• Edmonton – 4. August 2022 – Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQX: BNCHF) (WKN: A2JM2X) freut sich, über den aktuellen Stand der laufenden Arbeiten zu den Fachevaluierungen für das Gold-Silber-Projekt Lawyers (Lawyers) zu informieren. Es sind dies eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA), eine Machbarkeitsstudie (MS) sowie Umweltbasisstudien im Hinblick auf eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP). Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens, das Gold-Silber-Projekt Lawyers, befindet sich innerhalb einer auf dem Straßenweg erreichbaren Zone der ertragreichen Region Golden Horseshoe im nördlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia.

    Zeitplan der wichtigsten Meilensteine

    – 4. Quartal 2022 – Geplante Veröffentlichung der PEA
    – 2. Quartal 2023 – Geplante Fertigstellung der Aktivitäten zur Machbarkeitsstudie
    – 3. Quartal 2023 – Zweijährige Umwelt-Baseline erreicht
    – 4. Quartal 2023 – Geplante Veröffentlichung der Machbarkeitsstudie
    – Mitte 2024 – Geplante Fertigstellung der Umweltverträglichkeitsprüfung

    CEO und Chairman John Williamson erklärt: Im kommenden Jahr will das Unternehmen in Zusammenarbeit mit den First Nations für das Gold-Silber-Projekt Lawyers die Machbarkeitsstudie (MS) fertigstellen und mit der Erstellung der Behördenunterlagen für die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) beginnen. Die Zusammenstellung der Unterlagen für die MS und UVP ist ein komplexes Unterfangen, das viel Zeit in Anspruch nimmt und Detailgenauigkeit erfordert. Der Unternehmensführung ist es ein großes Anliegen sicherzustellen, dass jeder Teilaspekt des Projekts sorgfältig geprüft und bewertet wird und die First Nations in die Entwicklung der MS- und UVP-Produkte eingebunden werden. Der Zeitplan steht nun fest und Benchmark ist überzeugt, dass die PEA und die daran anschließende Machbarkeitsstudie das Unternehmen zu einem bedeutenden Edelmetallproduzenten der Zukunft machen können sowie den Aktionären, den First Nations und den Kommunen vor Ort auf Jahre hinaus eine entsprechende Wertschöpfung ermöglichen werden. Wir freuen uns schon auf die Vorlage der finalen Studienergebnisse, die Veröffentlichung des Berichts zur Machbarkeitsstudie und die Antragstellung bei den zuständigen Behörden.

    Wirtschaftliche Erstbewertung

    Das Unternehmen steht kurz vor dem Abschluss einer PEA für das Projekt Lawyers. Die Ergebnisse sollen im August 2022 veröffentlicht werden. Im Anschluss daran wird innerhalb von 45 Tagen ein NI 43-101-konformer Fachbericht vorgelegt. In den aktualisierten Wirtschaftskennzahlen sind die vor kurzem erweiterte Mineralressourcenschätzung (MRE) sowie ein überarbeiteter Minenproduktionsplan enthalten, die beide die Wirtschaftlichkeit des Projekts verbessern werden. Die PEA für Lawyers ist ein wichtiger Meilenstein für Benchmark und stellt einmal mehr Benchmarks Kompetenzen im Hinblick auf die Schaffung von Werten und Sicherheiten während der Erschließung von Mineralprojekten unter Beweis.

    Ian Harris, VP of Engineering, kommentiert: Wir warten schon mit großer Spannung auf den baldigen Abschluss der PEA, mit der wir die Robustheit des Projekts unter Beweis stellen werden. Pluspunkte sind: eine risikoarme Mineralressourcenschätzung mit 97 % der obertägig förderbaren Ressourcen in der nachgewiesenen und angedeuteten Kategorie; eine hervorragende Ausbeute; bestehende Zufahrtsstraßen, die im Zuge des Minenausbau laufend erweitert werden; der Anschluss an die nahegelegene Stromversorgungsleitung von BC Hydro; der minimale bzw. vernachlässigbare Aufwand für die Beseitigung von Abraummaterial; die kompakte Infrastruktur mit einer unkomplizierten Verarbeitung nach dem Branchenstandard; und eine entsprechende Anlagen- und Betriebsmittelauslegung. Die PEA wird unsere Vorgangsweise bei der technischen Planung, Genehmigung und Bauentscheidung bestätigen und mehrere Möglichkeiten der Minenoptimierung aufzeigen.

    Machbarkeitsstudie

    Zur Erhebung von Datenmaterial für die Machbarkeitsstudie wurden bereits umfangreiche Arbeiten geleistet bzw. werden diese in absehbarer Zeit abgeschlossen:

    – Geotechnische und hydrologische Standorterkundungen für die Planung der Mineninfrastruktur.
    o Die Untersuchungen im Hinblick auf die Gruben- und Standortinfrastruktur sind abgeschlossen.
    o Die Untersuchungen im Hinblick auf den Lagerungsbereich von Verarbeitungsrückständen und Taubgestein sind im Gange (voraussichtlicher Fertigstellungstermin im August 2022).

    – Metallurgie- und Mineralverarbeitungstests zur Validierung der Verarbeitungsmethoden.
    o Die Zerkleinerungstests sind abgeschlossen und die Rückgewinnungstests laufen noch.

    – Geochemische Testarbeiten, die nach wie vor vielversprechende Ergebnisse mit geringem Säurebildungspotenzial liefern.
    o Die Testarbeiten zur Statik und Kinetik sind noch im Gange.

    Das Unternehmen geht davon aus, dass alle erforderlichen Eingaben für die Machbarkeitsstudie bis zum 2. Quartal 2023 abgeschlossen sein werden und der finale Bericht zur Machbarkeitsstudie im 4. Quartal 2023 vorgelegt werden kann.

    Umweltverträglichkeitsprüfung

    Die Umweltbasisstudien für ein UVP-Genehmigungsverfahren schreiten zügig voran. Die zweijährigen Baseline-Programme zu den aquatischen und terrestrischen Ökosystemen wurden im Jahr 2021 gestartet. Zusätzlich wurden auch alle geochemischen und hydrogeologischen Studien eingeleitet. Das Unternehmen rechnet mit der Fertigstellung aller Umweltbasisstudien bis zum 3. Quartal 2023.

    Das Unternehmen geht davon aus, dass nach Abschluss aller Umweltbasisstudien Mitte 2024 mit den Vorbereitungen auf die UVP-Verfahrensplanung und den Antrag für ein UVP-Genehmigungsverfahren begonnen werden kann. Einen Überblick über den von Benchmark erstellten Projektzeitplan finden Sie in der nachstehenden Abbildung 1.

    Abbildung 1: Zeitplan für das Projekt Lawyers
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66950/Benchmark_20220804_DEPRcom.001.png

    Benchmark arbeitet nach wie vor eng mit der Kwadacha Nation, der Takla Nation, der Tsay Keh Dene Nation und der Tahltan Nation zusammen, um sinnstiftende Beziehungen aufzubauen und nachhaltige Werte zu schaffen. Das Unternehmen und die First Nations planen gemeinsam ein MS- und UVP-Verfahren, das ein besseres und integrativeres Projekt ermöglichen und die Entwicklung von Kapazitäten in jeder einzelnen Nation unterstützen soll. Benchmark hat vor kurzem eine detaillierte Vereinbarung mit der Zentralregierung von Tahltan (TCG) unterzeichnet, um Kooperationsprozesse zu etablieren, mit denen die konstruktive Einbindung der TCG bei den Explorationsaktivitäten von Benchmark unterstützt wird. Mit der Unterzeichnung dieser Vereinbarung hat das Unternehmen mittlerweile Vereinbarungen mit vier First Nations geschlossen.

    Über Benchmark Metals

    Benchmark Metals Inc. ist ein kanadischer Gold- und Silberexplorer, der derzeit das Gold-Silber-Projekt Lawyers in der ertragreichen Bergbauregion Golden Horseshoe im Norden der kanadischen Provinz British Columbia erweitert. Das Unternehmen besitzt sämtliche Rechte an diesem Projekt. Das Projekt umfasst drei mineralisierten Lagerstätten, in denen die Mineralisierung für eine Erweiterung offensteht, sowie über +20 neuen Zielzonen entlang des 20 Kilometer langen Trends Die Aktien des Unternehmens werden in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQX Best Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66950/Benchmark_20220804_DEPRcom.002.png

    www.metalsgroup.com

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    John Williamson e.h.
    John Williamson, Chief Executive Officer

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Jim Greig
    E-Mail: jimg@BNCHmetals.com
    Telefon: +1 604 260 6977

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton
    Kanada

    Pressekontakt:

    Benchmark Metals Inc.
    Suite 210, 8429 24th St. NW
    T6P 1L3 Edmonton


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Benchmark erzielt mit der wirtschaftlichen Erstbewertung, der Machbarkeitsstudie und den Umweltbasisstudien für sein Gold-Silber-Projekt weitere Fortschritte

    auf News Informieren publiziert am 4. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen