• „Was soll das“ ist eine unterhaltsame Lyrik- und Prosasammlung des Fernsehautors Andreas Gaw. Der Schriftsteller selbst bezeichnet sein Werk als unterhaltsamen Quatsch.

    BildInsbesondere im Krisen geplagten Jahr 2020 kann jeder ein wenig Zerstreuung gebrauchen. Der Erfolgsautor Andreas Gaw liefert diese in einer Sammlung von 74 kurzen Texten. Sie sind in Form von Gedichten oder kurzen Erzählungen geschrieben und allesamt humorvoll, sehr unterhaltsam und auffallend schräg. Aber schon die Themen lassen erahnen, dass Gaw in seine Zeilen auch Tiefgang eingebaut hat, der den ein oder anderen Leser sicherlich zum Nachdenken anregen wird.

    Inhaltlich unternimmt der Autor in seinen Geschichten den Versuch, Antworten auf diverse Fragen zu geben. Hier ein paar Kostproben: Welche besonderen Qualitäten braucht ein Schluckspecht? Worüber streiten sich George Bush und Mick Jagger im Weißen Haus?
    Lohnt sich eine Reise nach Schweden oder ist es in Wittmund schöner? Hat jemand drei verdächtige Chinesen mit einem Kontrabass gesehen? Wieso reist Herr M. mit einem Hintergedanken nach Paris? Und wer ist dieser Hintergedanke?

    Der Autor Andreas Gaw stammt aus dem Harz und ist erfolgreicher Autor. Dabei tritt er mit so ziemlich allen Textsorten in Erscheinung. Dazu gehören Drehbücher, Sketche, Moderationen, Bücher, Gags, E-Mails, Briefe und Tagebücher. Man kennt seine Texte aus der Sat1 „Wochenshow“ oder der Erfolgsserie „Mensch Markus“. Zudem war er an der Entwicklung von Anke Engelkes Show „Ladykracher“ beteiligt und als Gagwriter für Harald Schmidt und Marco Rima tätig.

    „Was soll das“ von Andreas Gaw ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-19704-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Was soll das – Bekannter Fernsehautor unterhält mit extravaganter Lyrik

    auf News Informieren publiziert am 3. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen