• Für Robert Friedland, eine der bedeutendsten Personen in der Bergbauwelt, ist Kupfer „ein nationales Sicherheitsproblem“.

    Friedland, seit letztem Jahr in die American Mining Hall of Fame aufgenommen, sieht das Horten von Kupfer für die nationale Sicherheit von größter Bedeutung. Und die Aussagen eines Mannes, der als bester Förderer in der Bergbauindustrie (2021), als technologischer Innovator und Unternehmensgründer bezeichnet wird, finden Beachtung. Friedland gehört zu den prominentesten Stimmen in Sachen Energiewende und Elektrifizierung.

    Die Verarbeitung von Kupfer zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte. Es gehörte zu den ersten Metallen, die die Menschheit entdeckte. Da die Verarbeitung von Kupfer einfach war, wurde es von den ältesten Kulturen genutzt („Kupferzeit“). Kupfer ist heute ein entscheidender Bestandteil der Zukunft als Strom- und Wärmeleiter. Vom einfachen Stromnetz über Windkraftanlagen bis zu den Elektrofahrzeugen ist das rote Metall notwendig. Weltweit wird immer mehr Kupfer gebraucht werden. So gibt es bereits Prognosen, dass eine Tonne Kupfer mehr als 15.000 US-Dollar kosten wird. Problematisch für eine ausreichende Versorgung mit Kupfer könnte sich die mehrjährige Zeit der Unterinvestitionen erweisen. Projekte oder Erweiterungen bestehender Minen wurden oft verschoben. Einschränkungen betrieblicher Art im Zusammenhang mit der Pandemie haben zu einem Kapazitätsrückgang geführt. Noch drücken Konjunktursorgen aus China auf den Kupferpreis, aber auch dies wird sich wieder legen und Kupfer wird den verdienten Stellenwert als Metall der Zukunft erlangen. Gesellschaften, die Kupfer in ihren Projekten besitzen, dürfen daher nicht außer Acht gelassen werden.

    Da wäre etwa Hannan Metals – https://www.youtube.com/watch?v=7KTVjrSyskI – mit seinem Engagement in Peru. Mit einer der größten Landflächen dort legt Hannan Metals den Fokus auf Kupfer, Gold und Silber.

    In Mexiko kümmert sich Aztec Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=AKRaByH5xMo – um das Gold-Kupfer-Projekt Cervantes. Daneben gehören Aztec Minerals die historischen Tombstone-Liegenschaften in Arizona mit Gold, Silber, Blei und Zink.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Hannan Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/hannan-metals-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Alles ist Kupfer

    auf News Informieren publiziert am 26. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen