• Forrester Wave Q1 2021

    BildRapid7 wird von Forrester im Bericht „The Forrester Wave: Managed Detection and Response Providers, Q1 2021“ als Strong Performer eingestuft. In diesem Report hat Forrester insgesamt 15 Dienstleister anhand von 19 Kriterien in den Kategorien aktuelles Angebot, Strategie und Marktpräsenz bewertet. Dabei gab Forrester Rapid7 die höchstmögliche Punktzahl in den Kriterien Threat Hunting, Performance und Produktvision. Rapid7 war der einzige „Strong Performer“, der die höchstmögliche Punktzahl im Kriterium „Product Vision“ erhielt.

    Detection and Response ist eine kritische Komponente jedes Sicherheitsprogramms und erfordert die richtigen Mitarbeiter, Prozesse und Technologien, um Bedrohungen effizient zu untersuchen und zu beseitigen. Vielen Unternehmen fehlen jedoch intern das Budget und die Expertise, um ihr Sicherheitsprogramm zu skalieren. Da der Trend zum Home und Mobile Office sich fortsetzt und daher die Angriffsfläche ebenso wächst wie das Know-how der Angreifer, stehen Sicherheitsteams vor einer großen Herausforderung, um diesen wachsenden Bedrohungen zu begegnen. Die Nutzung der MDR-Services von Rapid7 ermöglicht es ihnen, sich auf die Ziele des Unternehmens zu konzentrieren, anstatt Benachrichtigungen, Alarme und Probleme zu verwalten und abzuarbeiten, die von Sicherheitstools gefunden wurden und die häufig völlig unkritisch sind.

    Das Threat-Intelligence-Team von Rapid7 hat außerdem festgestellt, dass 96 % aller validierten Vorfälle eine Kompromittierung von Endbenutzern beinhalten, was es noch schwieriger macht, zwischen Angreifern und den eigenen Mitarbeitern zu unterscheiden. Managed Detection and Response Services können auch ausgefeilte Angriffe identifizieren und erfolgreiche Gegenmaßnahmen durchführen. Der Managed Detection and Response (MDR) Service von Rapid7 basiert auf der SIEM-Lösung InsightIDR und ermöglicht es Teams aller Größen und Erfahrungsstufen, ihre Sicherheitslage zu stärken, neuen Bedrohungen voraus zu sein und Angreifer zu stoppen, bevor sie Schaden anrichten können.

    „Sicherheitsteams brauchen heute mehr denn je echte Zusammenarbeit und Partnerschaft, um Bedrohungen zu managen und Angriffe innerhalb ihrer Umgebung zu stoppen“, sagt Georgeta Toth, Regional Director Central Europe bei Rapid7. „Wir freuen uns daher sehr über diese Bewertung von Forrester und sehen uns in unserem Bestreben bestätigt, unsere Kunden operativ bestmöglich zu entlasten, damit sie sich auf die strategische Weiterentwicklung ihrer Sicherheitsprogramme konzentrieren können.“

    Der Report „The Forrester Wave: Managed Detection and Response Providers, Q1 2021“ steht zum kostenlosen Download zur Verfügung unter https://www.rapid7.com/info/forrester-wave-2021/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rapid7 Germany GmbH
    Frau Georgeta Toth
    Am Söldnermoos 17
    85399 Hallbergmoos bei München
    Deutschland

    fon ..: +49 89 97 007 007
    web ..: https://www.rapid7.de
    email : rapid7@prolog-pr.com

    Pressekontakt:

    Prolog Communications GmbH
    Herr Achim Heinze
    Sendlinger Str 24
    80331 München

    fon ..: +49 89 800 77-140 /-111 /
    web ..: https://www.prolog-pr.com/


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rapid7 ist „Strong Performer“ bei Managed Detection and Response

    auf News Informieren publiziert am 15. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen