• Operative Rekord-Cashflows aus dem Royalty- und Stream-Segment von 37,3 Mio. CAD
    Rekord-Cash-Marge von 47,2 Millionen CAD

    Montreal, 9. August 2021 – Osisko Gold Royalties Ltd (das Unternehmen oder Osisko – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-gold-royalties-ltd/) (OR: TSX & NYSE) gab heute ihr konsolidierten Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2021 bekannt. Die angegebenen Beträge sind in kanadischen Dollar, sofern nicht anders angegeben.

    Finanzielle Highlights

    – Erhalt von 20.178 GEOs1 (Q2 2020 -12.245 GEOs)

    – Rekordeinnahmen aus Royalties und Streams von 49,9 Millionen CAD (2. Quartal 2020 – 28,7 Millionen CAD)

    – Cash-Marge4 von 94 % aus Royalties und Stream-Anteilen (Q2 2020 – 95 %)

    – Konsolidierte Cashflows aus laufender Geschäftstätigkeit von 30,9 Mio. CAD (2. Quartal 2020 – 15,4 Mio. CAD)

    – Operative Rekord-Cashflows aus dem Royalty- und Stream-Segment2 in Höhe von von 37,3 Millionen CAD
    – Operative Cashflows aus dem Segment Bergbauexploration und Entwicklung3 (d. h. Osisko Development Corp. – TSX-V: ODV) in Höhe von (6,4) Millionen CAD

    – Den Aktionären von Osisko zuzurechnender Nettoverlust in Höhe von 14,8 Mio. CAD oder 0,09 USD pro unverwässerter Aktie (Q2 2020 – Nettogewinn von 13,0 Mio. CAD oder 0,08 CAD pro unverwässerter Aktie) infolge einer Firmenwertabschreibung von 36,1 Mio. CAD für das Projekt Bonanza Ledge Phase 2, betrieben von Osisko Development.

    – Bereinigter Gewinn5 von 20,2 Millionen CAD oder 0,12 CAD pro unverwässerter Aktie3 (Q2 2020 – 5,7 Millionen CAD oder 0,03 CAD pro unverwässerter Aktie)

    – Bereinigter Gewinn5 aus dem Royalty- und Stream-Segment2 von von 23,9 Mio. CAD oder 0,14 CAD je unverwässerter Aktie5
    – Bereinigter Verlust5 aus dem Segment Bergbauexploration und Entwicklung3 von von 3,7 Mio. USD oder 0,02 USD pro unverwässerter Aktie5

    – Die vierteljährliche Dividende wurde um 10 % auf 0,055 CAD pro Aktie erhöht (annualisierte Dividende von 0,22 CAD pro Aktie), zahlbar am 15. Oktober 2021 an die zum Geschäftsschluss am 30. September 2021 eingetragenen Aktionäre/

    – Osisko änderte ihre revolvierende Kreditfazilität und erhöhte den verfügbaren Betrag um 150,0 Millionen CAD auf 550,0 Millionen CAD, mit einem zusätzlichen nicht zweckgebundenen Akkordeonkredit von bis zu 100,0 Millionen CAD (für eine Gesamtverfügbarkeit von bis zu 650,0 Millionen CAD). Die Laufzeit der Fazilität wurde bis zum 30. Juli 2025 verlängert, die jährlich weiter verlängert werden kann. Die anwendbaren Margen wurden ebenfalls reduziert, wodurch die Gebühren für die nicht in Anspruch genommenen und in Anspruch genommenen Teile der Fazilität gesenkt wurden. Der in Anspruch genommene Teil der Fazilität bleibt unverändert.

    Sandeep Singh, President und CEO von Osisko, kommentierte die Aktivitäten des zweiten Quartals 2021: Im zweiten Quartal erzielte unser Royalty- und Streaming-Geschäft Rekordeinnahmen, Cash-Margen und operative Cashflows, da unsere wichtigsten Assets weiterhin eine starke Leistung erbringen. Die Aufstockung und Verlängerung unserer Kreditlinie zu reduzierten Kapitalkosten zeigt auch das Vertrauen unserer Kreditgeber in unser Geschäft und erhöht unsere finanzielle Flexibilität und Fähigkeit, Wachstumschancen wahrzunehmen. Angesichts der starken Ergebnisse des ersten Halbjahres 2021 und unserer anhaltenden Finanzkraft haben wir die Renditen an die Aktionäre priorisiert und unsere vierteljährliche Dividende um 10 % erhöht. Unser margenstarkes Geschäft gibt uns die Möglichkeit, die Renditen für die Anleger trotz eines volatilen Marktes fortzusetzen und zu steigern.

    Finanzielle Highlights nach operativen Segmenten
    (in Tausenden von Dollar, außer in Beträgen pro Aktie)

    Aufgrund seiner 75%igen Beteiligung an Osisko Development konsolidieren die Vermögenswerte, Verbindlichkeiten, Betriebsergebnisse und Cashflows des Unternehmens die Aktivitäten von Osisko Development und seinen Tochterunternehmen. Die folgende Tabelle enthält einige finanzielle Highlights pro operatives Segment. Weitere Informationen pro operatives Segment finden Sie im Konzernabschluss und im Lagebericht (Managements Discussion & Analysis) für die drei Monate zum 30. Juni 2021.

    Für die drei Monate mit Ende 30. Juni
    Osisko Gold Osisko Konsolidiert
    Royalties Development
    (ii)
    (i)
    2021 2020 2021 2020 2021 2020
    $ $ $ $ $ $

    Barbestand (Zum 30. 110,341105,097144,622197,42254,963302,52
    Juni 7 4
    2021 and 31. Dez. 202
    0)
    (iii)

    Einnahmen 57,246 40,758 775 – 57,246 40,758

    Cash-Marge (iv) 47,150 27,813 – – 47,150 27,813

    bruttegewinn 35,713 19,121 – – 35,713 19,121

    Betriebsaufwand (6,483)(6,488)(4,649)(998) (11,132(7,486
    (G&A, Bus. ) )
    Entwicklung u.
    Exploration)

    Nettogewinn (Verlust) 16,341 12,781 (41,404267 (25,06313,048
    ) )

    Nettogewinn (Verlust) n/a n/a n/a n/a (14,75913,048
    Osiskos )

    Aktionären zuzurechnen
    Nettogewinn (Verlust n/a n/a n/a n/a (0.09) 0.08
    je Aktie

    (v)
    Bereinigter Nettogewin23,877 6,614 (3,727)(881) 20,150 5,733
    n
    (Verlust) (vi)
    Bereinigter Nettogewin0.14 0.04 (0.02) (0.01)0.12 0.03
    n
    (Verlust) je
    Basisaktie

    (vi)

    Cashflows aus 37,340 16,802 (6,423)(1,38030,917 15,422
    Betriebsaktivitäten )

    (vii)
    Cashflows aus (42,377(32,215(47,464(11,45(89,841(43,67
    Investitionen ) ) ) 9) ) 4)

    (vii)
    Cashflows aus (3,542)63,733 (1,718)12,813(5,260)76,546
    Finanzierungen

    (i) Osisko Gold Royalties Ltd und ihre Tochtergesellschaften, ausgenommen Osisko Development Corp. und ihre Tochterunternehmen. Repräsentiert das Segment Royalties, Streams und andere Beteiligungen.
    (ii) Osisko Development Corp. und ihre Tochtergesellschaften (Ausgliederung der Bergbautätigkeiten von Osisko vor der am 25. November 2020 abgeschlossenen Rückübernahmetransaktion und Gründung von Osisko Development). Repräsentiert das Segment Bergbauexploration, Evaluierung und Entwicklung.
    (iii) Stand 30. Juni 2021 und 30. Dezember 2020.
    (iv) Die Cash-Marge ist eine Nicht-IFRS-Kennzahl für die finanzielle Leistung, die nach IFRS keine Standarddefinition hat. Sie wird berechnet, indem die Umsatzkosten von den Einnahmen abgezogen werden. Siehe die Anmerkungen am Ende dieser Pressemitteilung für eine Abstimmung.
    (v) Auf Osiskos Aktionäre zurechenbar.
    (vi) Der bereinigte Gewinn (Verlust) und der bereinigte Gewinn (Verlust) je Basisaktie sind Non-IFRS-Kennzahlen zur finanziellen Leistung, die nach IFRS keine Standarddefinition haben. Siehe die Anmerkungen am Ende dieser Pressemitteilung für eine Abstimmung.
    (vii) Die konsolidierten Ergebnisse sind abzüglich der segmentübergreifenden Transaktionen.

    Weitere Highlights

    – Veröffentlichung des ersten ESG-Berichts von Osisko und seiner Verpflichtung zu den zehn Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen.

    – Erwerb von sechs Royalties und einer Edelmetallabnahme von zwei privaten Verkäufern für einen Gesamtbarbetrag von 26,0 Mio. USD (32,6 Mio. CAD). Vier der Royalties beziehen sich auf Claims, die dem von Waterton Global Resource Management gehaltenen Projekt Spring Valley zugrundeliegen, und erhöhten die aktuelle Net Smelter Return Royalty (NSR, Verhüttungsabgabe) des Unternehmens für Spring Valley von 0,5 % auf 2,5 % – 3,0 % (Gleitskala der Royalty-Prozentsätze, solange der Goldpreis über 700 USD pro Unze liegt).

    – Abschluss einer Royalty-Transfervereinbarung zum Kauf einer NSR-Royalty von 2,75 % auf dem Goldprojekt Tocantinzinho (Tocantinzinho) im Besitz von Eldorado Gold Corp. gegen Barzahlung von 10 Mio. USD (12,6 Mio. CAD). Der Betreiber von Tocantinzinho hat eine einmalige Anzahlungsoption in Bezug auf die Royalty. Zum Zeitpunkt der Projektkonstruktion kann der Betreiber eine Zahlung in Höhe von 5,5 Millionen US-Dollar leisten, um den Royalty-Prozentsatz um 2% zu reduzieren, was zu einer Royalty von 0,75 % führt. Gemäß einer bereits bestehenden Vereinbarung ist die Anzahlung an die ursprünglichen Royalty-Inhaber zu zahlen.

    – GoGold Resources Inc. (GoGold) und Osisko Bermuda Limited (Osisko Bermuda), eine Tochtergesellschaft von Osisko, haben eine Vereinbarung über die Umwandlung der derzeitigen Gold- und Silberabnahme von Parral in einen Gold- und Silber-Stream während der Lebensdauer der Mine abgeschlossen. Gemäß dem Stream erhält Osisko Bermuda mit Wirkung zum 29. April 2021 2,4 % des Gold- und Silbers, das aus Tailings-Halden produziert wird, die sich derzeit im Besitz von GoGold befinden oder von GoGold erworben wurden. Der Transferpreis beträgt 30 % der Gold- und Silber-Spotpreise. Osisko hat derzeit keine anderen Abnahmevereinbarungen über Produktionsanlagen.

    – Eine vierteljährliche Dividende von 0,05 USD pro Stammaktie wurde am 15. April 2021 an die zum Geschäftsschluss am 31. März 2021 eingetragenen Aktionäre ausgeschüttet.

    Update zu Osisko Development

    Osisko Development führt derzeit ein umfangreiches ca. 200.000 m umfassendes Bohrprogramm durch, um die bekannten und neuen Gangkorridore und Lagerstätten auf dem Goldprojekt Cariboo zu erweitern und abzugrenzen. Diese Exploration konzentriert sich auf die Erweiterung der Zone Lowhee und die weitere Abgrenzung der Lagerstätten Cow, Valley, Mosquito und Shaft mit zehn Kernbohrgeräten. Regionale Greenfield-Exploration wird entlang der Ziele Burns, Yanks und Cariboo Hudson stattfinden und geologische Kartierungen und geochemische Probenentnahmen über Tage umfassen.

    Im Jahr 2021 wurden von Osisko Development als Teil des Explorations- und Kategorieumwandlungsprogramms auf der Goldliegenschaft Cariboo in Mosquito Creek, Lowhee, Valley und Shaft Bohrungen mit einer Gesamtlänge von ca. 100.000 m niedergebracht. Die Bohrungen bestätigten Ausläufer der vererzten Gangkorridore in Fallrichtung und hochgradige Abschnitte innerhalb der aktuellen Mineralressourcenschätzung. Das Ziel des Explorations- und Abgrenzungsprogramms 2021 besteht darin, vermutete Ressourcen in angedeutete Ressourcen umzuwandeln, um die Reserven für die laufende Machbarkeitsstudie zu unterstützen und die Gesamtunzen in den Ressourcenkategorien vermutet und angedeutet zu erhöhen, indem das Potenzial der bekannten Lagerstätten in der Tiefe und in Streichrichtung erkundet wird.

    Osisko Development erhielt im Juli 2021 die Genehmigung zur Entnahme einer Großprobe unter Tage auf Cow Mountain. Die Planungs- und Entwicklungsarbeiten für das Untertageportal wurden eingeleitet. Osisko Development wird auch die Goldlagerstätte Cariboo weiter erschließen und arbeitet daran, im ersten Halbjahr 2022 eine Machbarkeitsstudie abzuschließen.

    Wertminderung – Projekt Bonanza Ledge Phase 2

    Im März 2021 begann die Aufbereitung von Erz auf dem Projekt Bonanza Ledge Phase 2 und Osisko Development erzielte ihre ersten vorkommerziellen Produktionserlöse in Höhe von 0,8 Millionen CAD seit der Wiederinbetriebnahme der regionalen Aufbereitungsanlage Quesnel. Hierbei handelt es sich um ein kleines untertägiges Satellitenprojekt, das zur Ausbildung der Arbeitskräfte beiträgt und auch dazu dient, übertägiges Abraummaterial aus historischen Betrieben dauerhaft zu sequestrieren und eine bestehende Umwelthaftung zu minimieren.

    Aufgrund operativer Herausforderungen im zweiten Quartal 2021 wurde festgestellt, dass die Gesamtkapital- und Produktionskosten im Zusammenhang mit dem Projekt Bonanza Ledge Phase 2 höher ausfallen würden als ursprünglich geplant. Diese Faktoren wurden neben anderen Fakten und Umständen als Indikatoren für eine Wertminderung angesehen, und dementsprechend führte das Management zum 30. Juni 2021 eine Wertminderungsprüfung durch. Als Ergebnis der Wertminderungsprüfung verbuchte Osisko Development eine Wertminderung in Höhe von 36,1 Millionen CAD auf dem Projekt Bonanza Ledge Phase 2 während der drei Monate bis zum 30. Juni 2021.

    Weitere Informationen zu den Aktivitäten von Osisko Development finden Sie in den Pressemitteilungen und anderen Dokumenten, die bei Sedar (www.sedar.com) unter dem Profil der Osisko Development und auf ihrer Website (www.osiskodev.com) hinterlegt sind.

    Q2 2021 Ergebnisse und Details zur Telefonkonferenz

    Telefonkonferenz: Dienstag, 10. August 2021, 10:00 Uhr
    EDT

    Einwahlnummern: Nordamerika, gebührenfrei: 1 (888)
    550-4423

    Lokal und international: 1 (438)
    801-4067

    Wiederholung (verfügbarNordamerika, gebührenfrei: 1 (800)
    bis zum 770-2030
    17.
    August 17 2021 um 23:5Local und international: 1 (647)
    9 362-9199

    Uhr EDT): Zugangscode: 1981388
    Die Wiederholung ist auch auf unserer
    Website unter

    www.osiskogr.com verfügbar.

    Qualifizierte Person

    Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Guy Desharnais, Ph.D., P.Geo., Vice President, Project Evaluation bei Osisko Gold Royalties Ltd. geprüft und genehmigt, der eine qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101″) ist.

    Über Osisko Gold Royalties Ltd

    Osisko Gold Royalties Ltd. ist ein seit Juni 2014 bestehendes Edelmetallbeteiligungsunternehmen mit Fokus auf Nord-, Mittel- und Südamerika. Osisko besitzt ein auf Nordamerika ausgerichtetes Portfolio mit über 150 Royalties, Streams und Edelmetallabnahmen. Die Grundlage des Portfolios von Osisko bildet die 5-prozentige NSR-Royalty an der Mine Canadian Malartic, der größten Goldmine Kanadas.

    Osiskos Hauptsitz befindet sich in 1100 Avenue des Canadiens-de-Montréal, Suite 300, Montréal, Québec, H3B 2S2.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Osisko Gold Royalties Ltd:

    Heather Taylor
    Vice President, Investor Relations
    Tel. (514) 940-0670 x105
    htaylor@osiskogr.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Anmerkungen:

    1) Goldäquivalentunzen („GEOs“) werden auf vierteljährlicher Basis berechnet und beinhalten Lizenzgebühren, Streams und Abnahmen. Die Silbereinnahmen aus Lizenz- und Streamvereinbarungen wurden in goldäquivalente Unzen umgerechnet, indem die Silberunzen mit dem durchschnittlichen Silberpreis für die Periode multipliziert und durch den durchschnittlichen Goldpreis für die Periode geteilt wurden. Diamanten, andere Metalle und Barlizenzgebühren wurden in Goldäquivalentunzen umgerechnet, indem die zugehörigen Einnahmen durch den durchschnittlichen Goldpreis für den Zeitraum geteilt wurden. Abnahmevereinbarungen wurden unter Verwendung des finanziellen Abrechnungsäquivalents, geteilt durch den durchschnittlichen Goldpreis für den Zeitraum, umgerechnet.

    Durchschnittliche Metallpreise und Wechselkurse

    Drei Monate Sechs Monate
    mit mit
    Ende Ende

    30. Juni 30. Juni
    2021 2020 2021 2020

    Gold(1) $1,816 $1,711 $1,805 $1,645
    Silber(2) $27 $16 $26 $17

    Wechselkurs (U1.2282 1.3853 1.2471 1.3651
    S$/Can$)
    (3)

    (1) Der pm-Preis der London Bullion Market Association in U.S.-Dollar.
    (2) Der Preis der London Bullion Market Association in U.S.-Dollar.
    (3) Tageskurs der Bank of Canada.

    2) Das Segment Royalties und Streams bezieht sich auf das Segment Royalties, Streams und andere Beteiligungen, das den Aktivitäten von Osisko Gold Royalties Ltd und seinen Tochterunternehmen mit Ausnahme von Osisko Development Corp. und seinen Tochterunternehmen entspricht.

    3) Das Segment Minenexploration und Entwicklung bezieht sich auf das Segment Minenexploration, Bewertung und Entwicklung, das den Aktivitäten der Osisko Development Corp. und ihrer Tochtergesellschaften entspricht.

    4) Die operative Cash-Marge, die den Umsatz abzüglich der Umsatzkosten darstellt, ist eine Non-IFRS-Kennzahl. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese branchenübliche Non-IFRS-Kennzahl einen realistischen Hinweis auf die operative Leistung gibt und einen nützlichen Vergleich mit der Konkurrenz ermöglicht. Die folgende Tabelle zeigt die Überleitung der Cash-Marge zu den in der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung und den dazugehörigen Erläuterungen dargestellten Umsatzerlösen und Umsatzkosten (in Tausend kanadischen Dollar):

    Drei Monate Sechs Monate
    mit mit
    Ende Ende

    30. Juni 30. Juni
    2021 2020 2021 2020
    $ $ $ $

    Umsatzerlöse 57,246 40,758 124,16993,363

    Abzüglich: Umsatzerlöse (7,339)(12,025 (25,265(26,796
    aus ) ) )
    Abnahmebeteiligungen

    Umsatzerlöse aus 49,907 28,733 98,904 66,567
    Royalties und
    Stream-Anteilen

    Kosten des Umsatzes (10,096(12,945 (30,493(30,228
    ) ) ) )

    Abzüglich: Kosten für den 7,104 11,454 24,343 25,376
    Verkauf von Anteilen an
    der
    Abnahme

    Kosten des Verkaufs von (2,992)(1,491) (6,150)(4,852)
    Royalties und
    Stream-Anteilen

    Umsatzerlöse aus 49,907 28,733 98,904 66,567
    Royalties und
    Stream-Anteilen

    Abzüglich: Kosten des (2,992)(1,491) (6,150)(4,852)
    Verkaufs von Royalties
    und
    Stream-Anteilen

    Cash-Marge aus Royalties 46,915 27,242 92,754 61,715
    und
    Stream-Anteilen

    94% 95% 94% 93%

    Erlöse aus 7,339 12,025 25,265 26,796
    Abnahmebeteiligungen

    Abzüglich: Kosten für den (7,104)(11,454 (24,343(25,376
    Verkauf von Anteilen an ) ) )
    der
    Abnahme

    Cash-Marge aus 235 571 922 1,420
    Abnahmebeteiligungen

    3% 5% 4% 5%

    5) Das Unternehmen hat bestimmte Non-IFRS-Kennzahlen, darunter das „bereinigte Ergebnis“ und das „bereinigte Ergebnis je unverwässerter Aktie“, zur Ergänzung seines Konzernabschlusses, der nach IFRS aufgestellt ist, aufgenommen.

    Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Kennzahlen zusammen mit den nach IFRS ermittelten Kennzahlen den Anlegern eine bessere Möglichkeit bieten, die zugrunde liegende Performance der Gesellschaft zu bewerten. Non-IFRS-Kennzahlen haben keine nach IFRS vorgeschriebene standardisierte Bedeutung und sind daher möglicherweise nicht mit ähnlichen, von anderen Unternehmen verwendeten Kennzahlen vergleichbar. Die Daten sollen zusätzliche Informationen liefern und sollten nicht isoliert oder als Ersatz für nach IFRS erstellte Leistungskennzahlen betrachtet werden.

    „Bereinigtes Ergebnis“ ist definiert als „Nettogewinn (-verlust)“, bereinigt um bestimmte Posten: „Wechselkursgewinne (-verluste)“, „Wertminderungen von Vermögenswerten“, einschließlich Wertminderungen von finanziellen Vermögenswerten und Beteiligungen an assoziierten Unternehmen, „Gewinne (Verluste) aus der Veräußerung von Vermögenswerten aus Exploration und Evaluierung“, „Nicht realisierte Gewinne (Verluste) aus Beteiligungen“, „Anteil am Verlust von assoziierten Unternehmen“, „Latente Steueraufwendungen (-erträge)“ und andere ungewöhnliche Posten wie Transaktionskosten.

    Das bereinigte Ergebnis je unverwässerte Aktie ergibt sich aus dem „bereinigten Ergebnis“ geteilt durch die „gewichtete durchschnittliche Anzahl der im Umlauf befindlichen Stammaktien“ für den Zeitraum

    Für die drei Monate mit Ende 30. Juni
    2021 2020
    Osisko Osisko ConsoliOsiskoOsisko Consoli
    Gold Develodated Gold Develodated
    pment pment
    Royalti Royalt
    es (ii) ies (ii)

    (i) (i)
    (in tausend Dollar$ $ $ $ $ $
    , außer Angaben
    je
    Aktie
    )

    Nettogewinn 16,341 (41,404(25,06312,781267 13,048
    (Verlust) ) )

    Anpassungen:
    Wertminderung von – 40,479 40,479 3,117 – 3,117
    A
    ssets
    Wechselkurs- (Verl(169) 791 622 544 – 544
    ust
    ) Gewinn
    Nicht 1,553 13 1,566 (11,33(2,586)(13,923
    realisierter 7) )
    (Gewinn) Verlust
    aus
    Kapitalanlagen

    Anteil am Verlust 1,111 750 1,861 628 830 1,458
    von assoziierten
    Unternehmen

    Latente – (2,798)(2,798)- – –
    Entgeldeinnahmen
    aus
    Flow-Through-Akti
    en

    Latenter 5,041 (1,558)3,483 881 608 1,489
    Ertragsteueraufwa
    nd
    (-ertrag)

    Bereinigtes 23,877 (3,727)20,150 6,614 (881) 5,733
    Ergebnis

    Gewichtete 167,895167,895167,895164,73164,733164,733
    durchschnittliche 3
    Anzahl
    von

    im Umlauf
    befindliche
    Stammaktien (in
    Tsd.)

    Bereinigtes 0.14 (0.02) 0.12 0.04 (0.01) 0.03
    Ergebnis je
    unverwässerte
    Aktie

    (i) Osisko und seine Tochterunternehmen, ausgenommen Osisko Development und seine Tochterunternehmen. Repräsentiert das Segment Royalties, Streams und andere Beteiligungen.
    (ii) Osisko Development Corp. und seine Tochtergesellschaften. Repräsentiert das Segment Bergbauexploration, Bewertung und Entwicklung.

    Für die sechs Monate mit Ende 30. Juni
    2021 2020
    Osisko Osisko ConsoliOsiskoOsisko Consoli
    Gold Develodated Gold Develodated
    pment pment
    Royalti Royalt
    es (ii) ies (ii)

    (i) (i)
    (in tausend $ $ $ $ $ $
    Dollar, außer
    Angaben je
    Aktie
    )

    Nettogewinn 29,805 (45,105(15,300(213) (57) (270)
    (Verlust) ) )

    Anpassungen:
    Wertminderung von 4,400 40,479 44,879 30,323- 30,323
    Assets

    Wechselkurs- (140) 1,535 1,395 (1,557- (1,557)
    (Verlust) Gewinn )

    Nicht 2,942 (1,297)1,645 (10,58(4,876)(15,458
    realisierter 2) )
    (Gewinn) Verlust
    aus
    Kapitalanlagen

    Anteil am Verlust 736 1,157 1,893 1,785 1,389 3,174
    von assoziierten
    Unternehmen

    Latente – (3,267)(3,267)- – –
    Entgeldeinnahmen
    aus
    Flow-Through-Akti
    en

    Latenter 9,573 (2,740)6,833 (2,459434 (2,025)
    Ertragsteueraufwa )
    nd
    (-ertrag)

    Bereinigtes 47,316 (9,238)38,078 17,297(3,110)14,187
    Ergebnis

    Gewichtete 167,696167,696167,696160,06160,067160,067
    durchschnittliche 7
    Anzahl
    von

    im Umlauf
    befindliche
    Stammaktien (in
    Tsd.)

    Bereinigtes 0.28 (0.06) 0.23 0.11 (0.02) 0.09
    Ergebnis je
    unverwässerte
    Aktie

    (i) Osisko und seine Tochterunternehmen, ausgenommen Osisko Development und seine Tochterunternehmen. Repräsentiert das Segment Royalties, Streams und andere Beteiligungen.
    (ii) Osisko Development und ihre Tochterunternehmen (Ausgliederung der Bergbautätigkeiten von Osisko vor der am 25. November 2020 abgeschlossenen Rückübernahmetransaktion und Gründung von Osisko Development). Repräsentiert das Segment Bergbauexploration, Evaluierung und Entwicklung.

    Vorausschauende Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen „zukunftsgerichtete -Aussagen“) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze und des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Sämtliche Aussagen in dieser Pressemitteilung – mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten -, die sich auf zukünftige Ereignisse, Entwicklungen oder Leistungen beziehen, deren Eintreten Osisko erwartet, einschließlich der Erwartungen des Managements hinsichtlich des Wachstums von Osisko, der Betriebsergebnisse, der geschätzten zukünftigen Einnahmen, des Bedarfs an zusätzlichem Kapital, der Produktionsschätzungen, der Produktionskosten und Einnahmen sowie der Geschäftsaussichten und -möglichkeiten, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Darüber hinaus sind Aussagen in Bezug auf goldäquivalente Unzen (GEOs“), insbesondere in Bezug auf die Produktionsprognose für das Jahr 2021, zukunftsgerichtete -Aussagen, da sie eine implizite Bewertung beinhalten, die auf bestimmten Schätzungen und Annahmen basiert, und es kann nicht zugesichert werden, dass die GEOs auch realisiert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Wörter „erwartet“, „wird erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „projiziert“, „potenziell“, „geplant“ und ähnliche Ausdrücke oder Variationen (einschließlich negativer Variationen solcher Wörter und Phrasen) gekennzeichnet sind, oder durch Aussagen identifiziert werden, die besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Bedingungen eintreten „werden“, „würden“, „könnten“ oder „sollten“, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, der Leistung der Assets von Osisko, einschließlich der Explorationsergebnisse von anderen Liegenschaften, an denen Osisko eine Beteiligung hält, die Fähigkeit von Osisko, zukünftige Gelegenheiten zu ergreifen, auch aufgrund seiner erhöhten finanziellen Flexibilität und der Fähigkeit von Osisko Development, das Ziel seines Explorations- und Abgrenzungsprogramms 2021 erfolgreich zu erweitern und abzugrenzen die bekannten und neuen Gangkorridore und Lagerstätten beim Goldprojekt Cariboo und die erfolgreiche Durchführung regionaler Greenfield-Explorationsarbeiten entlang der Lagerstätten Burns, Yanks und Shaft, die rechtzeitige Erschließung des Goldprojekts Cariboo und den fristgerechten Abschluss der entsprechenden Machbarkeitsstudie, die Erreichung der von Osisko Development beim Abbau der Lagerstätte Bonanza Ledge Phase 2 verfolgten Ziele. Obwohl Osisko der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, beinhalten diese Aussagen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren und stellen keine Garantie für die zukünftige Leistung dar, und die tatsächlichen Ergebnisse können dementsprechend erheblich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die sich aus Osiskos Royalties, Streams und anderen Beteiligungen ergeben, wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen getätigt wurden, zählen unter anderem: die Ungewissheiten in Zusammenhang mit den Auswirkungen von COVID-19, der Einfluss politischer oder wirtschaftlicher Faktoren, einschließlich Schwankungen der Rohstoffpreise und des Wertes des kanadischen Dollars im Verhältnis zum US-Dollar, die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung, die Verfügbarkeit von Finanzmitteln und die Möglichkeit, die Kosten für die Erschließung von neuen Projekten zu senken. Dollar, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen und die allgemeinen Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen; Vorschriften und regulatorische Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, einschließlich Genehmigungs- und Lizenzierungsregelungen und Steuerpolitik; ob Osisko den Status einer passiven ausländischen Investmentgesellschaft“ (PFIC“) gemäß Abschnitt 1297 des United States Internal Revenue Code von 1986 in seiner aktuellen Fassung hat oder nicht; potenzielle Änderungen in der kanadischen Steuerbehandlung von Offshore-Streams oder anderen Beteiligungen, Rechtsstreitigkeiten, Eigentums-, Genehmigungs- oder Lizenzstreitigkeiten; Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit der Exploration, Erschließung und dem Abbau auf den Grundstücken, an denen Osisko eine Lizenzgebühr, einen Stream oder eine andere Beteiligung hält, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Erschließung, Genehmigung, Infrastruktur, betriebliche oder technische Schwierigkeiten, ungewöhnliche oder unerwartete geologische und metallurgische Bedingungen, Böschungsbrüche oder Einstürze, Überschwemmungen und andere Naturkatastrophen oder zivile Unruhen, Abweichungen der Produktionsrate, des Gehalts und des Zeitplans von den Mineralressourcenschätzungen oder Produktionsprognosen sowie andere nicht versicherte Risiken; Risiken in Zusammenhang mit Geschäftsmöglichkeiten, die Osisko zur Verfügung stehen oder die von Osisko verfolgt werden, sowie die Ausübung von Rechten Dritter, die sich auf geplante Investitionen auswirken. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: der fortlaufende Betrieb der Grundstücke, an denen Osisko eine Lizenzgebühr, einen Strom oder eine andere Beteiligung hält, durch die Eigentümer oder Betreiber dieser Grundstücke in einer Weise, die mit der bisherigen Praxis übereinstimmt; die Richtigkeit der öffentlichen Erklärungen und Offenlegungen, die von den Eigentümern oder Betreibern der zugrunde liegenden Grundstücke abgegeben werden; keine wesentliche nachteilige Änderung des Marktpreises der Rohstoffe, die dem Anlagenportfolio zugrunde liegen; Osiskos laufendes Einkommen und Vermögen im Zusammenhang mit der Bestimmung seines PFIC-Status, keine wesentlichen Änderungen der bestehenden steuerlichen Behandlung; keine nachteiligen Entwicklungen in Bezug auf bedeutende Grundstücke, an denen Osisko eine Lizenzgebühr, einen Strom oder eine andere Beteiligung hält; die Richtigkeit der öffentlich bekannt gegebenen Erwartungen hinsichtlich der Entwicklung der zugrunde liegenden Grundstücke, die noch nicht in Produktion sind; und das Fehlen jeglicher anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die erwartet, geschätzt oder beabsichtigt wurden. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen. Osisko kann den Investoren nicht zusichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden, und die Investoren sollten sich aufgrund der darin enthaltenen Ungewissheit nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zugrunde liegen, finden Sie im Abschnitt „Risikofaktoren“ im jüngsten Jahresbericht von Osisko, der bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht wurde und elektronisch unter dem Emittentenprofil von Osisko auf SEDAR unter www.sedar.com sowie bei der U.S. Securities and Exchange Commission auf EDGAR unter www.sec.gov verfügbar ist. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Erwartungen von Osisko zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung wider und können sich nach diesem Zeitpunkt noch ändern. Osisko lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Osisko Gold Royalties Ltd
    Konsolidierte Bilanzen
    (tabellarische Beträge in tausend kanadischen Dollar)

    30. Juni 31.
    Dezember

    2021 2020
    $ $

    Vermögenswerte

    Umlaufvermögen

    Bargeld 254,963 302,524
    Kurzfristige Investitionen 3,408 3,501
    Forderungen 17,364 12,894
    Vorräte 25,839 10,025
    Sonstige Vermögenswerte 3,490 6,244
    305,064 335,188

    Langfristige Vermögenswerte

    Anteile an assoziierten Unternehmen 124,454 119,219
    Sonstige Investitionen 135,428 157,514
    Lizenz-, Stream- und sonstige 1,121,428 1,116,128
    Anteile

    Bergbaubeteiligungen und Maschinen 554,491 489,512
    und
    Anlagen

    Erkundung und Auswertung 45,349 42,519
    Goodwill 111,204 111,204
    Sonstige Vermögenswerte 13,309 25,820
    2,410,727 2,397,104

    Verbindlichkeiten

    Kurzfristige Verbindlichkeiten

    Verbindlichkeiten aus Lieferungen 38,924 46,889
    und Leistungen und abgegrenzte
    Schulden

    Zu zahlende Dividende 8,404 8,358
    Rückstellungen und sonstige 21,416 4,431
    Verbindlichkeiten

    Kurzfristiger Anteil an – 49,867
    langfristigen
    Verbindlichkeiten

    68,744 109,545

    Langfristige Verbindlichkeiten

    Rückstellungen und sonstige 40,200 41,536
    Verbindlichkeiten

    Langfristige Verbindlichkeiten 401,954 350,562
    Latente Ertragsteuern 57,599 54,429
    568,497 556,072

    Eigenkapital

    Grundkapital 1,797,646 1,776,629

    Optionsscheine 18,072 18,072
    Beigetragener Überschuss 39,759 41,570
    Eigenkapitalanteil der 14,510 17,601
    Wandelschuldverschreibungen

    Kumuliertes sonstiges 49,688 48,951
    Gesamtergebnis

    Defizit (247,280) (174,458)
    Den Aktionären von Osisko Gold 1,672,395 1,728,365
    Royalties Ltd. zurechenbares
    Eigenkapital

    Minderheitenanteile 169,835 112,667
    Summe Eigenkapital 1,842,230 1,841,032

    2,410,727 2,397,104

    Osisko Gold Royalties Ltd
    Konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung (Verlust)
    Für die drei und sechs Monate zum 30. Juni 2021 und 2020
    (tabellarische Beträge in Tausend kanadischen Dollar, außer Beträge je Aktie)

    Drei Monate zum Sechs Monate
    30. Juni zum

    30. Juni
    2021 2020 2021 2020
    $ $ $ $

    Umsatzerlöse 57,246 40,758 124,169 93,363

    Kosten des Umsatzes (10,096 (12,945 (30,493 (30,228
    ) ) ) )

    Erschöpfung von (11,437 (8,692) (23,364 (22,392
    Lizenzgebühren, Strom- ) ) )
    und anderen
    Anteilen

    Bruttogewinn 35,713 19,121 70,312 40,743

    Sonstige betriebliche
    Aufwendungen

    Allgemeines und (9,171) (5,818) (19,077 (12,102
    Verwaltung ) )

    Geschäftsentwicklung (1,118) (1,634) (2,105) (2,772)

    Exploration und (843) (34) (1,180) (76)
    Auswertung

    Wertminderung – – – (2,288) (26,300
    Royalty, Stream und )
    andere
    Beteiligungen

    Wertminderung – Bergbaue (40,479 – (40,479 –
    xploration ) )
    , Bewertung und
    Entwicklung

    Operatives Ergebnis (15,898 11,635 5,183 (507)
    (Verlust) )

    Zins- und 1,348 1,075 2,658 2,196
    Dividendenerträge

    Finanzierungskosten (5,884) (6,636) (12,027 (13,498
    ) )

    Fremdwährungs(verlust)ge (406) (608) (1,535) 1,718
    winn

    Anteil am Verlust von (1,861) (1,458) (1,893) (3,174)
    assoziierten
    Unternehmen

    Sonstige Gewinne 1,629 10,806 (281) 11,435
    (Verluste),
    netto

    Gewinn (Verlust) vor (21,072 14,814 (7,895) (1,830)
    Steuern )

    Ertragsteuer(aufwand) (3,991) (1,766) (7,405) 1,560
    -erstattung

    Netto-(Verlust) Gewinn (25,063 13,048 (15,300 (270)
    ) )

    Netto(-verlust) gewinn
    zurechenbar
    an:

    Die Aktionäre von (14,759 13,048 (4,165) (270)
    Osisko Gold Royalties )
    Ltd

    Ohne (10,304 – (11,135 –
    Mehrheitsbeteiligung ) )

    Netto(-verlust) gewinn j
    e
    Aktie

    Unverwässert und (0.09) 0.08 (0.02) –
    verwässert

    Osisko Gold Royalties Ltd
    Konsolidierte Kapitalflussrechnungen
    Für die drei und sechs Monate mit Ende 30. Juni 2021 und 2020
    (tabellarische Beträge in Tausend kanadischen Dollar)

    Drei Monate zum Sechs Monate
    30. Juni zum

    30. Juni

    2021 2020 2021 2020
    $ $ $ $

    Betriebliche Aktivitäten
    Nettoergebnis (Verlust) (25,063 13,048 (15,300 (270)
    ) )

    Anpassungen für:
    Aktienbasierte Vergütung 2,090 1,682 5,390 4,365
    Abschreibung und 11,794 8,981 24,055 23,113
    Amortisation

    Wertminderung der Assets 40,479 3,117 44,879 30,323
    Finanzierungskosten 1,716 2,126 3,555 4,750
    Anteil am Verlust von 1,861 1,458 1,893 3,174
    assoziierten
    Unternehmen

    Nettogewinn aus dem (211) – (649) (2,845)
    Erwerb von
    Beteiligungen

    Veränderung des 1,777 (2,316) 3,685 (1,006)
    beizulegenden Zeitwerts
    von erfolgswirksam zum
    beizulegenden Zeitwert
    bewerteten finanziellen
    Vermögenswerten

    Nettogewinn aus – (10,381 (1,391) (10,381
    Verwässerung von ) )
    Investitionen

    Nettogewinn aus Veräußerung – (1,226) – (1,226)
    von
    Investitionen

    Wechselkursverlust (gewin 622 544 1,395 (1,557)
    n
    )
    Prämieneinnahme aus Flow- (2,798) – (3,268) –
    T
    hrough-Aktien
    Latenter 3,483 1,490 6,833 (2,025)
    Ertragsteueraufwand
    (-ertrag)

    Anderes (432) 33 493 75
    Netto-Cashflow aus 35,318 18,556 71,570 46,490
    betrieblicher
    Tätigkeit

    vor zahlungsunwirksamen
    Veränderungen im
    Betriebskapital

    Veränderungen der nicht (4,401) (3,134) (19,329 (7,268)
    zahlungswirksamen )
    Posten des
    Betriebskapitals

    Netto-Cashflow aus 30,917 15,422 52,241 39,222
    betrieblicher
    Tätigkeit

    Investitionsaktivitäten
    Veräußerung – – – (1,069)
    kurzfristiger
    Investitionen

    Erwerb von Beteiligungen (4,026) (18,356 (13,837 (33,943
    ) ) )

    Erlöse aus dem Abgang 8,338 3,115 28,109 3,437
    von
    Kapitalanlagen

    Erwerb von Royalties und (39,085 (16,867 (42,877 (24,367
    Stream-Anteilen ) ) ) )

    Bergbauliche Anlagen und (53,839 (11,561 (89,651 (26,415
    Betriebseinrichtungen ) ) ) )

    Explorations- und (1,028) – (1,163) (116)
    Evaluierungsaufwendungen,
    netto

    Anderes (201) (5) (201) 151
    Netto-Cashflows verwendet (89,841 (43,674 (119,62 (82,322
    für ) ) 0) )
    Investitionsaktivitäten

    Finanzierungsaktivitäten
    Privatplatzierung von – 85,000 – 85,000
    Stammaktien

    Erhöhung der – – 50,000 71,660
    langfristigen
    Verbindlichkeiten

    Rückzahlung von – – (50,000 –
    langfristigen )
    Verbindlichkeiten

    Investitionen von – – 38,841 –
    Minderheitsgesellschafte
    rn

    Aufwendungen für die – – (2,581) –
    Ausgabe von Aktien aus
    Beteiligungen von
    Minderheitsgesellschafte
    rn

    Ausübung von 8,129 773 13,107 1,133
    Aktienoptionen und im
    Rahmen des
    Aktienkaufplans
    ausgegebene
    Aktien

    Normales Kursangebot des – (977) (4,464) (3,933)
    Emittenten zum Kauf von
    Stammaktien

    Gezahlte Dividenden (7,914) (6,639) (15,696 (14,181
    ) )

    Quellensteuer bei (3,544) (1,135) (3,582) (2,094)
    Abrechnung von
    gesperrten und
    aufgeschobenen
    Aktieneinheiten

    Anderes (1,931) (476) (2,783) (672)
    Netto-Cashflows aus (5,260) 76,546 22,842 136,913
    (aufgewendet für)
    Finanzierungstätigkeiten

    (Abnahme) Zunahme der (64,184 48,294 (44,537 93,813
    liquiden Mittel vor ) )
    Auswirkungen von
    Wechselkursveränderungen
    auf die liquiden
    Mittel

    Auswirkungen von (1,483) (4,648) (3,024) (65)
    Wechselkursänderungen
    auf die liquiden
    Mittel

    (Abnahme) Zunahme der (65,667 43,646 (47,561 93,748
    liquiden ) )
    Mittel

    Zahlungsmittel – Beginn des 320,630 158,325 302,524 108,223
    Zeitraums

    Zahlungsmittel – Ende 254,963 201,971 254,963 201,971
    des
    Zeitraums

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Osisko Gold Royalties Ltd.
    Jochen Staiger
    1100, av. des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, QC
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    Osisko Gold Royalties Ltd.
    Jochen Staiger
    1100, av. des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, QC

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Osisko meldet starke Ergebnisse im zweiten Quartal 2021; Erhöhung der Quartalsdividende um 10 %

    auf News Informieren publiziert am 10. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen