• – Lorraine Martin, Beverly Wyse und Melissa Waller wurden per 13. September 2021 zu unabhängigen Non-Executive Directors von Hyperion Metals ernannt.

    – Lorraine Martin kann eine Erfahrung von 35 Jahren in der Luft- und Raumfahrt vorweisen und leitete dabei eine Reihe von globalen Geschäftsprogrammen bei Lockheed Martin (NYSE: LTM) – von VP der Programme C-130 und C-5 über VP und GM des Programms F-35 Lightning II bis hin zu EVP und Deputy der Sparte Rotary & Mission Systems. Lorraine fungiert zurzeit als President und CEO des National Safety Council.

    – Beverly Wyse kann Erfahrung von über 30 Jahren als Führungskraft bei Boeing (NYSE: BA), dem größten Luft- und Raumfahrtunternehmen der Welt, vorweisen, wo sie eine Reihe von Führungspositionen innehatte, einschließlich President of Shared Services, VP & GM von Boeing South Carolina, VP & GM des Programms 737 sowie VP & GM des Programms 767.

    – Melissa Waller kann Erfahrung von über 30 Jahren im Finanzwesen vorweisen und fungiert als President des AIF Institute, das Investoren und Wertpapierunternehmen mit verwalteten Aktiva im Wert von über 50 Billionen $ weltweit grundlegende Bildung, Forschung und Ressourcen bereitstellt. Melissa ist außerdem als Executive Program Director für das National Institute of Public Finance sowie als Director of Public and Private Partnerships für das Kenan Institute tätig und fungierte früher als Deputy Treasurer und Chief of Staff für das Finanzministerium von North Carolina (North Carolina Department of State Treasury).

    9. September 2021 – Hyperion Metals Limited (ASX: HYM) freut sich, die Ernennung von Lorraine Martin, Beverly Wyse und Melissa Waller zu unabhängigen Non-Executive Directors des Unternehmens per 13. September 2021 bekannt zu geben.

    Lorraine Martin fungiert als President und Chief Executive Officer des National Safety Council, einer gemeinnützigen Organisation, die sich seit einem Jahrhundert für die Vermeidung von vermeidbaren Todesfällen und Verletzungen am Arbeitsplatz einsetzt.

    Frau Martin kann Erfahrung von über 35 Jahren in der Luft- und Raumfahrt vorweisen, einschließlich der Leitung und Entwicklung komplexer globaler Flugzeugprogramme als leitende Angestellte bei Lockheed Martin. Martin fungierte als Executive Vice President und Deputy of Rotary and Mission Systems, wo sie ein globales Team von 34.000 Mitarbeitern in den USA, Kanada, Mexiko, Taiwan, Japan, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Polen, den Niederlanden, Neuseeland und Australien mit Betrieben in über 75 Einrichtungen weltweit leitete. In dieser Funktion leitete sie die erfolgreiche betriebliche und kulturelle Integration von Sikorsky, einem weltweit führenden Hersteller von Hubschraubern.

    Frau Martin leitete das größte Verteidigungsprogramm von Lockheed Martin, F-35 Lightning II, wo sie als Executive Vice President und General Manager die volle Verantwortung für die Gewinn- und Verlustrechnung eines Programms mit einem Jahresumsatz von über 8 Milliarden $ und 9.000 Mitarbeitern hatte. Davor war sie als Vice President der Programme C-130 und C-5 tätig, wo sie 3.000 Mitarbeiter für ein Flugzeugmobilitätsportfolio im Wert von 2 Milliarden $ leitete.

    Frau Martin ist zurzeit Mitglied des Board of Directors von Kennametal (NYSE: KMT), einem globalen Unternehmen für Materialwissenschaften mit einer Marktkapitalisierung von etwa 3 Milliarden US$, das Kunden in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Energie, Technik und Transportwesen beliefert.

    Beverly Wyse ist seit über 30 Jahren in leitender Funktion in der Luft- und Raumfahrtbranche bei Boeing, dem weltweit größten Luft- und Raumfahrtunternehmen, tätig. Wyse fungierte als President von Shared Services, einem Konzern mit über 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar, der interne Dienstleistungen für globale Unternehmen von Boeing in über 65 Ländern erbringt.

    Davor war Frau Wyse als Vice President und General Manager von Boeing South Carolina, einem großen Entwicklungs-, Fertigungs-, Montage- und Lieferstandort für Boeing, tätig gewesen, der die Betriebe 787 Dreamliner Aft-body und Mid-body, die Endmontage der 787 sowie die Lieferung und Testbetriebe umfasste.

    Frau Wyse fungierte zwischen 2010 und 2015 als Vice President und General Manager des Programms 737 und leitete erfolgreich die Konzipierung, Entwicklung, Zertifizierung, Produktion und Lieferung des größten kommerziellen Programms von Boeing. Davor war Wyse als Vice President und General Manager des Programms 767 tätig gewesen.

    Frau Wyse ist zurzeit Lead Director von Héroux-Devtek Inc. (TSX: HRX), einem internationalen Unternehmen, das auf die Konzipierung, Entwicklung, Herstellung, Integration, Prüfung und Reparatur sowie auf die Überholung von Fahrwerken, Betätigungssystemen und Komponenten für den Luft- und Raumfahrtmarkt spezialisiert ist.

    Melissa Waller kann eine Erfahrung von über 30 Jahren als Führungskraft im Finanzwesen vorweisen und fungiert als President des AIF Institute, das Investoren und Wertpapierunternehmen mit verwalteten Aktiva im Wert von über 50 Billionen $ weltweit grundlegende Bildung, Forschung und Ressourcen bereitstellt.

    Frau Waller war früher Deputy Treasurer und Chief of Staff des Finanzministeriums von North Carolina (North Carolina Department of State Treasury), wo sie zusammen mit einem Stab von über 400 Mitarbeitern die strategische Planung, die Betriebe und die Umsetzung der öffentlichen Politik des Ministeriums erfolgreich leitete, einschließlich der North Carolina Retirement Systems, dem Pensionsfonds des Bundesstaates und zehntgrößten öffentlichen Pensionsfonds der USA mit Aktiva im Wert von über 90 Milliarden $.

    Frau Waller fungierte als Chair des Corporate Governance Committee des Ministeriums sowie als Mitglied des Board of Directors des Council of Institutional Investors und des Governors Board of Innovation des North Carolina University System. Sie ist zurzeit als Executive Program Director für das National Institute of Public Finance sowie als Director of Public and Private Partnerships für das Kenan Institute tätig.

    Todd Hannigan, Executive Chairman von Hyperion Metals, sagte:

    Es ist uns eine Ehre, Lorraine, Beverly und Melissa im Board von Hyperion Metals willkommen zu heißen.

    Sie alle haben in ihren jeweiligen Karrieren außergewöhnliche Ergebnisse erzielt und wir freuen uns darauf, von ihren vielseitigen Fähigkeiten, ihrer Führungs- und Betriebserfahrung, ihren Netzwerken sowie von ihrem Know-how zu profitieren.

    Die größten Verbraucher von Titanmetall und -legierungen sind die Luft- und Raumfahrt sowie der Verteidigungssektor, weshalb die langjährige Erfahrung von Lorraine und Beverly in diesen modernen Sektoren für unser Board und unser Managementteam von unschätzbarem Wert sein wird.

    Melissa hat als Beraterin des Board bereits einen wichtigen Einfluss auf unsere ESG-Strategie ausgeübt und wird nun unser Bestreben leiten, in diesem kritischen Bereich einen Meilenstein als Branchenführer zu setzen.

    Die Mission von Hyperion besteht darin, kohlenstofffreies, kostengünstiges Titanmetall und Metallpulver mit einer nachhaltigen, rein amerikanischen Lieferkette zu produzieren. Kostengünstiges und kohlenstofffreies Titan weist das Potenzial auf, die Bereiche Elektrofahrzeuge, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung sowie Weltraumforschung zu revolutionieren.

    Wir bauen weiterhin ein unglaubliches Team auf, um diese vielversprechende Möglichkeit zu ergreifen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Directors, um ein außergewöhnliches, langlebiges Unternehmen aufzubauen.

    Diese Mitteilung wurde vom Board zur Veröffentlichung freigegeben.

    Für weitere Informationen und Anfragen wenden Sie sich bitte an:
    info@hyperionmetals.us
    +1 704 461 8000

    Bitte folgen Sie diesem Link um zur Originalmeldung in englischer Sprache zu gelangen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02419482-6A1049545?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hyperion Metals Limited
    Patrick Glovac
    Level 9, 28 The Esplanade
    6000 Perth, WA
    Australien

    email : info@hyperionmetals.us

    Pressekontakt:

    Hyperion Metals Limited
    Patrick Glovac
    Level 9, 28 The Esplanade
    6000 Perth, WA

    email : info@hyperionmetals.us


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Hyperion Metals ernennt führende, in USA ansässige Directors

    auf News Informieren publiziert am 9. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen