• Toronto, ON, 09. Dezember 2020. Renforth Resources Inc. (CSE: RFR) (WKN: A2H9TN) (Renforth oder das Unternehmen) freut sich, die Aktionäre über den Erhalt der Untersuchungsergebnisse und das laufende Bohrprogramm auf unserem Hauptprojekt, dem zu 100% eigenen Parbec Tagebau-Goldprojekt in Malartic, Quebec, am Cadillac Bruch und angrenzend an die Canadian Malartic Tagebau-Goldmine zu informieren.

    Renforth hat zusätzliche Probenauswertungen erhalten, darunter ein Abschnitt mit 1,48 g/t Au über 6,55 m, der die Berichterstattung über PAR-20-101, das zweite Bohrloch des Programms, abschließt sowie über die ersten 39,5 m von PAR-20-102. Die Tabelle unten enthält den zuvor gemeldeten Anfang von PAR-20-1010 und die neuen Ergebnisse, die entsprechend markiert sind.

    PAR-20-101 Höhepunkte

    Bohrloch Von Bis Länge (Au
    (m) (m) m) g/t

    PAR-20-107,8 21 13,2 1,09
    1*

    inkl.* 9 17 8 1,65
    auch inkl11 13,6 2,6 3
    .*

    und inkl.14,35 17 2,65 1,06
    *

    PAR-20-1053,6 62,759,15 0,56
    1*

    Inkl.* 61,2 62,751,55 1,44
    PAR-20-10232,5 236,33,85 0,62
    1 5

    PAR-20-10245,5 260,86,55 1,48
    1 5
    * bezeichnet früher (12.11.2020) veröffentlichte Ergebnisse

    PAR-20-102 Höhepunkte

    Bohrloch Von Bis Länge (Au
    (m) (m) m) g/t

    PAR-20-1034 35,5 1,5 0,95
    2

    Interpretation der Ergebnisse

    PAR-20-101 wurde, wie auf der nachfolgenden Karte zu sehen ist, nach Norden gebohrt, um auf Querschnittsstrukturen zu testen, die schräg zum Cadillac-Bruch verlaufen. Der Großteil der Bohrungen bei Parbec, die rechtwinklig zum Cadillac-Bruch ausgerichtet sind, könnte nicht in der Lage sein, schräge Strukturen zu durchschneiden, die entlang der Bohrungen verlaufen würden. PAR-20-100 wurde ebenfalls auf diese Weise gebohrt, wie auf der Karte unten zu sehen ist. Beide Bohrlöcher im Norden ergaben eine Mineralisierung, die in Verbindung mit der 3D-Modellierungskomponente der aktualisierten Ressourcenschätzung für Parbec des 1. Quartals 2021 interpretiert werden wird.

    Das Intervall in PAR-20-102 ist interessant, da es aus Pyrit innerhalb der Sedimente auf der Südseite des Cadillac-Bruchs, nahe der Oberfläche und außerhalb des Tagebaus stammt und in geringer Tiefe liegt.

    Aktuelles Parbec Bohrprogramm

    Am Ende der Tagschichth vom 8. Dezember hat Renforth 24 vollständige Bohrlöcher über 8800 m gebohrt. Das 25. Loch wird noch gebohrt, wobei die Untersuchungsergebnisse bis heute 736,2 m betragen. Die Proben wurden bis einschließlich PAR-20-114 eingereicht, der Rest wartet auf die Aufteilung. Aufgrund der Verzögerung beim Erhalt der Untersuchungsergebnisse hat sich Renforth entschlossen, das Analyselabor zu wechseln und Ende letzter Woche wurde mit den Lieferungen an das neue Labor begonnen. Proben, die noch nicht im Verarbeitungsstrom waren, werden ebenfalls zum neuen Labor geleitet. Man erwartet, dass dies zu einer kontinuierlichen und pünktlicheren Lieferung von Probenauswertungen führen wird, wobei die ersten Ergebnisse aus dem neuen Labor am Ende des Monats erwartet werden. In der Zwischenzeit hat das ursprüngliche Labor noch Material zu verarbeiten. Dieser Wechsel wird dazu führen, dass die Ergebnisse für eine kurze Zeit ungeordnet eintreffen werden. Um den Aktionären zu helfen, zu verfolgen, welches Bohrloch welches ist, wird die Bohrloch-Draufsicht auf der Webseite aktualisiert und kann zusammen mit der Bohrloch-Tabelle, die auch aktualisiert wird, genutzt werden, um zu verfolgen, um welches Loch es sich beim Bericht handelt.

    Parbec Bohrprogramm Herbst 2020
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54625/Renforth_Resources_101220_DEPRcom.001.png

    Parbec Bohrloch-Datenblatt Herbst 2020

    DDH Netz ENetz NeigunAzimutBeobachtungen Länge
    N g ° (einschl. früherer
    ° TN angestrebter
    Bohrergebnisse)

    PAR-25440 190 -45 360 Test auf schräge 405,7
    0-100 Strukturen in der
    Nähe der
    „Absetzbecken-Diori
    t“ Struktur
    (PAR-86-06: 5,98
    g/t über 12,5 m;
    PAR-17-63: 1,93
    g/t über 14,05
    m)

    PAR-25440 190 -45 360 Test für schräge 11,3
    0-100 Strukturen. Das
    A Bohrloch wurde bei
    11,3 m aufgrund
    einer flachen
    Hülle abgebrochen
    und neu
    gestartet.

    PAR-25500 227 -45 360 Test auf schräge 291
    0-101 Strukturen in der
    Nähe der
    „Absetzbecken-Diori
    t“ Struktur
    (PAR-86-06: 5,98
    g/t über 12,5 m;
    PAR-17-63: 1,93
    g/t über 14,05
    m)

    PAR-25575 120 -55 34 Unterschneidung von 504
    0-102 PAR-87-24 (1,62
    g/t Au über 4,88
    m)

    PAR-25625 226 -34 360 Test auf schräge 276
    0-103 Strukturen in Zone
    2 um PAR-11-04
    (1,28 g/t Au über
    12,0 m & 1,95 g/t
    über 9,0
    m)

    PAR-25250 80 -55 34 Unterschneidung von 600
    0-104 PAR-86-04 (0,96
    g/t über 15,4

    m ) und
    Überschneidung von
    PAR-07-01 (1,08
    g/t über 14,2
    m)

    PAR-25250 80 -55 34 Unterschneidung von 66
    0-104 PAR-86-04 und
    A Überschneidung von
    PAR-07-01

    PAR-25725 50 -65 34 Unterschneidung von 834
    0-105 PAR-10-05 (3,31
    g/t über 19,4 m &
    2,23 g/t über 9,9
    m)

    PAR-25100 70 -50 34 Tiefe 438
    0-106 Unterschneidung
    der Camp
    Zone

    PAR-25200 265 -45 34 Nahe bei PAR-87-17 204,65
    0-107 (10,05 g/t über
    3,05 m) in der
    Camp
    Zone

    PAR-25175 260 -47 34 Unterschneidung von 195
    0-108 PAR-87-30 (3,46
    g/t über 6,4 m) in
    der Camp Zone

    PAR-25150 270 -50 34 Nahe bei PAR-87-16 174
    0-109 (5,27 g/t über
    4,88 m) in der
    Camp
    Zone

    PAR-25225 220 -50 34 Nahe bei PAR-87-40 280
    0-110 (6,32 g/t über
    5,34 m) in der
    Camp
    Zone

    PAR-25250 220 -45 34 Nahe bei PAR87-19 258
    0-111 (4,27 g/t über
    1,22 m) in der
    Camp
    Zone

    PAR-25300 225 -50 34 Nahe bei PAR-88-44 294
    0-112 in der Camp
    Zone

    PAR-25125 285 -50 34 Streicherweiterung 131
    0-113 von PAR-93-55
    (7,23 g/t über
    5,91 m) und
    PAR-93-56 (2,53
    g/t über 9,06
    m)

    PAR-25250 80 -45 34 Unterschneidung von 449
    0-114 PAR-86-04 (0,96
    g/t über 15,4 m)
    und Überschneidung
    von PAR-07-01
    (1,08 g/t über
    14,2
    m)

    PAR-25200 265 -60 34 Unterschneidung von 258
    0-115 PAR-20-107

    PAR-25050 200 -65 34 Unterschneidung von 293,5
    0-116 PAR-18-74 (2,46
    g/t über 10,5 m &
    1,48 g/t über 6,7
    m)

    PAR-25525 181 -60 34 Unterschneidung von 30,5
    0-117 PAR-17-64. Loch
    abgebrochen bei
    30,5 m, traf die
    Rampe

    PAR-25525 90 -50 34 Unterschneidung von 495
    0-118 PAR-17-64 (1,15
    g/t über 15,35
    m)

    PAR-26025 290 -45 34 Test der östlichen 275
    0-119 Streicherweiterung
    der Discovery Zone
    und der
    „Magnet-Diorit“
    Struktur (z.B.
    PAR-19-95: 2,98
    g/t über 3,35 m &
    17,55 g/t über
    1,15
    m)

    PAR-25725 140 -50 34 Unterhalb 432
    0-120 PAR-86-09, welches
    zu kurz war.
    Überschneidung von
    PAR-10-05 (3,31
    g/t über 19,4 m &
    2,23 g/t über 9,9
    m)

    PAR-25725 140 -50 34 Unterhalb 15
    0-120 PAR-86-09, welches
    A zu kurz war.
    Überschneidung von
    PAR-10-05.
    Abgebrochen

    PAR-25725 140 -40 34 Überschneidung von 279
    0-121 PAR-20-120

    PAR-25675 160 34 -50 Unterschneidung von 383
    0-122 PAR-11-05 (1,27
    g/t über 16,5 m)
    in der Discovery
    Zone

    PAR-25675 160 34 -50 Unterschneidung von 21
    0-122 PAR-11-05 in der
    A Discovery Zone.
    Abgebrochen

    PAR-25800 147 -45 34 Tiefentest des 454
    0-123 historischen
    Intervalls in DDH
    H-4 (1,79 g/t über
    19,81
    m)

    PAR-25900 140 -50 34 Tiefe 465+
    0-124 Unterschneidung
    der Discovery Zone
    und des

    Magenet-Diorits“,
    z.B. PAR-18-78
    (3,64 g/t über
    19,3
    m)

    Das laufende Bohrprogramm bei Parbec wird Ende nächster Woche für die Feiertage unterbrochen und die Bohrungen im Rahmen des vollständig finanzierten 15.000 m Programms im neuen Jahr wieder aufgenommen. Mit den bisherigen Ausgabe für dieses Programm (ca. 50% des voraussichtlichen Budgets von 1.200.000 $ sind bezahlt) beläuft sich Renforth´s Vermögen, bestehend aus Bargeld und Wertpapieren, auf ca. 7.700.000 $. Renforth ist gut finanzier, um die Exploration im neuen Jahr fortzusetzen, bei Parbec mit geplanten Bohrungen und einem Ressourcen-Update sowie Surimeau und Nixon-Bartleman. Renforth wird am Jahresende keine weitere Mittel aufnehmen.

    Die Probenergebnisse, über die in dieser Pressemeldung berichtet wird, wurden vor Ort protokolliert und geteilt, in Säcke verpackt, etikettiert und versiegelt und dann persönlich von Projektgeologen an ALS Canada Ltd. in Val d´Or, Quebec, übergeben. Die Proben wurden mittels Feuerprobe mit gravimetrischem Abschluss untersucht.

    Francis R. Newton, P.Geo (OGQ# 2129) ist eine „qualifizierte Person“ gemäß der Anforderung von NI 43-101 und hat den technischen Inhalt dieser Pressemeldung überprüft und genehmigt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Renforth Resources Inc.
    Nicole Brewster
    Präsidentin und Chief Executive Officer
    Tel.: (416) 818-1393
    Email: nicole@renforthresources.com
    #200 – 65 Front St. E, Toronto, ON M5E 1B5

    Deutsche Anleger:
    Metals& Mining Consult Ltd.
    Tel.: 03641 / 597471

    Über Renforth

    Renforth Resources Inc. ist ein in Toronto ansässiges Gold-Explorationsunternehmen mit 5 vollständig im Besitz befindlichen Liegenschaften mit Oberflächen-Goldmineralisierung in den Provinzen Quebec und Ontario, Kanada.

    In Quebec hält Renforth das Parbec Projekt im Malartic Gold-Camp am Cadillac Bruch, das Gold an der Oberfläche und bis in eine gewisse Tiefe aufweist und an den East Amphi Teil des Canadian Malartic Minenprojekts angrenzt. Parbec besitzt eine grubenbezogene und außerhalb der Gruben gelegene NI 43-101 Ressource mit weiteren goldhaltigen Strukturen außerhalb des Cadillac Bruchs auf dem Projekt, außerhalb der aktuellen Ressource. Anlagen für Vertragsverarbeitung befinden sich in der Nähe von Parbec, nur ca. 10 km entfernt. Renforth besitzt auch Malartic West, das sich an die westliche Grenze des Canadian Malartic Minenprojekts anschließt und sich in den Pontiac-Sedimenten befindet. Dieses Projekt ist goldhaltig und dort wurde jüngst eine Kupferentdeckung gemacht. Renforth hat das Surimeau Projekt erworben, das ebenfalls an Canadian Malartic und die südliche Grenze des Malartic West Projekts angrenzt. Surimeau beherbergt eine polymetallische Mineralisierung und stellt zum ersten Mal die Konsolidierung von vier historischen Projekten zu einem dar, wodurch ein etwa 50 km langes mineralisiertes geophysikalisches System innerhalb des südlichen (20 km) und nördlichen (30 km) Arms geschaffen wurde. Außerdem hat Renforth das zu 100% eigene, goldhaltige Denain-Pershing Projekt in der Nähe von Louvicourt, Quebec, an O3 Mining Inc. veroptioniert.

    In Ontario besitzt Renforth das Nixon-Bartleman Oberflächen-Goldvorkommen westlich von Timmins, das über 500 m gebohrt, von Kanälen durchzogen und beprobt wurde. Dieses historische Projekt erfordert weitere Exploration, um die Ausdehnung der Mineralisierung zu testen.

    Keine Wertpapier-Regulierungsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt oder nicht genehmigt.

    In die Zukunft gerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen und Informationen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen. Alle Aussagen, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtet. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie „können“, „werden“, „planen“, „erwarten“, „glauben“, „voraussehen“, „schätzen“, „beabsichtigen“ und ähnliche Wörter gekennzeichnet, die sich auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse beziehen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf den aktuellen Meinungen und Erwartungen des Managements. Alle vorausschauenden Informationen sind von Natur aus unsicher und unterliegen einer Vielzahl von Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der spekulativen Natur der Mineralexploration und -entwicklung, schwankender Rohstoffpreise, der Risiken beim Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Erlaubnisse und der Verfügbarkeit von Finanzierungen, wie in den Wertpapierunterlagen des Unternehmens näher beschrieben, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können sich erheblich von den in den vorausschauenden Aussagen prognostizierten unterscheiden und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zu verlassen. Vorausschauende Informationen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausschauenden Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der Canadian Securities Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario
    Kanada

    Pressekontakt:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Renforth veröffentlicht weitere Proben-Ergebnisse von Parbec sowie Bohrprogramm-Update

    auf News Informieren publiziert am 10. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen