• Nach der Kür der Kanzlerkandidaten sieht die Bundesvereinigung Liberaler Mittelstand gute Chancen für die FDP, sich mit Wirtschaftskompetenz im Bundestagswahlkampf zu profilieren.

    Bild„In der nächsten Bundesregierung werden die Liberalen mehr denn je gebraucht, um die Voraussetzungen für eine schnelle Erholung unserer durch die Corona-Pandemie strapazierten Volkswirtschaft zu gewähren. Nur mit der Innovationskraft gesunder Betriebe und StartUps sind die Herausforderungen der Zukunft zu stemmen. Nicht staatliche Gängelung und neue Steuern, sondern wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen und den Abbau bürokratischer Hemmnisse braucht unser Land“, so der Bundesvorsitzende des Liberalen Mittelstands, Dr. Dorian Hartmuth. 

    Politisch propagierte Ziele wie der Klimawandel, die Digitalisierung oder die Wohnraumschaffung seien ohne den Erfindungsreichtum, die Investitionsbereitschaft und die Schaffenskraft der Menschen in der Wirtschaft nicht umsetzbar. Bildung, Integration und gesellschaftlicher Aufstieg seien ohne betriebliche Ausbildungs- und Arbeitsplätze kaum denkbar. „Gesellschaftlicher Fortschritt und sozialer Ausgleich setzen eine gesunde und wettbewerbsfähige Wirtschaft voraus. Die Liberalen sind Garant für eine Politik nach dem erfolgreichen Konzept der sozialen Marktwirtschaft#“, so Hartmuth.

    Derzeit zeige die FDP in drei Landesregierungen, wie eine konstruktive, verlässliche und erfolgreiche politische Regierungsarbeit gelingen könne. Dabei erweise sich die FDP als bündnisfähig in unterschiedlichen Konstellationen. „Ob als schwarz-gelbes Bündnis in Nordrhein-Westfalen, als Ampel in Rheinland-Pfalz oder als Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein: wo die Liberalen mitregieren, läuft es gut,“ so Hartmuth. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Liberaler Mittelstand Bundesvereinigung
    Herr Viktor Piel
    Reinhardtstr. 14
    10117 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0175-5683536
    web ..: http://www.liberaler-mittelstand.com
    email : presse@liberalermittelstand.de

    Der Liberale Mittelstand ist eine Vereinigung von mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern, Handwerkerinnen und Handwerkern, Selbständigen und Freiberuflern sowie leitender Angestellter, die sich dem liberalen Gedankengut verpflichtet fühlen. Der Bundesverband gibt dem Mittelstand eine fundierte Stimme in den Kommunen und Bundesländern, in Berlin und auch auf europäischer Ebene in Brüssel.

    Pressekontakt:

    Liberaler Mittelstand Bundesvereinigung
    Herr Viktor Piel
    Reinhardtstr. 14
    10117 Berlin

    fon ..: 01755683536


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Nach Kandidatenaufstellung: Liberale Wirtschaftskompetenz wichtiger denn je

    auf News Informieren publiziert am 22. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen