• Mit dem All-in-One Ökosystem können Geschäftsbeziehungen verknüpft, Fachwissen ausgetauscht und digitale Produkte vertrieben werden.

    Die branchenübergreifende Geschäftsplattform Schneider Electric Exchange bietet alles, was es für die praktische Umsetzung der digitalen Transformation braucht. Für Endkunden, Systemintegratoren, Maschinenhersteller, Technologiefirmen und Fachleute stellt das offene System ein enormes Angebot an Fachwissen, Hilfestellungen und Geschäftsmöglichkeiten rund um die Umsetzung von Digitalisierungsprojekten zur Verfügung. Im Fokus liegen die industrielle Automatisierung und Energiemanagement. Bereits mehr als 70.000 Nutzer, über 100 Communities und rund 550 digitale Produkte verzeichnet die globale Plattform. Mit Exchange trägt Schneider Electric der wachsenden Bedeutung von digitalen Geschäftsplattformen Rechnung und bietet ein offenes Ökosystem, in dem Unternehmen Innovationen gemeinsam voranbringen können.

    All-in-One Plattform für die digitale Transformation

    Gemessen an Umfang und Angebotsvielfalt ist die All-in-One-Plattform Schneider Electric Exchange einzigartig am Markt. Sie bietet neben einer Vielzahl an spezialisierten Foren und Communities ein Matching-Portal für Endkunden und Serviceprovider sowie einen Marktplatz für den Vertrieb von innovativen Softwarelösungen und Dienstleistungen. Auf diesem Marktplatz sind neben verschiedenen Anwendungen von Schneider Electric auch Softwarelösungen von weiteren Anbietern verfügbar. Drittunternehmen haben über Schneider Electric Exchange die Möglichkeit, eigene Softwareangebote zu veröffentlichen und zu verkaufen. Das gesamte Angebot umfasst mittlerweile rund 550 digitale Produkte, die unter anderem für Datenanalyse, vorausschauende Wartung, Internet of Things (IOT)-Anwendungen oder Cybersicherheit eingesetzt werden können. Nutzer des Marktplatzes profitieren dabei von einer Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit der Softwareprogramme sowie einer schnellen, unkomplizierten Kaufabwicklung. Da die Softwarelizenz unmittelbar nach dem Kauf bereitsteht, lässt sich die jeweilige Applikation umgehend nutzen. Auch ist es möglich, eine Vielzahl an Tools und Ressourcen für Automatisierungsingenieure und Programmierer kostenlos herunterzuladen oder in Form kostenfreier Demoversionen zu testen.

    Neben dem digitalen Marktplatz steht innerhalb der Co-Innovationsplattform Exchange auch eine Matchingfunktion für den Abgleich von Endkundenanforderungen und Anbieterprofilen zur Verfügung. Auf diese Weise können Unternehmen zum Beispiel den richtigen Systemintegrator für ihr individuelles Digitalisierungsprojekt finden. Die Dienstleister sind auf Schneider Electric Exchange mit eigenem Profil vertreten und präsentieren sich einem großen, globalen Kundenkreis mit ihrem Leistungsspektrum und ihrer Expertise. Auch Zertifikate und Lizenzierungen lassen sich mit dem jeweiligen Profil verknüpfen. Auf diese Weise ist die Suche nach hochqualifizierten Experten erheblich vereinfacht. Mithilfe differenzierter Sortier- und Filterfunktionen ist es zudem möglich, unkompliziert nach speziell geschulten, regionalen wie globalen Serviceprovidern zu suchen.

    Wissen austauschen und Geschäftsbeziehungen knüpfen

    Für den Austausch von Fachwissen sowie das Anbahnen neuer Geschäftsbeziehungen haben sich auf Schneider Electric Exchange vielfältige Communities und Diskussionsforen gebildet. Insbesondere im Bereich der industriellen Automatisierung besteht eine große Themenvielfalt. Schwerpunkte liegen dabei unter anderem auf offener Automatisierung, Industrie 4.0 oder Edge Control. Auch deutschsprachige Foren, etwa zur Motorabgangs- und Antriebstechnik sind vorhanden. Zudem besteht die Möglichkeit, auf interessante Forenbeiträge zu reagieren und mit den Dienstleistern in Kontakt zu treten um neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. Ergänzt werden die Foren durch passende Blogartikel, Kundenreferenzen, Webinare und Erklärvideos. Innerhalb des Knowledge-Centers wird zudem vielfältiges, praxisnah aufbereitetes Fachwissen zu unterschiedlichsten Anwendungsfällen vermittelt.

    Für Entwickler von Softwareapplikationen hält das Ökosystem von Schneider Electric einen ganz besonderen Bereich bereit. Im Developers Corner ist eine lange Reihe an unterschiedlichen Toolkits, Datasets, API’s und weiteren Ressourcen speziell für Softwareentwickler zu finden. Grundsätzlich geht es in diesem Bereich darum, Daten aus bestehender Software auf sichere Weise gemeinsam zu nutzen und neue Softwareanwendungen für Endanwender zu erstellen.

    Schneider Electric Exchange jetzt kennenlernen: https://exchange.se.com/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneider-electric@riba.eu

    Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

    Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

    Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

    Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

    Pressekontakt:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneider-electric@riba.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das offene Ökosystem für Business, Wissen und Co-Innovation: Schneider Electric Exchange

    auf News Informieren publiziert am 17. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen