• RELEX Solutions, gibt heute den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 500 Millionen Euro bekannt

    BildWiesbaden, 17. Februar 2022

    RELEX Solutions, der finnische Softwareanbieter und Experte für integrierte Handelsplanung, gibt heute den erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 500 Millionen Euro bekannt: Angeführt wird diese von Mitteln, die durch Blackstones Geschäftsbereich für Wachstumsinvestitionen, Blackstone Growth (BXG), verwaltet werden. Im Anschluss an die Finanzierungsrunde wird RELEX Solutions Hunderte von Entwicklern und Experten einstellen, um sein technisches Team, das bereits über 400 Mitarbeiter zählt, weiter auszubauen. 

    RELEX Solutions ist ein profitabler und stark wachsender Softwareanbieter, der weltweit über 1.300 Mitarbeiter beschäftigt. Die KI-gesteuerte, cloudbasierte RELEX Living Retail Platform unterstützt Einzelhändler und Hersteller der Konsumgüterindustrie dabei, Abfall, Kosten und manuellen Arbeitsaufwand zu reduzieren, indem sie Prozesse und Entscheidungen in Absatzplanung, Merchandising, Supply-Chain-und Workforce-Management automatisiert und optimiert. In Zeiten sich schnell ändernder, fragmentierter Verbrauchernachfrage, neuer Vertriebs-und Fulfillment-Kanäle und Störungen globaler Lieferketten hilft RELEX Solutions Händlern und Herstellern, schnell zu agieren und neue Wege zu finden, um Verbraucherbedürfnisse zu erfüllen und gleichzeitig die betriebliche Effizienz zu steigern sowie Kosten im Griff zu behalten. 

    Die RELEX Living Retail Platform ermöglicht es Unternehmen, die Geschwindigkeit, Präzision und Effizienz datengesteuerter algorithmischer Entscheidungsfindung zum Erreichen ihrer Ziele einzusetzen. Dazu nutzt sie KI-gesteuerte Absatzprognosen, um intelligentere, datenbasierte Entscheidungen über alle Kernprozesse in den Filialen, Distributions-und Fulfillment-Zentren hinweg zu automatisieren – von der Allokation und Disposition bis hin zu Planogrammen und Personalplanung. Einzelhändler und Hersteller erhalten so die Gewissheit, die Kundennachfrage erfüllen zu können, wann und wo immer sie entsteht.

    Die Bereiche Handelsplanung und Supply-Chain-Management wurden lange von einigen etablierten Unternehmen und ihren veralteten Technologien beherrscht. Die Entwicklung von RELEX zu einem Marktführer zeigt jedoch, dass die Branche bereit für einen Wandel ist. Wir sind stolz darauf, Blackstone mit seiner beispiellosen Erfahrung auf diesem Gebiet als unseren Wegbegleiter willkommen zu heißen, während wir unser Engagement für technologische Innovation und unsere Vision einer vollständig integrierten Planung nochmals verstärken“, erklärt Mikko Kärkkäinen, Group CEO und Mitbegründer von RELEX Solutions. 

    „Verhalten und Vorlieben von Verbrauchern ändern sich in einem noch nie dagewesenen Tempo. Mit smarter Automatisierung und intelligenten Algorithmen helfen wir unseren Kunden, ihr Angebot an die wechselnden Bedürfnisse ihrer Kundschaft anzupassen – das verstehen wir unter dem Begriff »Living Retail«. Unsere Kunden schätzen eine Technologie, die sie in die Lage versetzt, rasch auf externe Störungen zu reagieren und Innovationen ihrer Vertriebs-und Fulfillment-Kanäle, des Produktangebots und der Ladenformate voranzutreiben, ohne die Planung von Supply-Chain, Merchandising und des operativen Geschäfts zu vernachlässigen“, so Kärkkäinen weiter. 

    „Blackstone beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit dem Markt für Handels-und Supply-Chain-Planung und hat RELEX‘ Wachstum hin zu einer marktführenden Stellung genau verfolgt. Was uns am meisten auffiel, waren der messbare Return on Investment (ROI), den RELEX seinen Kunden innerhalb kurzer Zeit liefern kann sowie das starke Feedback der Kunden. Mit der Unterstützung von Blackstones Kapital, Fachwissen und globalem Netzwerk freuen wir uns darauf, zu erleben, wie RELEX seine Position als ein Marktführer festigt und die Anzahl der Produkte, die das Unternehmen seinen Kunden anbieten kann, weiter ausbaut“, so Paul Morrissey, der den Bereich europäisches Investment bei Blackstone Growth leitet. 

    Schätzungen zufolge ist die Verschwendung von Lebensmitteln für 8-10 Prozent des globalen Treibhausgasausstoßes verantwortlich. Von den 931 Millionen Tonnen Lebensmittel, die jedes Jahr weltweit verschwendet werden, entfallen 13 Prozent auf den Einzelhandel. Angesichts einer Vielzahl neuer Vorschriften, aber auch aufkommender Unternehmensinitiativen zur Reduzierung von Abfall und Verderb sowie zur Förderung sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte, ist RELEX Solutions ein wichtiger Partner für Unternehmen, die ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen wollen, ohne dabei das Kundenerlebnis zu beeinträchtigen. 

    RELEX Solutions erreicht dies, indem die Lösung jede Stufe der Supply-Chain berücksichtigt: Dadurch werden Konsumgüterhersteller bei der Entwicklung präziser Produktionszeitpläne unterstützt und Einzelhändler stellen den Warennachschub in der richtigen Menge und zur rechten Zeit sicher, um die Verbrauchernachfrage zu befriedigen, ohne Verschwendung zu verursachen. Die Lösung zentralisiert Supply-Chain-, Flächen- und Personaldaten, um den Warenfluss und die Auslastung von Kapazitäten und Ressourcen in der gesamten Lieferkette automatisch zu optimieren. Infolgedessen profitieren Einzelhändler und Marken von Kosteneinsparungen, bis zu 30 Prozent niedrigeren Beständen und rund 40 Prozent weniger Verderb bei Frischwaren. Den Verbrauchern bieten sich dadurch eine höhere Produktverfügbarkeit, attraktivere Displays in den Filialen und nicht zuletzt frischere Lebensmittel, wodurch auch die Wahrscheinlichkeit von Lebensmittelverderb im Haushalt verringert wird. 

    „Mit RELEX können wir unseren Dispositionsbedarf und den Warenfluss in der gesamten Lieferkette besser prognostizieren – von den Lieferanten bis in die Filialen. Die Software bietet uns vielseitigere und effektivere Methoden, um die tägliche Produktverfügbarkeit zu gewährleisten und Lagerbestände und Verderb zu optimieren. RELEX liefert uns auch die Tools, um Ausnahmesituationen wie plötzliche Änderungen der Nachfrage oder vorübergehende Unterbrechungen in der Lieferkette zu bewältigen. Die Lösungen von RELEX spielen zudem eine wesentliche Rolle bei der Steuerung des Warenflusses während saisonaler Hochphasen und um Feiertage“, erklärt Tuulia Wennerkoski, Vice President, Supply Chain Management des Geschäftsbereichs Lebensmitteleinzelhandel bei SOK.

    RELEX Solutions hat bereits über 200 Millionen Euro an Kapital erhalten. Die neuerliche Finanzierungsrunde ist die größte, die jemals von einem finnischen Wachstumsunternehmen abgeschlossen wurde. 

    Im Jahr 2021 erweiterte RELEX seinen Kundenstamm auf über 350 Kunden und konnte seine Softwareeinnahmen nahezu verdoppeln. Das Unternehmen mit Hauptsitz im finnischen Helsinki hat Niederlassungen in Deutschland, den USA, Großbritannien, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Schweden, Norwegen, Dänemark, Polen, Singapur, Australien und Hongkong. Zu RELEX‘ Kunden gehören ALDI Nord, Rossmann, dm, REWE, Douglas, MediaMarktSaturn, Bünting, Franprix, PetSmart und Sephora.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    RELEX Solutions GmbH
    Frau Laura Blauschmidt
    Abraham-Lincoln-Straße 44
    65189 Wiesbaden
    Deutschland

    fon ..: +49 611 262 313 14
    web ..: https://www.relexsolutions.de
    email : Laura.Blauschmidt@relexsolutions.de

    Über RELEX

    RELEX Solutions ist der führende Anbieter von Software zur Optimierung von Handelsprozessen. In einer Zeit, in der Wandel die einzige Konstante ist, machen wir Einzelhändler fit für jede mögliche Zukunft.

    Unsere cloudbasierte Living Retail Platform unterstützt mit pragmatischer KI alle Handelsbereiche: Sie reißt Silos ein und bricht starre Strukturen auf. Wir liefern schnellen Mehrwert durch akkurate Absatzprognosen und eine rundum optimierte Supply-Chain, vom Lieferanten über die Lager bis zum PoS. Diese Transparenz verwandeln unsere Kunden in ideale Strategien für Fläche, Allokation, Workforce, Markdowns und Promotions – alles mit unserer integrierten Lösung.

    RELEX wächst stark und hat Büros in Europa, Nordamerika und Asien. Von dort betreuen wir über 250 begeisterte Kunden, die Ihnen gerne mehr über unseren Service und unsere Software erzählen: darunter Rossmann, Coop, MediaMarkt, Bünting und Migros Online.

    Erfahren Sie mehr: www.relexsolutions.de

    Pressekontakt:

    Fourspot
    Herr Björn Weber
    Niddastr. 64
    60329 Frankfurt

    fon ..: +49 69 15615405
    email : bjoern.weber@fourspot.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    RELEX Solutions sichert sich 500 Millionen Euro in von Blackstone angeführter Finanzierungsrunde

    auf News Informieren publiziert am 17. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen