• 26. Mai 2020, Vancouver (BC). Global Care Capital Corp. (das Unternehmen oder Global Care) (CSE: HLTH, OTC: RSCZF, FWB: L6V1), eine globale Investmentgesellschaft, das sich mit frühen Investitionsmöglichkeiten bei privaten und börsennotierten Unternehmen befasst, freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen am 22. Mai 2020 eine nicht verbindliche Absichtserklärung (die LOI) über den Erwerb von 70 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von High Standard Health Care Ltd. (High Standards Health Care), einer von Dan Kriznic von High Standard Capital Corp. gegründeten Portfoliogesellschaft, im Austausch gegen Wertpapiere von Global Care (die Transaktion) unterzeichnet hat.

    High Standard Health Care ist auf die Beschaffung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA), einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Atemschutzmasken, Handdesinfektionsmittel, Kittel, Infrarot-Thermometer und Gesichtsschutz, spezialisiert und ist während der COVID-19-Pandemie für Krankenhäuser, Gemeinden, Langzeitpflegeeinrichtungen, Feuerwehren und Polizeidienststellen bei der Beschaffung aktiv. Kürzlich wurde High Standard Health Care damit beauftragt, zwei Millionen Atemschutzmasken für ein Krankenhaus in Upstate New York zu beschaffen, zumal es während der Pandemie einen erheblichen Engpass und Schwierigkeiten bei der Beschaffung von PSA gab. Diese Bestellung wurde Ende April 2020 geliefert und die Nachbestellungen gehen weiter. High Standard Health Care arbeitet weltweit mit vertrauenswürdigen Lieferpartnern zusammen, die in einer Zeit, in der PSA knapp und schwer zu beschaffen ist, günstige Bedingungen und Lieferungen in Echtzeit anbieten. Während der ersten beiden Betriebsmonate verzeichnete High Standard Health Care Bestellungen im Wert von etwa vier Millionen Dollar mit einem Bruttogewinn von etwa 40 Prozent.

    Im April 2020 erhielt High Standard Health Care vom kanadischen Gesundheitsminister die Medical Device Establishment License, die es dem Unternehmen ermöglicht, PSA der Klasse 1 nach Kanada zu importieren.

    Im Zeitraum vom 1. März 2020, als High Standard Health Care die Betriebstätigkeit aufnahm, bis zum 30. April 2020 verzeichnete High Standard Health Care Berichten zufolge Umsätze von ungefähr 3,3 Millionen kanadische Dollar sowie Nettoeinnahmen von rund 1,0 Millionen kanadische Dollar aus dem in erster Linie auf Nordamerika konzentrierten Vertrieb von PSA-Produkten. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die Angaben zu den Umsätzen und Nettoeinnahmen noch nicht geprüft wurden und auf Berichten basieren, die vom Management von High Standard Health Care erstellt wurden.

    Das Unternehmen führt derzeit eine Due-Diligence-Prüfung der Geschäfte von High Standard Health Care durch, bei der die Firma aus organisatorischer, rechtlicher, operativer, finanzieller und verwaltungstechnischer Sicht begutachtet wird. High Standard Health Care verfügt über bestehende Beziehungen mit in China ansässigen Herstellern, die für die Lieferung der PSA-Produkte verantwortlich zeichnen. High Standard Health Care vergibt von Zeit zu Zeit Produktionsaufträge an diese Hersteller, woraufhin die Hersteller die Produktion aus ihren Einrichtungen zur Deckung dieser Aufträge bereitstellen.

    Bedingungen der LOI
    Die Bedingungen der LOI, die bei Abschluss einer endgültigen Vereinbarung formalisiert werden, lauten wie folgt:
    – Als Vergütung für die Transaktion wird Global Care nach dem Abschluss an die Aktionäre von High Standard Health Care anteilsmäßig insgesamt 27.000.000 Stammaktien von Global Care (die Vergütungsaktien) unter Annahme eines Preises von 0,705 US-Dollar pro Vergütungsaktie und anteilsmäßig insgesamt 3.000.000 Stammaktienwarrants (die Vergütungs-Warrants) emittieren.
    – Jeder Vergütungs-Warrant berechtigt seinen Inhaber, eine Stammaktie von Global Care zu einem Preis zu erwerben, der dem Schlusskurs der Aktien von Global Care am Tag vor der Bekanntgabe der Absichtserklärung entspricht, und zwar bis zu jenem Datum, das 24 Monate nach dem Abschlussdatum liegt.
    – Die Vergütungs-Warrants sind an keine Haltedauer gebunden.
    – Darüber hinaus wird Global Care nach eigenem Ermessen 5.000.000 kanadische Dollar aus dem Barbestand oder in Form von Stammaktien (die Performance-Aktien) zu jenem Zeitpunkt bezahlen, an dem ein Meilensteinziel (wie unten definiert) für alle 14.300.000 kanadischen Dollar an Bruttoumsatz erreicht wird, der von High Standard Health Care generiert wird, und zwar ab dem Erreichen von Umsätzen in Höhe von 21.430.000 kanadischen Dollar (die Meilensteinziele) bis zu Bruttoeinnahmen in Höhe von 286.000.000 kanadischen Dollar der 20 Meilensteinziele bis 31. Mai 2025 im Gesamtwert von bis zu 100.000.000 kanadischen Dollar, wenn alle Meilensteinziele erreicht werden.
    – Global Care kann bis zu 26.500.000 Zahlungsaktien zur Erfüllung der Meilensteine emittieren.

    Pat Gray (Gray), CEO und Director von High Standard Health Care, wird eine Million Aktienoptionen von Global Care zu einem Ausübungspreis erhalten, der dem Aktienkurs am Tag des Abschlusses entspricht, wobei die Aktienoptionen in fünf Jahren verfallen und sofort nach dem Abschluss emittiert werden. Gray hat eine Reihe von Unternehmen gegründet und mitbegründet, einschließlich sCube, eines Unternehmens für E-Lizenzen und E-Discovery-Technologie mit Sitz im Norden des Bundesstaates New York, das mit vielen Regierungsorganisationen in den gesamten USA zusammenarbeitet.

    Alexander Somjen, CEO von Global Care, sagte: Die COVID-19-Pandemie hat das Leben aller Menschen erheblich beeinträchtigt und PSA wie Atemschutzmasken werden noch viele Jahre lang erforderlich sein. High Standard Health Care hat diesen Bedarf frühzeitig erkannt und konnte dank seiner Verbindungen in sehr kurzer Zeit in den PSA-Markt eindringen.

    Gray, CEO von High Standard Health Care, sagte: Dies sind noch nie dagewesene Zeiten. Unsere Fähigkeit, die Versorgung bedürftiger Organisationen während dieser Pandemie zu sichern, war der Schlüssel zum Erfolg des Unternehmens. Die Partnerschaft mit Global Care wird es uns ermöglichen, unsere Bestellungen schneller zu finanzieren, was einen besseren Zugang zur Deckung der Kundennachfrage ermöglicht.

    In Verbindung mit dieser Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz wird derzeit kein Wechsel im Management oder dem Board of Directors von Global Care in Betracht gezogen. In Zusammenhang mit der Transaktion fallen keine Vermittlungsprovisionen an. Das Unternehmen geht davon aus, die Transaktion innerhalb von zehn Tagen nach Ankündigung abzuschließen.

    Über High Standard Health Care
    High Standard Health Care ist ein weltweit führender PSA-Anbieter, der die Beschäftigten an vorderster Front während der globalen Pandemie unterstützt. Bis dato hat das Unternehmen Atemschutzmasken, Kittel, Handdesinfektionsmittel, Infrarot-Thermometer und Gesichtsschutz beschafft. Zu den bisherigen Kunden von High Standard Health Care zählen Krankenhäuser, Gemeinden, Langzeitpflegeeinrichtungen, Feuerwehren und Polizeidienststellen.
    Website: www.highstandardhealthcare.com/

    Über Global Care
    Global Care Capital ist eine globale Investmentgesellschaft, die auf die Bereitstellung von Finanzierungen in frühem Stadium für private und börsennotierte Unternehmen spezialisiert ist. Das Unternehmen beteiligt sich an neuen, in einem frühen Stadium befindlichen Investitionsmöglichkeiten in zuvor unterentwickelte Aktiva und erwirbt Positionen an Investitionsmöglichkeiten in frühem Stadium, die das Risikoprofil angemessen widerspiegeln.
    Website: globalcarecapital.com/

    GLOBAL CARE CAPITAL CORP.:
    Kontakt:
    Alex Somjen, President und CEO
    asomjen@globalcarecapital.com

    Die CSE und deren Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemeldung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen können. Anhand von Wörtern wie rechnen mit, fortsetzen, schätzen, erwarten, könnten, werden, würden, prognostizieren, sollen, glauben und ähnlichen Ausdrücken sollen zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich gemacht werden. Obwohl die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen basieren, nach Ansicht des Unternehmens vernünftig sind, sollte kein vorbehaltloses Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden, da das Unternehmen nicht gewährleisten kann, dass sie sich als wahrheitsgemäß erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit inhärenten Risiken und Ungewissheiten behaftet. Diese Aussagen gelten ausschließlich zum Datum dieser Pressemeldung. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken, einschließlich der verschiedenen Risikofaktoren, die in den unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com veröffentlichten Unterlagen angeführt sind, wesentlich von den aktuellen Erwartungen abweichen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Global Care Capital Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    789 West Pender Street
    Suite 810 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Global Care Capital Inc.
    Partum Advisory Services Corp.
    789 West Pender Street
    Suite 810 Vancouver, BC

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Global Care Capital Inc. meldet nicht verbindliche Absichtserklärung hinsichtlich Erwerb von 70%-Beteiligung an High Standard Health Care mit bisherigen Bestellungen im Wert von 4 Mio. $

    auf News Informieren publiziert am 26. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 5 x angesehen