• Vancouver, BC, Kanada, 10. JANUAR 2021, Link Global Technologies Inc. (CSE: LNK; FRA: LGT; OTC: LGLOF) (LINK oder das Unternehmen), ein innovativer Anbieter von Energie- und Infrastrukturlösungen für Bitcoin-Mining- und Data-Hosting-Betriebe, freut sich, ein Update zu seinem geplanten Bitcoin-Selfmining-Betrieb zu geben. Das Unternehmen gab am 7. Januar 2021 bekannt, dass es eine Flotte von bis zu 1.600 ASICS Bitcoin-Mining-Anlagen für den Zweck des Bitcoin-Selfmining erwerben wird. Link gibt heute bekannt, dass es nun Zugang zu bis zu 2.700 Bitcoin-Minern über strategische Beziehungen zu Partnern in Kanada und Asien haben wird.

    Link hat mit zwei Unternehmen Absichtserklärungen (die LOIs) unterzeichnet, wonach Link Einnahmen für die Bereitstellung von Energie für seine Bitcoin-Mining-Kunden und den Betrieb der Maschinen erhält und gleichzeitig eine Lizenzgebühr auf die Bruttoeinnahmen aus dem Bitcoin-Mining-Betrieb des jeweiligen Unternehmens erhält. Dieses Modell der Umsatzbeteiligung ermöglicht es dem Unternehmen, seine Energie- und Infrastrukturanlagen zu nutzen, um die Maschinen kostengünstiger zu betreiben. Link wird die Aktionäre informieren, sobald die Bedingungen der LOIs abgeschlossen sind.

    Link liefert saubere Energielösungen, indem es Strom aus ruhenden und stillgelegten Erdgasanlagen erzeugt, wodurch Methanemissionen in die Atmosphäre vermieden werden, während es gleichzeitig Elektrizität erzeugt und diesen für die Stromversorgung von Kunden nutzt, die auf Data Mining und Data Hosting angewiesen sind.

    Der Vorteil von Links Plattform ist die Fähigkeit, auf kostengünstige, zuverlässige Energie zuzugreifen, die von ruhenden und stillgelegten Erdgasanlagen erzeugt wird, und diese dann zu nutzen, um Bitcoin kosteneffizienter zu schürfen. Pro 6 MW Betriebsleistung kann Link 108.000 Terahash an Rechenleistung generieren, was dem Gegenwert von etwa 2 Bitcoins pro Tag entspricht. Bei der derzeitigen Kapazität ist Link in der Lage, bis zu 50 MW zu betreiben.

    Link versorgt seine Bitcoin-Mining-Kunden derzeit mit 8,75 Megawatt (MW) elektrischer Energie, die aus ruhenden und stillgelegten Erdgasvorkommen aus inaktiven Ölquellen in Alberta stammt. Das Unternehmen gab in einer Pressemitteilung vom 25. November 2020 bekannt, dass es einen weiteren Kraftwerksstandort mit 10 MW im Rahmen einer neuen vertraglichen Vereinbarung in Betrieb nehmen wird.

    Der Präsident und Chief Executive Officer von Link, Stephen Jenkins, erklärte dazu: Wir sind sehr zufrieden mit der schnellen Expansion unseres Bitcoin-Mining-Betriebs. Wir haben umfangreiche Erfahrungen im Betrieb von Bitcoin-Mining-Maschinen aus unseren früheren Operationen in Oregon, USA. Durch die Verlagerung unseres Betriebs nach Kanada waren wir in der Lage, Strom zu niedrigeren Kosten zu beziehen und den günstigen Wechselkurs zu nutzen, wobei unsere Betriebskosten in kanadischen Dollar und unsere Einnahmen in US-Dollar anfallen. Mit dem Anstieg des Bitcoin-Preises und dem wachsenden Marktinteresse war Link in der Lage, schnell in das Self-Mining zu expandieren, wodurch unser Bitcoin-Vermögen profitabel wachsen wird. Unser aktuelles Geschäftsmodell ist vertikal integriert, was es Link ermöglicht, Kunden in einer Plug and Play-Strategie mit Elektrizität zu versorgen. Das bedeutet, dass wir unsere Infrastruktur-Assets und den Zugang zu kostengünstiger Energie nutzen können, um selbst Bitcoin zu schürfen, wenn der Markt profitabel ist. Link ist perfekt positioniert, um sein Geschäft durch Stromabnahmeverträge, Self-Mining-Betrieb und strategische Partnerschaften weiter auszubauen.

    Über Link Global Technologies Inc.

    Link beschäftigt sich mit der Bereitstellung von Infrastruktur und betrieblicher Expertise für Digital Mining und Data-Hosting-Operationen. Zu den Zielen von Link gehört es, Liegenschaften mit Zugang zu kostengünstiger, zuverlässiger Energie zu finden und zu sichern, zu pachten oder zu kaufen, und diese kostengünstige Energie für die Durchführung von Digital Mining und die Bereitstellung von sauberer Energie und Infrastruktur für andere Data-Hosting-Dienste einzusetzen.

    Im Namen von Link Global Technologies Inc.

    Stephen Jenkins
    CEO & Direktor

    Für weitere Informationen besuchen Sie linkglobal.io/ oder kontaktieren Sie:
    Steve Jenkins
    stephen@linkglobal.io
    +1-877-770-6545

    Investoren wenden sich bitte an:
    info@linkglobal.io
    +1-833-707-8708

    Die CSE hat diese Mitteilung nicht kontrolliert und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    WARNHINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN INFORMATIONEN
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, und umfassen alle Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Häufig, aber nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie plant, erwartet, wird voraussichtlich, prognostiziert, budgetiert, vorgesehen, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, antizipiert oder glaubt oder Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Wörter und Begriffe identifiziert werden, oder durch Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten könnten, würden, dürften, sollten oder werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem: Aussagen in Bezug auf die Vereinbarung und deren Bedingungen und potenziellen Nutzen; dass die Parteien die endgültige Partnerschaftsvereinbarung und deren Bedingungen, einschließlich des Zeitplans, abschließen werden; dass Link’s beträchtliches Fachwissen in Bezug auf internationale Projekte und Regierungsbeziehungen die Entwicklung dieser Projekte unterstützen wird; und dass die Umsetzung der Initiativen im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 beginnen soll. Alle derartigen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Faktoren oder Annahmen, die bei der Erstellung einer Schlussfolgerung oder einer Vorhersage oder Projektion verwendet wurden, einschließlich Annahmen, die auf historischen Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen basieren. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, erfordern sie naturgemäß das Treffen von Annahmen und beinhalten innewohnende Risiken und Ungewissheiten. Das Unternehmen weist darauf hin, dass, obwohl die Annahmen unter den gegebenen Umständen als vernünftig erachtet werden, diese Risiken und Ungewissheiten dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten Erwartungen abweichen können. Im Falle des Unternehmens beinhalten diese Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und andere Faktoren, ohne Einschränkung: dass die Parteien möglicherweise keinen endgültigen Partnerschaftsvertrag überhaupt oder nicht zu den angekündigten Bedingungen abschließen; dass die tatsächlichen Ergebnisse der Partnerschaft wesentlich von den Erwartungen der Parteien abweichen können; die in der jüngsten MD&A des Unternehmens dargelegten Faktoren, Schwankungen des Strompreises, Schwankungen des Preises von digitalen Währungen/Bitcoin, die zukünftige potenzielle Halving von Bitcoin, Erhöhungen der Netzwerk-Schwierigkeitsrate und des Preises von digitalen Währungen/Bitcoin, negative Veränderungen der Höhe der Belohnungen für digitale Währungen/Bitcoin pro Block, die Sicherung wirtschaftlicher Tarife für den Kauf von Strom, die Möglichkeiten zum Erwerb von Hardware für das Mining digitaler Währungen, unvorhergesehene Änderungen von Gesetzen, Vorschriften oder anderen Industriestandards, die sich auf das Geschäft des Unternehmens auswirken, die Abhängigkeit von wichtigen Führungskräften, die Fähigkeit des Unternehmens, seinen Geschäftsplan umzusetzen, das Risiko von Rechtsstreitigkeiten, die Volatilität des Aktienkurses, die Auswirkungen allgemeiner wirtschaftlicher und anderer Faktoren, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, und andere Angelegenheiten, die in der Zukunft auftreten können. In Anbetracht dieser Risiken sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen gesetzt werden, die nur zum Datum dieses Dokuments gelten. Außer in den Fällen, in denen dies gesetzlich vorgeschrieben ist, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, um sie an neue, spätere oder sonstige Informationen anzupassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Link Global Technologies Inc.
    Stephen Jenkins
    Suite 1430, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : stephen@linkblockchaintech.com

    Pressekontakt:

    Link Global Technologies Inc.
    Stephen Jenkins
    Suite 1430, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : stephen@linkblockchaintech.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Link Global Technologies meldet Ausweitung des Bitcoin Self-Mining-Betriebs und vereinbart ein Umsatzbeteiligungsmodell mit Kunden

    auf News Informieren publiziert am 11. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 3 x angesehen