• Vancouver, British Columbia. MAG Silver Corp. (TSX / NYSE American: MAG) (MAG oder MAG Silver) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen ein endgültiges Abkommen (das endgültige Abkommen) mit Gatling Exploration Inc. (TSXV: GTR, OTCQB: GATGF) (Gatling) abgeschlossen hat, gemäß dem MAG alle emittierten und ausstehenden Stammaktien von Gatling (die Transaktion) in einer reinen Aktientransaktion erwerben wird. Jeder Gatling-Aktionär ist berechtigt, 0,01702627 (das Umtauschverhältnis) einer Stammaktie von MAG für jede gehaltene Gatling-Aktie zu erhalten (die Gegenleistung).

    Die Gegenleistung bewertet Gatling mit ca. 0,40 CAD pro Aktie, was für die Aktionäre von Gatling einen Aufschlag von ca. 47,4 % bedeutet, basierend auf dem volumengewichteten 5-Tage-Durchschnittskurs (VWAP, Volume Weighted Average Price) beider Unternehmen zum Handelsschluss am 10. März 2022. Es wird erwartet, dass die Gatling-Aktionäre nach Abschluss der Transaktion ca. 0,79 % der ausstehenden MAG-Aktien halten werden.

    Die wichtigsten Punkte der Transaktion:

    Gatling ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung des Goldprojekts Larder konzentriert, das sich im produktiven Abitibi-Grünsteingürtel in Nordontario (Kanada) befindet. Das Projekt Larder beherbergt drei hochgradige Goldlagerstätten entlang des Cadillac-Larder Lake Break (Verwerfung), 35 km östlich von Kirkland Lake. Das Projekt befindet sich zu 100 % im Besitz von Gatling und umfasst patentierte und nicht patentierte Claims, Pachtverträgen und Bergbaulizenzen in den Gemeinden McVittie und McGarry. Das 3.370 ha große Projektgebiet liegt 7 Kilometer westlich der Mine Kerr Addison. Alle Teile der Liegenschaft Larder sind leicht zugänglich und MAG erwartet, dass das bestehende Explorationsteam in Zukunft eingesetzt wird.

    Gatlings Liegenschaft Larder verschafft uns einen beträchtlichen Ansatzpunkt entlang dieser regional produktiven goldhaltigen Struktur, auf der unserer Meinung nach noch mehr Gold zu finden sein sollte, sagte George Paspalas, President und CEO von MAG Silver. Wir sind von den geologischen Fähigkeiten des Feldteams von Gatling sehr beeindruckt und freuen uns auf die Anwendung neuer Konzepte zur Auffindung der Mineralisierungen in den orogenen Goldsystemen in Abitibi.“

    Einzelheiten der Transaktion

    Das endgültige Abkommen für die Transaktion enthält übliche Bestimmungen, einschließlich des Abwerbeverbots, des Rechts auf ein gleichwertiges Angebot und treuhänderischer Bestimmungen, sowie bestimmte Zusicherungen, Verpflichtungen und Bedingungen, die für eine Transaktion dieser Art üblich sind. Die endgültige Vereinbarung sieht eine Kündigungsgebühr von 1,0 Millionen CAD vor, die unter bestimmten Umständen von Gatling an MAG zu zahlen ist, bzw. eine Kostenerstattungsgebühr von 600.000 CAD, die unter bestimmten Umständen von Gatling an MAG zu zahlen ist. Es wird erwartet, dass die Transaktion durch einen gerichtlich genehmigten Arrangement-Plan gemäß dem Business Corporations Act (British Columbia) (das Arrangement) abgeschlossen wird und die Zustimmung der Aktionäre auf einer Versammlung der Gatling-Aktionäre erfordert. MAG und Gatling haben auch einen Darlehensvertrag abgeschlossen, gemäß dem MAG zugestimmt hat, Gatling ein gesichertes konvertierbares Überbrückungsdarlehen in Höhe von 3 Millionen CAD zur Finanzierung von Gatlings Verbindlichkeiten und Betriebskosten zu gewähren, wobei alle derartigen Zahlungen der vorherigen Genehmigung durch MAG unterliegen.

    Die endgültige Vereinbarung beinhaltet auch die Bedingung, dass bestimmte Berater von Gatling, die im Zusammenhang mit der Transaktion Anspruch auf Zahlungen bei einem Kontrollwechsel haben, einer Änderung dieser Zahlungen zustimmen, einschließlich der Ermöglichung der Zahlung dieser Beträge in MAG-Aktien (die Abfindungsänderungen). Die Ausgabe von MAG-Aktien gemäß den Abfindungsänderungen unterliegt der Genehmigung durch die TSX. Der Abschluss der Transaktion unterliegt dem Erhalt der entsprechenden behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX, und der Erfüllung bestimmter anderer Abschlussbedingungen, die bei Transaktionen dieser Art üblich sind, und wird voraussichtlich bis Ende Mai 2022 erfolgt sein.

    Es wird erwartet, dass alle Wertpapiere, die gemäß dem Arrangement emittiert werden, unter Berufung auf die in Abschnitt 3(a)(10) des U.S. Securities Act von 1933 vorgesehene Befreiung von den Registrierungsanforderungen angeboten und ausgegeben werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar.

    Empfehlung des Board of Directors und Unterstützung bei der Abstimmung

    Das Arrangement wurde vom Board of Directors sowohl von MAG als auch von Gatling einstimmig genehmigt. Die Directors und leitenden Angestellten von Gatling sowie der größte Aktionär von Gatling, Sprott Asset Management LP, der insgesamt 15,19 % der ausstehenden Gatling-Aktien hält, haben jeweils die üblichen Abstimmungs- und Unterstützungsvereinbarungen getroffen, um unter anderem auf der Sonderversammlung der Gatling-Aktionäre, die zur Prüfung der Transaktion abgehalten wird, für das Arrangement zu stimmen.

    Über MAG Silver Corp. (www.magsilver.com)

    MAG Silver Corp. ist ein kanadisches Erschließungs- und Explorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, ein erstklassiges primäres Edelmetallbauunternehmen zu werden, indem es hochgradige bezirksgroße Silber-Gold-Projekte in Nord- und Südamerika erkundet und vorantreibt. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf dem Projekt Juanicipio (44 %), das gemeinsam mit Fresnillo Plc (56 %), dem Betreiber, entwickelt wird. Das Projekt befindet sich im Fresnillo Silver Trend in Mexiko, dem weltweit führenden Silberbergbaurevier, wo der Betreiber derzeit eine Untertagemine entwickelt und eine Aufbereitungsanlage mit einer Kapazität von 4.000 Tonnen pro Tag errichtet. Die untertägige Minenproduktion von mineralisiertem Erschließungsmaterial begann im 3. Quartal 2020, und es wurde ein erweitertes Explorationsprogramm durchgeführt, das bei Juanicipio auf mehrere stark höffige Ziele abzielt. MAG führt auch ein mehrphasiges Explorationsprogramm auf dem Projekt Deer Trail in Utah durch, an dem das Unternehmen zu 100 % beteiligt ist.

    Für weitere Informationen im Namen der MAG Silver Corp.

    Kontakt Michael J. Curlook, VP Investor Relations und Kommunikation
    Tel: (604) 630-1399
    Gebührenfrei: (866) 630-1399
    Website: www.magsilver.com
    E-Mail: info@magsilver.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die Toronto Stock Exchange noch die NYSE American haben die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemitteilung, die von der Geschäftsleitung erstellt wurde, überprüft oder übernehmen die Verantwortung dafür.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 angesehen werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen, die sich auf unsere Erwartungen beziehen in Bezug auf die erwarteten Vorteile der Transaktion, die Annahme, dass auf der Liegenschaft Larder mehr Gold gefunden werden kann, neue Erkenntnisse über die Lage der Mineralisierung in den orogenen Goldsystemen von Abitibi, den Abschluss der Transaktion, das Überbrückungsdarlehen und die Fähigkeit von MAG zum Abschluss der geplanten Transaktion; die Fähigkeit von Gatling und MAG, die für den Abschluss der Transaktion erforderlichen Genehmigungen der Aktionäre, der Wertpapierinhaber, der Gesetzgeber und der Aufsichtsbehörden zu erhalten, der Zeitplan der Transaktion, der Zeitplan und der Erfolg der Vorabinbetriebnahme und der Inbetriebnahme der Anlage, die Verarbeitungsraten des Erschließungsmaterials, die zukünftige Mineralproduktion sowie Ereignisse oder Entwicklungen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie „anstreben“, „antizipieren“, „planen“, „fortsetzen“, „schätzen“, „erwarten“, „können“, „werden“, „projizieren“, „vorhersagen“, „potenziell“, „anvisieren“, „beabsichtigen“, „könnten“, „sollten“, „glauben“ und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Obwohl MAG davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem die (direkten und indirekten) Auswirkungen von COVID-19, der Zeitplan für den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Änderungen der geltenden Gesetze, Änderungen der Rohstoffpreise, Änderungen der Mineralproduktionsleistung, Ausbeutungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, politische Risiken, Währungsrisiken und die Inflation der Kapitalkosten. Darüber hinaus unterliegen zukunftsgerichtete Aussagen verschiedenen Risiken, einschließlich der Tatsache, dass die Daten unvollständig sind und beträchtliche zusätzliche Arbeiten erforderlich sein werden, um die weitere Evaluierung abzuschließen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bohrungen, technische und sozioökonomische Studien und Investitionen. Der Leser wird auf die von MAG Silver bei der SEC und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen verwiesen, in denen diese und andere Risikofaktoren offengelegt werden. Es gibt keine Gewissheit, dass zukunftsgerichtete Aussagen eintreffen werden, und Investoren sollten sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Bitte beachten Sie: Anleger werden dringend gebeten, die Angaben in den Jahres- und Quartalsberichten von MAG und anderen öffentlichen Unterlagen, die im Internet unter www.sedar.com und www.sec.gov abrufbar sind, genau zu prüfen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MAG Silver Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 770, 800 West Pender
    V6C 2V6 Vancouver
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    MAG Silver Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 770, 800 West Pender
    V6C 2V6 Vancouver

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    MAG Silver erwirbt Gatling Exploration

    auf News Informieren publiziert am 11. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen