• Digitale Prozesse sorgen für reibungslose Abläufe bei der Fuhrparkverwaltung

    Bildo ATU verantwortet Wartung und Service der SHARE NOW Fahrzeuge in Deutschland und Österreich
    o Digitale und schlüssellose Verarbeitung des Inspektions- und Reparaturbedarfs
    o Deutliche Steigerung des Auftragsvolumens in der zweiten Jahreshälfte 2021

    Weiden in der Oberpfalz / Berlin 13. April 2022 – Der Geschäftskundenbereich von ATU verantwortet Wartung und Service für die Flottenfahrzeuge von SHARE NOW in Deutschland und Österreich. Zu Beginn des Jahres 2021 als Service-Partner von Europas führendem Carsharing-Anbieter in Österreich gestartet, ist ATU seit Mai 2021 auch in Deutschland für SHARE NOW tätig. In beiden Ländern werden die Fahrzeuge des Unternehmens im Rahmen einer umfassenden Kooperationsvereinbarung von der Werkstatt- und Fachmarktkette ATU betreut. Gegenstand der Zusammenarbeit ist eine digitale Flottenlösung, mit der sich die Werkstattservices komfortabel verwalten und durchführen lassen. Neben Ölwechsel und Inspektion zählen auch die Hauptuntersuchung (HU) sowie Verschleißteilersatz und Reifenservice zum vereinbarten Leistungsumfang. Bereits das erste Jahr der Kooperation zeichnet sich durch ein signifikantes Wachstum aus: ATU konnte das Auftragsvolumen im Zeitraum Juli bis Dezember 2021 im Vergleich zur ersten Jahreshälfte mehr als vervierfachen.

    Basis der erfolgreichen Zusammenarbeit: Digitale Prozesse

    Die IT-Systeme von ATU arbeiten nahtlos mit den digitalen Tools des Carsharing-Anbieters zusammen: Alle Fahrzeuge der Flotte von SHARE NOW sind über eine Telematiklösung konstant mit der Zentrale des Unternehmens verbunden, sodass der Wartungs- und Reparaturbedarf in Echtzeit erfasst wird. Die entsprechenden Werkstattprozesse können dann über die ATU Service-App schlüssellos verarbeitet werden. Ist ein Ölwechsel oder eine Inspektion fällig, wird das Fahrzeug einfach zu einer der rund 560 ATU Filialen in Deutschland und Österreich gebracht und dort via App in den Werkstattmodus versetzt und repariert. Da alle ATU Werkstätten über die Qualifikation zur Wartung von elektrischen Fahrzeugen verfügen, können auch die zahlreichen E-Autos der SHARE NOW Flotte professionell betreut werden.

    „SHARE NOW und ATU stehen für neue, fortschrittliche und digitale Mobilitätsangebote. Daher passen die beiden Unternehmen sehr gut zueinander“, so Georg Thoma, Direktor Flotte von ATU. „Die Integration der digitalen Lösung von SHARE NOW in die Prozesse von ATU hat sich bis heute als ideale Basis für die kompetente Betreuung der Fahrzeuge unseres Partners bewährt.“

    Auch SHARE NOW zieht ein positives Zwischenfazit: „Wir sind seit jeher bestrebt, unseren Kundinnen und Kunden nicht nur flexible und nachhaltige Mobilität, sondern auch höchste Standards bei Sicherheit und Qualität der Fahrzeuge zu bieten“, betont Olivier Reppert, CEO von SHARE NOW. „Durch die Kooperation mit ATU ist dies nun flächendeckend in Deutschland und Österreich auf Basis digitaler Prozesse garantiert.“

    Zwei Marktführer kooperieren

    SHARE NOW ist Marktführer sowie Pionier im Bereich free-floating Carsharing und in acht Ländern europaweit aktiv. In Deutschland ist das Unternehmen aktuell mit rund 5.700 Fahrzeugen in den Städten München, Stuttgart, Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, Hamburg und Berlin vertreten. In Österreich operiert das Unternehmen mit 850 Fahrzeugen in der Landeshauptstadt Wien.

    ATU ist der führende Anbieter markenunabhängiger Kfz-Dienstleistungen in Deutschland und bietet Geschäftskunden Rundum-Services und digitale Flottenlösungen für ein professionelles Fuhrparkmanagement.

    Bildquelle: ATU

    Über ATU
    Im Jahr 1985 in Weiden (Oberpfalz) gegründet, ist ATU mit 531 Filialen die führende Werkstattkette in Deutschland und verfügt über 25 weitere Standorte in Österreich. Neben dem Privatkundengeschäft gehören seit fast zwei Jahrzehnten auch umfassende Rundum-Services im Bereich der Firmenfuhrparks zum Portfolio des Unternehmens. Das ATU Flottenmanagement richtet sich dabei an Fahrzeuge aller Marken und Modelle – von Kleinwagen bis hin zu 3,5-t-Transportern. Im Zentrum der B2B-Dienstleistungen stehen digital gestützte Mobilitätskonzepte, die Fuhrparkmanager und Fahrzeugnutzer in ihrem Arbeitsalltag gezielt entlasten und mittelständische Unternehmen bei einer hochmodernen Fuhrparkverwaltung unterstützen. ATU verfügt neben langjähriger Erfahrung bei der Betreuung klassischer Verbrennungsfahrzeuge auch über eine hohe Kompetenz im Bereich der Elektromobilität. Aktuell betreut ATU mehr als 100.000 Geschäftskunden. Zu diesen zählen u.a. Sixt Leasing GmbH, SHARE NOW, Fleetpool sowie der E-Automobilhersteller Aiways. Mehr Informationen unter www.atu.de/pro.

    Über SHARE NOW
    Als Marktführer und Vorreiter des free-floating Carsharing ist SHARE NOW in 16 europäischen Metropolen mit rund 11.000 Fahrzeugen vertreten, rund 3.000 davon elektrisch. Das entspricht mehr als 25 Prozent der Gesamtflotte. Rund 3,4 Millionen Kund:innen nutzen dieses Angebot bereits. SHARE NOW bietet eine nachhaltige Lösung für urbane Mobilität und trägt als Teil des Mobilitätsangebots wesentlich zur Verkehrsentlastung in Städten bei. Denn jedes Carsharing-Auto ersetzt bis zu 20 Privatfahrzeuge im Stadtverkehr. Mit Fahrzeugen der Marken BMW, Citroën, Fiat, MINI, Mercedes-Benz, Peugeot und smart baut SHARE NOW seine europäische Marktführerschaft im free-floating Carsharing immer weiter aus. Der Mobilitätsdienstleister wurde 2019 als Joint Venture der BMW Group und der Mercedes-Benz Mobility AG gegründet. Der Firmensitz ist Berlin.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    A.T.U Auto-Teile-Unger Handels GmbH & Co. KG
    Herr Markus Meißner
    Dr.-Kilian-Str. 11
    92637 Weiden i.d.Opf.
    Deutschland

    fon ..: +49-961-306-5480
    web ..: http://www.atu.de/pro
    email : markus.meissner@de.atu.eu

    Pressekontakt:

    riba:businesstalk GmbH
    Frau Julia Griebel
    Klostergut Besselich 1
    56182 Urbar-Koblenz

    fon ..: 0261-96 37 57-12
    web ..: http://www.riba.eu
    email : jgriebel@riba.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Erfolgreiche Service-Kooperation von ATU und SHARE NOW

    auf News Informieren publiziert am 4. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen