• Vancouver, British Columbia – First Majestic Silver Corp. (First Majestic oder das Unternehmen) freut sich, die Abstimmungsergebnisse seiner Jahreshauptversammlung am 27. Mai 2021 bekannt zu geben.

    Auf der Versammlung waren insgesamt 97.420.710 Stimmaktien vertreten, was 43,72 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens entspricht. Die Aktionäre genehmigten alle vor der Versammlung vorgebrachten Angelegenheiten wie folgt:

    Wahl der Directors
    Nominierter DireStimmen % dafür Enthaltunge%
    ctor dafür n Enthaltun
    gen

    Keith Neumeyer 60.657.9899,53 288.354 0,47
    1

    Douglas Penrose 59.379.1497,43 1.567.186 2,57
    9

    Marjorie Co 60.385.2299,08 561.113 0,92
    3

    Ana Lopez 60.614.5799,46 331.761 0,54
    4

    Thomas Fudge, 60.680.6599,56 265.677 0,44
    Jr. 8 99,57 261.989 0,43

    Jean Des Rivière60.684.24
    s 5

    Say-on-Pay-Konsultativabstimmung
    Stimmen % dafür Stimmen % dagegen
    dafür dagegen

    59.641.694 97,86 1.304.642 2,14

    Darüber hinaus wurde die Wiederernennung von Deloitte LLP als Wirtschaftsprüfer des Unternehmens und die Festlegung der Gesamtzahl der Directors auf sechs, wie im Rundschreiben erwähnt, auch durch eine Mehrheit der persönlich anwesenden oder durch Stimmrechtsvertreter vertretenen Aktionäre genehmigt. Robert McCallum stand nicht für die Wiederwahl zum Director zur Verfügung, da er seine Amtszeit im Rahmen der Director Tenure Policy erfüllt hat.

    MANAGEMENT-UPDATE

    Das Unternehmen gibt heute bekannt, dass Raymond Polman, Chief Financial Officer, bekannt gegeben hat, nach 15 erfolgreichen Jahren im Unternehmen in den Ruhestand zu gehen. Herr Polman bleibt in seiner derzeitigen Position, bis ein Nachfolger in die Position eingeführt worden ist. Es wird erwartet, dass bis Ende des dritten Quartals ein neuer CFO bekannt gegeben wird.

    Keith Neumeyer, President und CEO, sagte: Ray ist seit 15 Jahren ein wichtiges Mitglied von First Majestic und seine finanzielle Führungsstärke hat dabei geholfen, First Majestic zu dem erstklassigen Silberunternehmen zu machen, das es heute ist. Ich bin dankbar für seine Beiträge zum Unternehmen und wünsche ihm alles Gute für seinen Ruhestand. Außerdem möchte ich Robert McCallum für seine langjährige Amtszeit als Director bei First Majestic danken. Rob ist seit der Gründung des Unternehmens mit dabei und seine Beiträge haben es First Majestic ermöglicht, zu einem der größten Silberunternehmen der Welt zu wachsen. Wir werden Ray und Robert sehr vermissen, aber glücklicherweise werden beide in den nächsten 12 Monaten noch beratend tätig sein.

    Darüber hinaus freut sich das Unternehmen, die Ernennung von Michael Deal zum General Manager der Goldmine Jerritt Canyon und Edward Kirwan zum Director of Environment bekannt zu geben. Herr Deal verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung im Bergbau und in der Mineralverarbeitung und war zuletzt als Processing Manager und Regional Metallurgist für Nevada Gold Mines, ein Joint Venture zwischen Barrick Gold und Newmont, tätig. Herr Kirwan verfügt über mehr als 34 Jahre Erfahrung in den Bereichen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Projektmanagement in der Bergbauindustrie und war zuletzt in Umweltpositionen bei Tahoe Resources, Silver Standard Resources und KHGM tätig. Greg Kulla ist mit Wirkung vom heutigen Tag ebenfalls als Vice-President of Exploration aus dem Unternehmen ausgeschieden, und die Suche nach seinem Nachfolger hat begonnen.

    ERNEUERUNG DES ATM-PROGRAMMS

    Das Unternehmen gibt bekannt, dass es heute eine Aktienverteilungsvereinbarung (die Verkaufsvereinbarung) mit BMO Capital Markets und TD Securities (die Agenten) abgeschlossen hat, wonach das Unternehmen nach eigenem Ermessen und von Zeit zu Zeit bis zum 18. Juni 2023 über die Vertriebspartner eine solche Anzahl von Stammaktien des Unternehmens (Stammaktien) verkaufen kann, die dem Unternehmen einen Bruttoerlös von bis zu USD100,0 Mio. (das Angebot) bringen würde. Der Verkauf von Stammaktien erfolgt über at-the-Market-Distributionen gemäß der Definition in der Vorschrift National Instrument 44-102-Shelf Distributions der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde Canadian Securities Administrators, einschließlich der Verkäufe direkt an der New Yorker Börse (die NYSE) oder einem anderen anerkannten Markt, an dem die Stammaktien notiert oder gelistet sind oder wo die Stammaktien in den USA gehandelt werden. Der eventuelle Verkauf von Stammaktien erfolgt im Rahmen der Verkaufsvereinbarung durch reguläre Broker-Transaktionen an der NYSE zu Marktpreisen oder wie anderweitig vom Unternehmen und den Agenten vereinbart. In Kanada werden keine Angebote oder Verkäufe von Stammaktien an der Toronto Stock Exchange (die TSX) oder anderen Handelsmärkten in Kanada getätigt.

    Das Angebot wird als Ergänzung zum Basisprospekt erfolgen, der in der bestehenden US-Registrierungserklärung des Unternehmens auf dem Formular F-10 (die Registrierungserklärung) und dem kanadischen Kurzform-Basisprospekt (der Basisprospekt) vom 18. Mai 2021 enthalten ist. Die Prospektergänzung im Zusammenhang mit dem Angebot wurde bei den Wertpapierkommissionen in jeder der Provinzen Kanadas (außer Québec) und der United States Securities and Exchange Commission (die SEC) eingereicht. Die Ergänzung zum US-Prospekt (zusammen mit dem zugehörigen Basisprospekt) wird auf der Website der SEC (www.sec.gov) verfügbar sein und die Ergänzung zum kanadischen Prospekt (zusammen mit dem zugehörigen Basisprospekt) wird auf der SEDAR-Website verfügbar sein, die von den Canadian Securities Administrators unter www.sedar.com verwaltet wird. Alternativ werden die Vertriebspartner auf Anfrage bei BMO Capital Markets eine Kopie des US-Prospekts und der Ergänzung des US-Prospekts bereitstellen (c/o BMO Capital Markets Corp., z.Hd.: Equity Syndicate Department, 3 Times Square, New York, NY 10036, USA oder per Telefon unter (800) 414-3627, oder per E-Mail: bmoprospectus@bmo.com).

    Das Unternehmen geht davon aus, den Nettoerlös aus dem Angebot, sofern vorhanden, zusammen mit den aktuellen Barressourcen des Unternehmens zur Erschließung und/oder Verbesserung der bestehenden Minen des Unternehmens sowie zur Erhöhung des Betriebskapitals des Unternehmens zu verwenden.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in Staaten dar, wo ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen ungesetzlich wäre.

    ÜBER DAS UNTERNEHMEN
    First Majestic ist ein börsennotiertes Bergbauunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Silber- und Goldproduktion in Mexiko und den Vereinigten Staaten liegt und die Erschließung seiner bestehenden Rohstoffkonzessionen aggressiv vorantreibt. Das Unternehmen besitzt und betreibt die Silber-Gold-Mine San Dimas, die Silber-Gold-Mine Santa Elena, die Silbermine La Encantada und die Goldmine Jerritt Canyon.
    WEITERE INFORMATIONEN erhalten Sie über info@firstmajestic.com oder auf unserer Website unter www.firstmajestic.com bzw. unter unserer gebührenfreien Telefonnummer 1.866.529.2807.

    FIRST MAJESTIC SILVER CORP.
    Unterschrift:
    Keith Neumeyer
    President & CEO

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen). Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftigen Leistungen, Geschäftsaussichten oder -chancen des Unternehmens, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht ermittelbaren Beträgen und Annahmen des Managements beruhen, die wiederum auf der Erfahrung und Wahrnehmung des Managements in Bezug auf historische Trends, aktuelle Bedingungen und erwartete zukünftige Entwicklungen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen in Bezug auf: Verkäufe unter dem ATM und die Verwendung der entsprechenden Erlöse; die Ernennung eines neuen CFO; die Geschäftsstrategie des Unternehmens und kommerzielle Bergbauaktivitäten. Die Annahmen können sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den Erwartungen abweichen. Die Zielvorgaben können daher nicht garantiert werden. Die Anleger werden dementsprechend ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltlos auf die Vorgaben und zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da es keine Garantie dafür gibt, dass die Pläne, Annahmen oder Erwartungen, auf die sich diese stützen, eintreten werden. Alle anderen Aussagen – ausgenommen Aussagen über historische Fakten – können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele bzw. zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder betreffen (oft, aber nicht immer, unter Gebrauch von Wörtern oder Begriffen wie suchen, rechnen mit, planen, fortsetzen, schätzen, erwarten, können, werden, vorhersagen, prognostizieren, Potenzial, Ziel, beabsichtigen, könnten, dürften, sollten, glauben und ähnliche Ausdrücke), sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

    Die aktuellen Ergebnisse können von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Dazu gehören unter anderem: die Dauer und die Auswirkungen des Coronavirus und von COVID-19 sowie aller anderen Pandemien auf unsere Betriebe und Mitarbeiter sowie die Auswirkungen auf die globale Wirtschaft und Gesellschaft; die Risiken im Zusammenhang mit der Integration von Akquisitionen; tatsächliche Ergebnisse von Explorationstätigkeiten; Schlussfolgerungen aus wirtschaftlichen Bewertungen; Änderungen der Projektparameter im Zuge der Verfeinerung von Plänen; Rohstoffpreise; Schwankungen der Erzreserven, -gehalte oder -gewinnungsraten; die tatsächliche Leistung von Anlagen, Ausrüstungen oder Prozessen im Vergleich zu den Spezifikationen und Erwartungen; Unfälle; Arbeitsbeziehungen; Beziehungen zu lokalen Gemeinschaften; Änderungen in nationalen oder lokalen Regierungen; Änderungen der geltenden Gesetzgebung oder deren Anwendung; Verzögerungen bei der Einholung von Genehmigungen, der Sicherung von Finanzierungen oder bei der Fertigstellung von Erschließungs- oder Bautätigkeiten; Wechselkursschwankungen; zusätzlicher Kapitalbedarf; staatliche Regulierung; Umweltrisiken; Reklamationskosten; Ergebnisse anhängiger Rechtsstreitigkeiten; Einschränkungen des Versicherungsschutzes sowie die Faktoren, die im Abschnitt Description of the Business – Risk Factors der aktuellen Annual Information Form des Unternehmens, die unter www.sedar.com einsehbar ist, und Formblatt 40-F, das bei der United States Securities and Exchange Commission in Washington, D.C. eingereicht wurde. Obwohl First Majestic versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen.

    Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, es kann jedoch keine Gewähr dafür übernommen werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Den hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollte daher kein übermäßiges Vertrauen entgegengebracht werden. Diese Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt dieser Meldung. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch geltende Gesetze vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Majestic Silver Corp.
    Keith Neumeyer
    1800 – 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver
    Kanada

    email : info@firstmajestic.com

    First Majestic ist ein Bergbauunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf der Silberproduktion in Mexiko liegt.

    Pressekontakt:

    First Majestic Silver Corp.
    Keith Neumeyer
    1800 – 925 West Georgia Street
    V6C 3L2 Vancouver

    email : info@firstmajestic.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    First Majestic gibt Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung bekannt und stellt Management-Update bereit

    auf News Informieren publiziert am 29. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen