• Montreal, Québec, 3. Juni 2024 – Osisko Development Corp. (NYSE: ODV, TSXV: ODV) („Osisko Development“ oder das „Unternehmen“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-development-corp/ – gibt bekannt, dass das Unternehmen gemäß den Bedingungen des zuvor abgeschlossenen Erwerbs einer 100 %-Beteiligung am Projekt Tintic in Utah, USA, von Mai 2022 (die „Tintic-Akquisition“) beabsichtigt, die zweite von fünf aufgeschobenen Zahlungen (die „zweite aufgeschobene Zahlung“) an die Verkäufer des Tintic-Projekts (die „Verkäufer“) in Stammaktien des Unternehmens („Stammaktien“) zu leisten.

    Die zweite aufgeschobene Zahlung in Höhe von 2.500.000 US$ (bzw. 3.418.500 C$ auf Basis eines USD/CAD-Wechselkurses von 1,3674) wird voraussichtlich zur Gänze in Form von Stammaktien zu einem angenommenen Preis von 2,7829 C$ pro Stammaktie (basierend auf dem 20-Tage-VWAP vom 23. Mai 2024) bezahlt werden, was zur Ausgabe von 1.228.394 Stammaktien an die Verkäufer zur vollständigen Erfüllung der zweiten aufgeschobenen Zahlung führt.

    Die Ausgabe der Stammaktien zur Erfüllung der zweiten aufgeschobenen Zahlung unterliegt noch der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

    Weitere Einzelheiten zur Akquisition von Tintic entnehmen Sie bitte den Pressemitteilungen des Unternehmens vom 25. Januar 2022 (mit dem Titel Osisko Development gibt geplante Akquisition von Tintic Consolidated Metals bekannt“) und vom 30. Mai 2022 (mit dem Titel Osisko Development schließt die Akquisition von Tintic Consolidated Metals ab, legt verbindliche Strombedingungen fest und erfüllt die Bedingungen für die Freigabe des Treuhandkontos für die vermittelte Zeichnungsscheinfinanzierung“).

    ÜBER OSISKO DEVELOPMENT CORP.

    Osisko Development Corp. ist ein nordamerikanisches Golderschließungsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf ehemals produzierenden Bergbaulagern in bergbaufreundlichen Rechtsgebieten mit Potenzial für die Größe eines Bezirks liegt. Das Ziel des Unternehmens ist es, durch die Weiterentwicklung des zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekts Cariboo in Zentral-BC (Kanada), des Projekts Tintic im historischen Bergbaudistrikt East Tintic in Utah (USA) und des Goldprojekts San Antonio in Sonora (Mexiko) zu einem mittleren Goldproduzenten zu werden. Neben dem beträchtlichen Brownfield-Explorationspotenzial dieser Grundstücke, die von bedeutenden historischen Bergbaudaten, einer bestehenden Infrastruktur und dem Zugang zu qualifizierten Arbeitskräften profitieren, wird die Projektpipeline des Unternehmens durch andere aussichtsreiche Explorationsgrundstücke ergänzt. Die Strategie des Unternehmens besteht darin, attraktive, langlebige, sozial und ökologisch nachhaltige Bergbauanlagen zu entwickeln und gleichzeitig das Entwicklungsrisiko zu minimieren und die Mineralressourcen zu vergrößern.

    Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.osiskodev.com oder kontaktieren Sie uns:

    Sean Roosen
    Vorsitzender und CEO
    E-Mail: sroosen@osiskodev.com
    Tel: + 1 (514) 940-0685

    Philipp Rabenok
    Direktor, Investor Relations
    E-Mail: prabenok@osiskodev.com
    Tel: + 1 (437) 423-3644

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    VORSICHT BEI ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können als „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und als „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zusammen als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) gelten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen setzen naturgemäß voraus, dass Osisko Development bestimmte Annahmen trifft, und bergen zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten in sich, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Leistungsgarantie dar. Wörter wie „können“, „werden“, „würden“, „könnten“, „erwarten“, „glauben“, „planen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „fortsetzen“ oder die negative oder vergleichbare Terminologie sowie Begriffe, die üblicherweise in der Zukunft und unter Vorbehalt verwendet werden, sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Informationen beruhen auf bestimmten wesentlichen Annahmen, die bei der Erstellung einer Schlussfolgerung oder einer Vorhersage oder Projektion zugrunde gelegt wurden, einschließlich der Annahmen, Einschränkungen und Begrenzungen in Bezug auf die Fähigkeit und den Zeitpunkt des Abschlusses der zweiten aufgeschobenen Zahlung durch das Unternehmen und die endgültige Genehmigung der TSX Venture Exchange für die Ausgabe von Stammaktien als Gegenleistung für die zweite aufgeschobene Zahlung. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments verfügbaren Informationen angemessen sind, können keine Zusicherungen hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse, Aktivitäten und Leistungen gegeben werden. Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Leistungsgarantie, und es kann nicht garantiert werden, dass sich diese zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Keine Börse, Wertpapierkommission oder sonstige Regulierungsbehörde hat die hierin enthaltenen Informationen genehmigt oder abgelehnt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Osisko Development Corp.
    Alexander Dann
    300 – 1100 Avenue des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, Quebec
    Kanada

    email : adann@osiskodev.com

    Pressekontakt:

    Osisko Development Corp.
    Alexander Dann
    300 – 1100 Avenue des Canadiens-de-Montreal
    H3B 2S2 Montreal, Quebec

    email : adann@osiskodev.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Osisko Development schliesst zweite aufgeschobene Zahlung im Zusammenhang mit der Tintic-Übernahme ab

    auf News Informieren publiziert am 3. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 12 x angesehen