• Hohe Polarisierung: Eigentümer sehen Urteil positiv / Nicht-Immobilieneigentümer negativ / 61 % der Deutschen wünschen sich nun, dass der Bund die Möglichkeit für regionale Mietendeckel schafft

    BildBerlin, 17. April 2021 – Die Deutschen sehen zu 43 Prozent das Urteil des Verfassungsgerichts positiv. 42 Prozent bewerten das Urteil als negativ. Die Befragung zeigt zudem, wie stark das Thema polarisiert: 31 Prozent sehen das Urteil als „sehr positiv“, während 27 Prozent es als „sehr negativ“ einordnen. Dies sind Ergebnisse einer deutschlandweit repräsentativen Umfrage, die das bundesweite Maklerunternehmen Homeday gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey durchgeführt hat. Ein Blick auf die Eigentumsverhältnisse fördert zudem Unterschiede zu Tage:  Insgesamt 52 Prozent der Immobilieneigentümer begrüßt die Entscheidung. Bei den  Nichteigentümern sind es nur 36 Prozent, 46 Prozent von ihnen bewerten das Urteil negativ.

    Civey und Homeday haben auch gefragt,  ob sich die Deutschen nun “ nachdem der Berliner Mietendeckel gekippt wurde “ vom Bund einen Gesetzesrahmen wünschen, der die Möglichkeit gibt, regionale Mietendeckel zu erlassen. Dies beantwortete eine Mehrheit der Deutschen (61 Prozent) zustimmend, sie würden eine solche Regelung begrüßen. 

    Unter den Nicht-Immobilienbesitzern ist dies noch populärer: 69 Prozent von ihnen gaben an, diesen Wunsch zu haben. Aber selbst die Immobilieneigentümer wünschen sich noch zu 51 Prozent eine solche Regelung “ während 39 Prozent „eher nein“ oder „auf keinen Fall“ angaben.

    „Das Verfassungsgerichtsurteil bringt Rechtssicherheit. Das ist gut. Dass eine deutliche Mehrheit der Deutschen und sogar 51 Prozent der Eigentümer eine Bundesregelung zum Mietendeckel wünschen, zeigt die große Bedeutung, die das Thema bezahlbarer Wohnraum hat“, kommentiert Steffen Wicker, Gründer und CEO von Homeday. „Obwohl der Mietendeckel in Berlin gekippt ist, ist er nicht vom Tisch und wird meiner Einschätzung nach ein zentrales Thema im Bundestagswahlkampf sein. Als Gesellschaft brauchen wir kluge Lösungen, um mehr bezahlbaren Wohnraum vor allem in Städten zu schaffen.“

    Zur Umfrage: Das Meinungsforschungsunternehmen Civey hat im Auftrag von Homeday 3.655 bzw. 4596 Personen zwischen dem 16. und dem 17. April 2021 befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die deutsche Gesamtbevölkerung sowie für die Gruppen Immobilieneigentümer und Nicht-Immobilieneigentümer. Der statistische Fehler der Gesamtergebnisse liegt  zwischen 2,5 und 3,9 Prozent. 

    Alle Daten und Grafiken dürfen von Drittparteien mit einem Verweis auf die Quelle „Homeday (www.homeday.de)/Civey“ zur Veröffentlichung genutzt werden. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Homeday GmbH
    Herr Volker Binnenböse
    Prinzessinnenstraße Prinzessin
    Berlin Berlin
    Deutschland

    fon ..: 01797015835
    web ..: https://www.homeday.de/
    email : volker.binnenboese@homeday.de

    Über Homeday

    Homeday (www.homeday.de) ist das wachstumsstärkste bundesweite Maklerunternehmen in Deutschland und ein Immobilienmakler des neuen Typs. Mit moderner Technologie macht Homeday Prozesse für Makler und Kunden einfacher, transparenter und effizienter. Bei Homeday erhalten Immobilienverkäufer und Käufer einen vollen Service mit erfahrenen Maklern vor Ort für jeweils nur 1,95 % Provision.

    2015 wurde Homeday von Steffen Wicker, Dmitri Uvarovski und Philipp Reichle gegründet und hat seitdem über drei Milliarden Euro Immobilienvolumen erfolgreich vermittelt – und dabei Verkäufern und Käufern über 30 Millionen Euro Provision gespart. Heute begleitet ein Team von mehr als 210 Mitarbeitern und 200 selbständigen Homeday-Maklern deutschlandweit Immobilienverkäufer und -käufer von der Verkaufsabsicht bis zum Vertragsabschluss durch den gesamten Vermittlungsprozess.

    Pressekontakt:

    Homeday GmbH
    Herr Volker Binnenböse
    Prinzessinnenstraße 26
    10969 Berlin

    fon ..: 01797015835
    email : volker.binnenboese@homeday.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Umfrage: Mehrheit der Deutschen wünscht sich Bundesregelung für Mietendeckel

    auf News Informieren publiziert am 17. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen