• ‚Sommer im Quartier‘ am 26.09.21, 17Uhr in der Schwemme Halle (Saale), erfrischendes Konzert des Ensemble ‚rosenroth‘ mit Volksliedern in eigenen Bearbeitungen – aufregend und schön!
    Eintritt frei

    Als ‚rosenroth‘ musizieren zwei Stimmen (Anna Moritz, Inga Philipp) und eine Gitarre (Martin Steuber). Zusammen präsentieren sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚Sommer im Quartier‘ in Halle (Saale) ein erfrischendes Programm aus alten Liedern in neuen, eigenen Interpretationen. In ihrem außergewöhnlichen Konzert finden sich sowohl Alte Musik, die schon seit Jahrhunderten verzückt und deren Inhalte auch heute noch den Zeitgeist treffen, als auch Volkslieder, sowie die spannenden Geschichten, die in ihnen stecken. Diese Lieder verschmelzen im Schaffensprozess des Ensembles mit Elementen aus Alter Musik, Klassik und Weltmusik und bleiben doch Volkslieder.
    Ein Lied zu bearbeiten ist dabei für die Musiker jedes mal wie die Entdeckung eines Schatzes, denn so mancher mag noch den einen oder anderen Liedanfang erinnern, doch erst jenseits der ersten Worte finden sich die Abgründe und Tragödien des Lebens, dort entspinnen sich die Mythen, welche von unseren Ahnen erlebt und weitergetragen wurden. So manch ein Gast wird also überrascht sein von der Intensität und Schönheit der alten Lieder. Vermeintlich bekannte oder vergessen geglaubte Weisen voller Dramatik, Spannung, Witz und Charme kann man mit rosenroth so neu entdecken.
    Die Musiker erzählen in feuriger und berückender Weise diese alten Geschichten und hauchen ihnen gefühlvoll wieder Leben ein. Sie verführen ihr Publikum zum Eintauchen in die Abenteuer unserer Volksliedprotagonisten und lassen deren Geschichten neu ausgeleuchtete, erlebte Gegenwart werden. Künstlerisch unterhaltsam, dramatisch und emotional vorgetragen wird jedes Lied zum einzigartigen Erlebnis – aufregend und schön. Oder wie Ellen Schweda von MDR Kultur es formulierte: „rosenroth sind wie Kino für die Ohren“.
    Zu klangvollendeter Harmonie findet das Programm mit altmeisterlichen Duetten, in denen die Stimmen der Sängerinnen mit den Klängen der Gitarre verschmelzen.

    Die Veranstaltung ‚Oh, du schöner Rosengarten‘ gibt es am 26.09.21 um 17Uhr in der Schwemme in Halle (Saale) bei freiem Eintritt unter freiem Himmel.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    rosenroth
    Frau Anna Moritz
    Fischer-von-Erlach-Straße 5
    06114 Halle (Saale)
    Deutschland

    fon ..: 0176/23131630
    web ..: http://www.rosenroth.net
    email : post@rosenroth.net

    rosenroth sind zwei Stimmen (Anna Moritz, Inga Philipp) und eine Gitarre (Martin Steuber), die die Schönheit alter Lieder entdecken. Volkslieder sind für das Trio Geschichten – Lieder, die sie künstlerisch unterhaltsam musizieren. rosenroth entwickeln ihre eigenen Bearbeitungen innerhalb des Probenprozesses, die Lieder verschmelzen mit Elementen aus Alter Musik, Klassik und Weltmusik und bleiben doch Volkslieder.
    Das Ensemble bereichert die Kulturlandschaft mit dem Bildungsauftrag, Berührungspunkte mit den Wurzeln klassischer Musik zu schaffen.

    Pressekontakt:

    INTRAG Internet Regional AG
    Frau Sabine Hansen
    Sophienblatt 82 – 86
    23114 Kiel

    fon ..: +49 (431) 67070 199
    web ..: https://www.regional.de
    email : pressestelle@intrag.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Erfrischende Lieder mit ‚rosenroth‘ bei ‚Sommer im Quartier‘ in Halle (Saale)

    auf News Informieren publiziert am 22. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen