• – Entdeckung eines neuen Gebietes mit Oberflächenmineralisierung
    – Technischer Bericht gemäß NI 43-101 in Auftrag gegeben

    Montréal, Québec, Kanada, 30. November 2020 – Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (OTC: MNXXF ) (Manganese oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Herbstbohrprogramm auf dem unternehmenseigenen Battery Hill-Projekt in der Nähe von Woodstock, New Brunswick, erfolgreich abgeschlossen wurde.

    Die Bohrungen endeten am 29. November 2020, wobei 28 Bohrlöcher mit einer Gesamtlänge von 4.509 Metern niedergebracht wurden. Die durchschnittliche Tiefe pro Loch lag zwischen 77 und 233 Metern. Die abschließende Kernprotokollierung und Probenahme werden voraussichtlich innerhalb einer Woche abgeschlossen sein. Sobald die Untersuchungsergebnisse vorliegen, werden sie zusammengestellt und dann zeitnah veröffentlicht.

    Martin Kepman, CEO von Manganese X, erklärt dazu: Der Klimawandel und die Elektrifizierung aller motorisierten Dinge werden die Investitionen in erneuerbare Energien und die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien beschleunigen. Die Dynamik von Angebot und Nachfrage verschafft Manganese X aufgrund des Mangels an etablierten Konkurrenten in unserem einzigartigen Ressourcenraum einen entscheidenden geographischen Vorteil. Derzeit gibt es in Nordamerika keine Manganproduktion, und es besteht eine 100%ige Abhängigkeit von ausländischen Importen. Manganese X ist gut positioniert, um von dieser geostrategischen Lücke in der nordamerikanischen Lieferkette zu profitieren, und wir freuen uns darauf, unsere Gespräche über potenzielle Abnahmevereinbarungen fortzusetzen.

    Höhepunkte des Battery Hill-Projekts

    – Die Liegenschaft besteht aus 55 Claims mit einer Gesamtfläche von 1.228 Hektar, die sich in der Nähe der wichtigsten Infrastruktur (Straßen-, Strom- und Eisenbahnnetz) befinden;
    – Frühere Bohrprogramme mit insgesamt 5.188 Metern in 25 Bohrlöchern sind abgeschlossen. Die Ergebnisse deuteten darauf hin, dass der Abschnitt Moody Hill höhere Gehalte wie 13,45 Prozent Mangan (Mn) über 23,6 Meter (SF17-16) ab einer Tiefe von 32,4 m, sowie beträchtliche Mengen an roter/gemischter Mineralisierung aufweist, die im Hinblick auf die metallurgische Gewinnung von Mangan als bevorzugt angesehen wird;
    – Das aktuelle Bohrprogramm wurde mit 28 Bohrlöchern auf insgesamt 4.509 Metern durchgeführt, um unsere aktuelle Klassifizierung der Mineralisierung im Abschnitt Moody Hill zu verbessern;
    – Mercator Geological Services wurde beauftragt, eine Mineralressourcenschätzung und einen technischen Bericht gemäß NI 43-101 zu erstellen. Eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA) des Battery Hill-Projekts folgt;
    – Die ökologische Basisstudie hat begonnen. Ergebnisse werden bis Jahresende erwartet;
    – Im Bereich Maple Hill, etwa 4,4 Kilometer nördlich von Moody Hill, wurde ein neues Gebiet mit Oberflächenmineralisierung entdeckt. Der Durchschnitt von fünf Zufallsproben aus der Oberflächenmineralisierung ergab einen Gehalt von 16,10 Prozent Mn.

    Details zum Battery Hill-Projekt

    Bisherige Diamantbohrungen des Unternehmens beliefen sich auf insgesamt 5.188 Meter in 25 Bohrlöchern und wurden auf einer Streichenlänge von 1,8 Kilometern des aussichtsreichen Mangan-Trend durchgeführt. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Abschnitt Moody Hill höhere Gehalte wie 13,45 Prozent Mn über 23,6 Meter (SF17-16) ab einer Tiefe von 32,4 m sowie beträchtliche Mengen an roter/gemischter Mineralisierung aufweist, die im Hinblick auf die metallurgische Gewinnung von Mangan als bevorzugt angesehen wird.

    Das aktuelle Bohrprogramm im Abschnitt Moody Hill wurde geplant, um unsere aktuelle Klassifizierung der Mineralisierung in diesem Gebiet auf den Status einer vermuteten oder höheren Ressource zu heben. Während des Programms wurde das Budget erweitert, um zusätzliche Bohrungen zu ermöglichen, mit denen die Menge der Mineralisierung erhöht werden soll, die möglicherweise in den angedeuteten Ressourcenstatus eingestuft wird.

    Vor Kurzem beauftragte das Unternehmen Mercator Geological Services Limited (Mercator) aus Dartmouth, Nova Scotia, mit der Durchführung einer Mineralressourcenschätzung für das Battery Hill-Projekt, die gemäß National Instrument 43-101 (NI 43-101) und den Normen für Mineralressourcen und -reserven des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum Standards for Mineral Resources and Reserves erstellt wird. Die Mineralressourcenschätzung und der begleitende technische Bericht gemäß NI 43-101 werden alle früheren Explorationsarbeiten und Bohrungen auf der Liegenschaft sowie die Ergebnisse des vor kurzem abgeschlossenen Bohrprogramms umfassen.

    Nach erfolgreichem Abschluss der Mineralressourcenschätzung plant das Unternehmen, unverzüglich mit den Arbeiten zur Einleitung einer vorläufigen wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) des Battery Hill-Projektes zu beginnen.

    Wie am 20. Oktober 2021 bekannt gegeben wurde, wurde das Unternehmen GHD mit der Durchführung ökologischer Basisarbeiten auf der Liegenschaft beauftragt. Im November wurden von GHD Oberflächenwasser- und Fließgewässer-Sedimentproben entnommen. Die Probenahme-Standorte sind gut erschlossen, um in Zukunft wiederholte saisonale Probenahmen zu ermöglichen. Die Ergebnisse der ersten Probenahme sowie der erste Bericht über den ökologischen Ausgangszustand werden für Ende des Jahres erwartet.

    Neue Entdeckung

    Bei Schürfarbeiten wurde ein neues Gebiet mit Oberflächenmineralisierung im Bereich Maple Hill entdeckt. Maple Hill befindet sich etwa 4,4 Kilometer nördlich des Bohrgebiets Moody Hill. Der Durchschnitt von fünf Schürfproben aus der Oberflächenmineralisierung ergab einen Gehalt von 16,10 Prozent Mn und 15,95 Prozent Fe.

    Einzelheiten zu den Probenahme-Standorten und Untersuchungsergebnissen sind in der nachstehenden Tabelle 1 dargestellt. Die Proben 284929 und 930 wurden aus zwei alten Gruben auf dem historischen Vorkommen Maple Hill entnommen, das ursprünglich 1836 entdeckt wurde. Die Proben 284924 bis 928 befinden sich in einem neuen mineralisierten Gebiet etwa 170 Meter nordöstlich. In diesem Gebiet wurden bisher keine bedeutenden Explorationsarbeiten durchgeführt.

    Tabelle 1
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54428/FINALManganese27_de-KB_PRCOM.001.png

    Die Tests wurden von Activation Laboratories Ltd. unter Verwendung der XRF-Fusionstestmethode mit Gesamtaufschluss (Code 4C) mit einer Nachweisgrenze für MnO von 0,001 Prozent durchgeführt.

    Sachverständiger
    Roger Dahn, B.Sc., P.Geo. (New Brunswick), Vizepräsident Exploration von Manganese X Energy, ist als Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 in Bezug auf diese Pressemitteilung ausgewiesen und hat den Inhalt auf Korrektheit überprüft.

    Über Manganese X

    Manganese X hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine bestehenden Mangan-Bergbauprojekte in Nordamerika mit großem Potenzial um zusätzliche Standorte in Nordamerika zu erweitern. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionen-Batteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit Mehrwertmaterialien zu versorgen.

    Außerdem ist das Unternehmen bemüht, neue Methoden zu entwickeln, die aus umweltfreundlichen, geographisch und ethisch vertretbaren sowie ökologisch nachhaltigen bzw. emissionsfreien Verfahren hervorgehen und gleichzeitig Mangan zu niedrigen wettbewerbsfähigen Kosten herzustellen.

    Darüber hinaus entwickelt Manganese X über sein Tochterunternehmen Disruptive Battery Corp. ein HVAC (Heizung, Lüftung und Klimaanlage)-Verteilungssystem für sauberere und gesündere Luft, das ebenfalls firmeneigene und spezialisierte Lösungen bietet, einschließlich sicherer Desinfektionsmittel, um auf die COVID-19-Pandemiekrise zu reagieren und insgesamt mit einer großen Bandbreite von Luftqualitätsproblemen fertig zu werden.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors von
    MANGANESE X ENERGY CORP.

    Martin Kepman
    CEO & Director
    E-Mail: martin@kepman.com
    Tel: 1-514-802-1814

    Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält “ zukunftsgerichtete Informationen“, einschließlich Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Explorationsergebnisse des Unternehmens. Diese zukunftsgerichteten Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Diese und andere Risiken werden in den Unterlagen des Unternehmens auf SEDAR offengelegt, die die Investoren vor jeder Transaktion, die die Wertpapiere des Unternehmens betrifft, überprüfen sollten. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden zum Datum dieser Pressemitteilung zur Verfügung gestellt und das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, außer der gesetzlich vorgeschriebenen, jegliche zukunftsgerichtete Informationen aus irgendeinem Grund zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als korrekt erweisen werden, und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um einen Safe Harbor-Zertifikat

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Manganese X Energy meldet Abschluss des Bohrprogramms beim Battery Hill-Projekt

    auf News Informieren publiziert am 30. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen