• Thal Benson sucht in Benjamin Stones „Der letzte Rächer“ nach einer Chance auf die Rache an den Mördern seiner Familie und Freunde.

    BildEs ist eine schwierige Zeit in Dorgil. Ein neuer König sitzt auf dem Thron des Menschenreichs, welcher alles in ein gefährliches Ungleichgewicht bringt. Rassismus und Erbarmungslosigkeit gehören für die Bürger des Landes nun zum Alltag. In diesem schrecklichen Zeitalter findet sich der junge ehemalige Blutsritter Thal Beson wieder. Mit gerade einmal vierzehn Jahren ist er Teil des grausamen Ordens der Blutsritter. Seine gesamte Sippe und sein Vater werden von den Erzfeinden des Ordens, dem Priesterbund von Bonumar getötet und Thal überlebt als Einziger den Angriff. Er wird in die Kerker der Königsstadt eingesperrt und muss nun dort ganze vier Jahre bis zur Volljährigkeit und somit auf den Tag seiner Hinrichtung warten.

    Doch an diesem Tag wird der junge Protagonistin des spannenden Romans „Der letzte Rächer“ von Benjamin Stone von Anhängern seines Vaters aus der Gefangenschaft Karlsons befreit und bekommt die Chance auf Rache an den Mördern seiner Familie und Freunde. Thal ist der letzte Blutsritter – welche Richtung wird der junge Mann beschreiten? Die Leser begleiten ihn auf seiner Reise – und werden immer von mit spannenden, neuen Wendungen überrascht.

    „Der letzte Rächer“ von Benjamin Stone ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-15338-7 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der letzte Rächer – Eine mittelalterliche Rachegeschichte voller Action und spannender Finten

    auf News Informieren publiziert am 4. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 4 x angesehen