalten.

    Über Hawkmoon Resources

    Das Hauptaugenmerk von Hawkmoon ist vollständig auf seine drei Goldprojekte in Quebec gerichtet. Zwei dieser Projekte liegen im Grünsteingürtel Abitibi – einer der weltweit größten Goldlagerstätten. Diese beiden Goldprojekte sind an von der Regierung unterhaltene Straßen angeschlossen und befinden sich in unmittelbarer Nähe zueinander östlich der Ortschaft Lebel sur Quévillon. Das dritte Projekt ist im Goldcamp Belleterre südwestlich von Val-dOr gelegen.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die Fachinformationen in dieser Pressemeldung wurden von Thomas Clarke, P.Geo., Pr.Sci.Nat., geprüft und genehmigt. Herr Clarke ist ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von NI 43-101 sowie ein Director und Vice President of Exploration von Hawkmoon.

    HAWKMOON RESOURCES CORP.,
    FÜR DAS BOARD
    Branden Haynes
    Branden Haynes, Chief Executive Officer

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Die Verwendung von Wörtern wie erwartete, prognostizierte, verfolgt, Pläne und ähnlichen Ausdrücken dient der Kenntlichmachung von zukunftsgerichteten Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über das Bohrprogramm des Unternehmens auf dem Konzessionsgebiet Wilson, den Erhalt der Analyseergebnisse nach dem Labour Day-Feiertag und die Einreichung zusätzlicher Löcher zur Beprobung und Analyse mittels Brandprobe in naher Zukunft. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Mitteilung und das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Nähere Informationen erhalten Sie über Branden Haynes, Chief Executive Officer und Director, per E-Mail an branden@hawkmoonresources.com oder telefonisch unter der Rufnummer 604-817-1595.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hawkmoon Resources Corp.
    Geoff Balderson
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : gb@harmonycs.ca

    Pressekontakt:

    Hawkmoon Resources Corp.
    Geoff Balderson
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, BC

    email : gb@harmonycs.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Hawkmoon hat Bohrungen über 3.300 Meter absolviert und sieben Bohrlöcher zur Analyse eingereicht

    auf News Informieren publiziert am 12. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen