• Um neue Mitarbeiter zu gewinnen, müssen sich Hoteliers heute einiges einfallen lassen.
    Michael Stober zeigt, wie man bei der Personalsuche aus der Masse hervorsticht – und der Erfolg gibt ihm recht!

    BildDauerte es früher zwei bis vier Wochen, bis die ersten Bewerbungen auf eine Stellenanzeige  aus der Tageszeitung bei Michael Stober eintrudelten, sind es heute drei bis vier pro Tag im email Postfach des innovativen Unternehmers. Dies ist natürlich zum einen der schnellen digitalen Medienwelt geschuldet – zum anderen liegt das aber auch an einer „ganz anderen Art“ der Jobanzeige.
     
    Stober hat sich von einem Kurzbeitrag im Spiegelmagazin inspirieren lassen und einen neuen Weg bei seiner Ansprache eingeschlagen. Wo andere Hoteliers weiterhin konservativ und wenig lebendig um die Aufmerksamkeit potentieller Mitarbeiter ringen, kokettiert Stober bewusst und selbstironisch mit den Schwachstellen und Vorurteilen der klassischen Hotellerie. Bildhaft und mit einem Augenzwinkern beschreibt er, was jeder aus der Branche kennt oder bereits erlebt hat. So zum Beispiel: „Du willst einen traumhaften Arbeitsplatz aber du weißt, die Grenze zwischen Traum und Trauma ist fließend“ oder „Dich erwartet so viel Arbeit, dass du eh keine Zeit mehr für Freunde, Familie oder Kinder hast. Wozu auch – kann man doch alles im Alter genießen“. Untermalt werden die Anzeigen mit markanten, zum schmunzeln anregenden Headlines und aussagekräftigen Bildern.
    Das kommt an: „Weil wir unsere Branche selbst auf die Schippe nehmen, merken Bewerber gleich, das hier ein anderer, ein lockerer Ton herrscht“, erklärt Stober.
    Folglich bekommt man viele Bewerber, die aus den Hotelketten wechseln wollen. „Dort werden die Mitarbeiter bevormundet und in ihrer Kommunikationsfähigkeit eingeschränkt. Bei uns agieren sie selbstständig und verantwortungsbewusst.“
    Für seine Mitarbeitersuche nutzt er gezielt die jeweils passenden Kanäle. Fach-, Führungs- und Nachwuchskräfte werden in Online-Jobportalen wie HotelHead, HotelCareer oder Social Media Netzwerke gesucht. Servicemitarbeiter werden auch schon mal über ebay-Kleinanzeigen gefunden und für das Housekeeping oder Haustechniker die regionalen und lokalen Medien herangezogen. „Inserate in allen möglichen Zeitungen und mit dem Schrotflintenprinzip bringen nichts mehr“ meint Stober. Er setzt auf digitale Medien oder Social-Media Netzwerke. Selbstverständlich werden die Anzeigen mit den ungewöhnlichen Motiven und provokativen Texten auch auf der eigenen Webseite (www.landgut-stober.de/jobs) veröffentlich.
     
    Zur Person Michael Stober:
    Vor nunmehr 19 Jahren erwarb der Visionär Michael Stober ein verfallenes Landgut der alten Borsig Dynastie im idyllischen Brandenburger Havelland und verwandelte es zu einem regelrechten „Leuchtturm im Berliner Umland“ (AHGZ 2017, Nr. 16). Nachdem er einer Vielzahl unterschiedlichster Berufe im Laufe seines Lebens nachging, u.a. Philosoph, Fotograf, Bronzegießer und Altbausanierer, suchte er noch einmal die ultimative Herausforderung und eröffnete 2008 als absoluter Branchenneuling den ersten Teil des restaurierten Landguts.
    Heute befindet sich auf dem Gelände, nur 35 km vom Flughafen Berlin Tegel entfernt, Deutschlands beliebteste und beste Tagungs- und Eventlocation (nach VDR, GCB und EVVC), welche sich durch seine 128 Zimmer mit 256 Betten, 25 Tagungs- und Veranstaltungsräume, persönlichen Service, modernste Tagungstechnik sowie ein unvergessliches Rahmenprogramm auszeichnet.
    Bis Spätherbst 2019 wird das BIO-Hotel auf 300 Zimmer erweitert.
    Eine Vielzahl von besondere Ehrungen und Zertifizierungen spiegeln die Philosophie des Hauses wieder. So wurde das Hotelkonzept jüngst als BESTES HOTEL EUROPAS bei den Green Hotelier Awards ausgezeichnet!

    Das Landgut STOBER ist ein „Future Meeting Place“ in historischen Gebäuden, der seit der Familie Borsig für Innovation, Mobilität und Nachhaltigkeit steht.
    Einfach echt, positiv!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Landgut STOBER GmbH & Co. KG
    Herr Sebastian Kernchen
    Behnitzer Dorfstraße 27-31
    14641 Nauen
    Deutschland

    fon ..: +49 33239 208060
    web ..: https://www.landgut-stober.de
    email : s.kernchen@landgut-stober.de

    Pressekontakt:

    Landgut STOBER GmbH & Co. KG
    Herr Sebastian Kernchen
    Behnitzer Dorfstraße 27-31
    14641 Nauen

    fon ..: +49 33239 208060
    web ..: https://www.landgut-stober.de
    email : s.kernchen@landgut-stober.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Landgut STOBER bringt den Unternehmens-Spirit in die Stellenanzeige

    auf News Informieren publiziert am 6. Februar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen