• Der Krieg gegen die Ukraine und die Sanktionen gegen Russland haben vieles dramatisch verändert. Gold könnte teurer werden.

    So sieht manch ein Branchenkenner einen Preis von 2.500 US-Dollar je Unze Gold bald für möglich, so zum Beispiel die MKS Pamp Group, ein Finanzdienstleister, der eine Edelmetallraffinerie betreibt. Denn man glaubt, dass der Krieg in der Ukraine im Lauf des Jahres 2022 nicht vollständig gelöst werden könne. Dazu käme ein stärkeres Rezessionsrisiko, nicht zuletzt aufgrund der Zinserhöhungen durch die Fed und das langsamere Wirtschaftswachstum ausgelöst. Denn mit den Zinserhöhungen soll zwar der Inflation entgegengewirkt werden, aber dies erhöht das Rezessionsrisiko stark. In den USA droht immerhin eine zweistellige Inflation.

    Ein weiteres Argument ist, dass der Krieg jetzt Bestrebungen weg vom Globalismus und hin zum Isolationismus auslöst. Dies wiederum heizt zusätzlich die Inflation an. Anleger suchen nach Absicherungen gegen Inflation, Rezessionsrisiken und Unsicherheiten. Und da ist Gold oft das Mittel der ersten Wahl, zurecht. Ein Gegenwind könnte sich nur ergeben, wenn die russische Zentralbank sich entschließen sollte, Gold zu verkaufen. Auf der anderen Seite könnten jetzt mehr nicht-westliche Zentralbanken ihre Goldvorräte erhöhen, denn es droht das Risiko, dass ihre US-Dollar-Bestände vom Westen sanktioniert werden, wie aktuell bei Russland zu sehen. Für das Ende des laufenden Jahres sehen die Analysten der MKS Pamp Group also einen Goldpreis von 2.500 US-Dollar und einen Silberpreis von 25 US-Dollar.

    Beachtenswert ist beispielsweise Fury Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=pWM3njugaRY – mit seinen sehr guten Projekten in Quebec und British Columbia. Hinter der Gesellschaft steht ein sehr erfahrenes Managementteam.

    Gold Terra Resource – https://www.youtube.com/watch?v=nMVbyxX92_U – kontrolliert mit seinem großen Yellowknife City Projekt in den Nordwest-Territorien eines der größten Goldlager in Kanada. Die Bohrungen laufen auf Hochtouren.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -) und Gold Terra Resource (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-terra-resource-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Eine neue geopolitische Lage und neue Chancen für den Goldpreis

    auf News Informieren publiziert am 18. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen