• Vancouver, British Columbia – 18. Mai 2022 – Maple Gold Mines Ltd. (TSX-V: MGM) (OTCQB: MGMLF) (FWB: M3G) (Maple Gold oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/maple-gold-mines-ltd/) freut sich, bekannt zu geben, dass das 50/50-Joint-Venture (das JV) zwischen dem Unternehmen und Agnico Eagle Mines Limited (Agnico) einer Aufstockung des Explorationsbudgets des JVs um 4. 8 Millionen CAD für das zweite Jahr zugestimmt hat, um ein Tiefbohrprogramm auf den Goldprojekten des JVs, Douay (Douay) und Joutel (Joutel) in Quebec, Kanada, zu unterstützen.

    Die Genehmigung dieses Zusatzbudgets im zweiten Jahr des Joint Ventures ist eine wichtige Fortsetzung unseres Explorationsprogramms 2022 auf unserem 400 km2 großen Landpaket, sagte Matthew Hornor, President und CEO von Maple Gold. Das JV hat ein aggressiveres Step-Out- und Tiefbohrprogramm entwickelt, um ein größeres Goldsystem bei Douay abzugrenzen und die hochgradige Mineralisierung entlang des gesamten ehemals produzierenden Minentrends Eagle-Telbel bei Joutel zu erweitern. Es ist ein aufregender Schritt für das Joint Venture, dieses Tiefbohrprogramm zu starten, und wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit unserem Partner, um neue Entdeckungen zu machen, die die aktuelle Ressourcenbasis erweitern können.

    Fred Speidel, VP Exploration von Maple Gold, fügte hinzu: Der Abitibi-Grünsteingürtel ist für seine tief reichenden Goldsysteme bekannt und das bestätigte Vorhandensein von mineralisiertem Karbonatit bei Douay erfordert tiefe, den Erdmantel anzapfende Strukturen. Das erweiterte Bohrprogramm im zweiten Jahr wird speziell auf das Tiefenpotenzial von Douay abzielen und auch die ersten JV-Bohrungen bei Joutel einleiten, wo historische Abschnitte und erste 3D-Modellierungen auf das Potenzial für Erweiterungen der hochgradigen Goldmineralisierung in der Tiefe hinweisen. Unsere aktuellen Bohrprogramme bei Eagle und Douay sind im Gange und mit dem jetzt genehmigten Zusatzbudget erwarten wir, dass wir während des gesamten Jahres 2022 und bis ins Jahr 2023 kontinuierlich bohren werden.

    Das zusätzliche Explorationsbudget in Höhe von 4,8 Millionen CAD stellt zusätzliche Mittel zur Verfügung, die über die von Agnico für das zweite JV-Jahr zugesagten Ausgaben in Höhe von 4 Millionen CAD hinausgehen; daher werden die Partner jeweils 2,4 Millionen CAD anteilig (50/50) gemäß dem JV-Abkommen beitragen. Der Anteil von Maple Gold wird vollständig durch die Erlöse aus der Flow-Through-Finanzierung des Unternehmens im Jahr 2021 finanziert (siehe Pressemitteilung vom 9. Dezember 2021). Das Tiefbohrprogramm wird bei Douay und Joutel voraussichtlich vier bis sechs Bohrungen und/oder Bohrungserweiterungen mit einer Gesamtlänge von ca. 10.000 Metern (m) umfassen.

    Tiefbohrungen bei Douay

    Die durchschnittliche vertikale Tiefe der Bohrlochdatenbank bei Douay beträgt weniger als 300 m. Ausgewählte tiefere Bohrungen wurden niedergebracht, einschließlich der ersten beiden über 1.000 m langen Bohrungen, die während der Winterkampagne 2022 bei Douay niedergebracht wurden, jedoch liegen nur wenige Bohrdaten unterhalb von 500 m vertikaler Tiefe und keine Daten unterhalb von 800 m vertikaler Tiefe vor. Das zusätzliche Budget wird zusätzliche Tiefbohrungen (1.500 – 2.000 m) oder Bohrungserweiterungen bei Douay ermöglichen, die konzipiert wurden, mehrere Horizonte innerhalb des günstigen litho-tektonischen Korridors zu überprüfen, der sich von etwa einem Kilometer südlich der Casa Berardi North Fault (CBNF) innerhalb von Basalt- und Syenitgestein und bis zu 500 m nördlich der CBNF in Sedimenten der Taibi-Gruppe erstreckt. Die bei Douay geplanten Tiefbohrungen wurden so konzipiert, dass sie die CBNF in der Tiefe erreichen und die gesamte Ausdehnung des mineralisierten Systems von der Zone Douay West bis zur Zone Main überprüfen, die alle weit unterhalb der konzeptionellen Tagebaugruben SLR 2022 in diesen Gebieten liegen (siehe Abbildung 1 für die geplanten Bohrungsstandorte).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65909/2022-NR-May-18MGMannounces4.8MFINAL_DE.001.png

    Abbildung 1: Vertikaler NW-SO-Längsschnitt von Douay (alle Zonen), der die Lage der vorgeschlagenen Tiefbohrungen relativ zu den bestehenden Bohrungen und den Mineralressourcen und konzeptionellen Tagebaugruben SLR 2022 zeigt. Die Durchstoßpunkte sind ungefähre Angaben und spiegeln breitere Ziele wider, die sich vom ersten Auftreten von Syenit bis zu 500 m nördlich der CBNF erstrecken. Beachten Sie, dass mehrere dieser tieferen Bohrungen aus praktischen Gründen (Gelände) nicht vor Februar 2023 niedergebracht werden. Andere Minen-/Projektinformationen sind nur als Referenz angegeben.

    Tiefbohrungen bei Joutel (Telbel-Minengebiet)

    Die geplanten Bohrungen bei Joutel werden drei Bohrungen unterhalb der historischen Untertagegrubenbaue bei Telbel umfassen, die sich bis etwa 1.200 m unter der Oberfläche erstrecken. Die frühere Goldproduktion bei Telbel konzentrierte sich auf eine einzige Zone zwischen 600 und 1.200 m; die Datendigitalisierung und 3D-Modellierung des Joint Ventures haben jedoch bedeutende Goldabschnitte bis zu 1.400 m unterhalb der Oberfläche identifiziert, die nie angemessen weiterverfolgt wurden. Diese erste Phase der Tiefbohrungen bei Telbel wird damit beginnen, die beobachtete stratigrafische Kontinuität und die damit in Zusammenhang stehende Goldmineralisierung in größerer Tiefe zu überprüfen. Es wird erwartet, dass mindestens eine Bohrung von Süden und mindestens zwei Bohrungen von Norden her niedergebracht werden, um die gesamte Stratigrafie des Hauptminenhorizonts von Telbel und potenzielle subparallele Goldtrends zu überprüfen (siehe Abbildung 2 für die vorgeschlagenen Bohrungsstandorte).
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65909/2022-NR-May-18MGMannounces4.8MFINAL_DE.002.png

    Abbildung 2: Schrägansicht des Minengebiets Telbel mit Lage der vorgeschlagenen Tiefbohrungen.

    Qualifizierte Person

    Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von unter der Aufsicht von Fred Speidel, M.Sc., P.Geo., Vice President Exploration von Maple Gold geprüft und zusammengestellt. Herr Speidel ist gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects eine qualifizierte Person. Herr Speidel hat die Daten hinsichtlich der Explorationsinformation in dieser Pressemitteilung bestätigt aufgrund seiner direkten Beteiligung an den Arbeiten.

    Über Maple Gold

    Maple Gold Mines Ltd. ist ein fortschrittliches kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in einem 50:50-Joint-Venture mit Agnico Eagle Mines Limited befindet, um gemeinsam die bezirksgroßen Goldprojekte Douay und Joutel in Quebecs produktivem Abitibi Greenstone Gold Belt voranzutreiben. Die Projekte profitieren von einem außergewöhnlichen Zugang zu Infrastruktur und verfügen zusammen über eine Fläche von ca. 400 qkm stark höffiger Landflächen, einschließlich einer etablierten Goldressource in Douay (RPA 2019), die ein beträchtliches Erweiterungspotenzial aufweist, sowie der in der Vergangenheit produzierenden Minen Eagle, Telbel und Eagle West bei Joutel. Ferner besitzt das Unternehmen eine exklusive Option auf den Erwerb von 100 % der Liegenschaft Eagle Mine.

    Das Liegenschaftspaket in Bezirksgröße beherbergt auch eine beträchtliche Anzahl an regionalen Explorationszielen über eine Streichlänge von 55 km langen der Casa Berardi Deformationszone, die noch nicht mittels Bohrungen überprüft wurden, was das Projekt reif für neue Gold- und Polymetallentdeckungen macht. Das Unternehmen verfügt über eine solide Kapitalausstattung und konzentriert sich zurzeit auf die Durchführung aggressiver Explorationsprogramme zur Erweiterung der Ressourcen und für neue Entdeckungen, um einen aufregenden neuen Goldbezirk im Herzen des Abitibi zu etablieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.maplegoldmines.com.

    IM NAMEN VON MAPLE GOLD MINES LTD.

    „Matthew Hornor“
    B. Matthew Hornor, President & CEO

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    Mr. Joness Lang
    Executive Vice-President
    Mobil: 778.686.6836
    E-Mail: jlang@maplegoldmines.com

    Mr. Kiran Patankar
    SVP, Growth Strategy
    Mobil: 604.935.9577
    E-Mail: kpatankar@maplegoldmines.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen über die zukünftigen Aktivitäten des JV. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Annahmen, Ungewissheiten und der bestmöglichen Einschätzung zukünftiger Ereignisse durch das Management. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Eine detailliertere Diskussion solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, finden Sie in den Unterlagen von Maple Gold Mines Ltd. die bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurden und unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.maplegoldmines.com verfügbar sind. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Maple Gold Mines Ltd.
    Gregg Orr
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver
    Kanada

    email : gorr@maplegoldmines.com

    Pressekontakt:

    Maple Gold Mines Ltd.
    Gregg Orr
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver

    email : gorr@maplegoldmines.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Maple Gold meldet eine Aufstockung des Explorationsbudgets um 4,8 Millionen CAD für das zweite Jahr bei Douay und Joutel

    auf News Informieren publiziert am 23. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen