• Immer für Sie da

    Bessere Konzentration: für gute Leistungen auf der Arbeit und in der Schule

    Arbeiten und Studieren bedeutet, dass Menschen sich gut konzentrieren können müssen. Nur wer den Fokus auf eine Sache richten kann, wird entsprechend gute Leistungen erzielen. Deshalb ist es notwendig, dass die eigene Konzentration gestärkt wird. Um die Konzentration zu steigern, gibt es verschiedene Methoden, die hilfreich sind. In erster Linie geht es darum, zu verstehen, welche Faktoren dafür sorgen, dass sich Menschen nicht richtig konzentrieren können. Nachher können dann Hilfsmittel zur Rate gezogen werden, die die Aufmerksamkeit noch weiter erhöhen. 

     

    Welche Faktoren verringern die Konzentration?

    Zahlreiche Personen berichten darüber, dass durch eine laute Umgebung oder diverse Ablenkungsfaktoren die Konzentration deutlich abnimmt. Demnach ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass der Arbeitsbereich so eingerichtet ist, dass nicht dauernd Störfaktoren auftreten. Das Smartphone lenkt viele Menschen ab, demnach sollte es ausgeschaltet oder weggelegt werden. Wer sich in einer lauten Umgebung nicht konzentrieren kann, darf dafür sorgen, sich einen Arbeitsplatz zurechtzulegen, an dem es leise ist. Auch Gedanken an die nächsten To-Dos können sich störend auf die Konzentration auswirken. Demnach ist es gut, sich eine Liste zu schreiben, die dann erst nach dem Abschluss der Aufgabe abgearbeitet wird. 

     

    Tipps, um sich besser konzentrieren zu können

    * Nährstoffreiche Ernährung

    Viele Menschen wissen nicht, dass auch die Lebensmittel, die zu sich genommen werden, Auswirkungen auf das Gehirn haben können. Besonders B-Vitamine sind essenziell, um sich gut konzentrieren zu können. Auch Omega 3 ist wichtig. Vitamin B ist in Haferflocken, Hefeflocken oder Obst und Gemüse vorhanden. Die bedeutenden Fettsäuren stecken in Nüssen sowie Samen. Auch viel Wasser ist gut, um sich besser konzentrieren zu können und den Stoffwechsel in Schwung zu bringen. Fertigprodukte, Zucker und viel ungesundes Fett dürfen vermieden werden. 

     

    *  Regelmäßige Pausen

    Neben einem schönen Arbeitsplatz sind auch Pausen, die immer wieder gemacht werden, sinnvoll. Während dieser Minuten kann das Gehirn in eine Ruhephase gehen, um sich nachher wieder besser konzentrieren zu können. 

     

    * Frische Luft und Bewegung

    Der gesamte Stoffwechsel muss in Schwung sein, um sich gut zu fühlen und sich konzentrieren zu können. Deshalb ist es ratsam, dass sich Menschen an der frischen Luft bewegen, um neuen Sauerstoff zu tanken. 

    Veröffentlicht auf: https://blogs.urz.uni-halle.de/mitdigitalerhilfedenunialltagmeistern/2021/01/wirkungsvolles-naturprodukt-oder-doch-nur-ein-placebo/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SHG-PR
    Frau Andrea Koch
    Otto-Suhr-Allee 115
    10585 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0178326523572
    web ..: http://shg-pr.com
    email : andrea@shg-pr.com

    Immer für Sie da

    Pressekontakt:

    Presseagentur SHG-PR
    Frau Andrea Koch
    Otto-Suhr-Allee 115
    10585 Berlin

    fon ..: 0178326523572
    email : andrea@shg-pr.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Konzentration

    auf News Informieren publiziert am 21. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen