• 29. April 2024 / IRW-Press / IperionX Limited (IperionX) (Nasdaq | ASX: IPX) freut sich, seinen Quartalsbericht für die mit 31. März 2024 endende Geschäftsperiode zu präsentieren. Es folgen die wichtigsten Ereignisse während und nach dem Ende des Quartals:

    Titanium Manufacturing Campus in Virginia

    IperionX nimmt Kurs auf Titanmetallproduktion im kommerziellen Maßstab

    – Die Errichtung des neuen Titanium Manufacturing Campus von IperionX in Virginia schreitet planmäßig voran.
    – Der HAMR-Titanhochofen von IperionX wurde ausgeliefert und erfolgreich in der Titanherstellungsanlage installiert.
    – Der HAMR-Titanhochofen wird voraussichtlich im zweiten Quartal in Betrieb genommen, ab Mitte 2024 soll dann erstmals Titanpulver erzeugt werden.
    – Das Advanced Manufacturing Center ist nun fertig und die wichtigsten Anlagen für die additive Fertigung, die Pulvermetallurgie und das HSPT-Schmieden werden in Betrieb genommen. Die Herstellung von hochentwickelten Titanprodukten in Virginia soll im zweiten Quartal 2024 beginnen.

    Zweite Phase der Titanherstellungsanlage: Steigerung der Titanproduktionskapazitäten bei gleichzeitig geringeren Kosten

    – Das Design der zweiten Ausbauphase der Titanerzeugung in der Titanherstellungsanlage in Virginia wurde von 1.125 Tonnen pro Jahr (tpa) auf 2.000 tpa erhöht.
    – Beim angestrebten Produktmix zielt man vor allem auf eckiges Titanpulver zur Herstellung höherwertiger Titanprodukte wie Titanplatten, Titanstangen sowie geschmiedete Titanformen und -komponenten ab.
    – Mit einer höheren Nennkapazität von 2.000 tpa hofft man, die Gesamtproduktionskosten für eckiges Titanpulver auf etwa 30 US$ pro kg senken zu können.
    – Technische Studien zur Erweiterung der Produktionskapazität auf über 2.000 Tonnen pro Jahr werden bereits durchgeführt.

    Kunden- und Produktentwicklung von IperionX

    IperionX schließt Partnerschaftsabkommen mit United Stars zur Titanerzeugung in den USA

    – IperionX ist eine Partnerschaft mit United Stars eingegangen, um die leistungsstarken, kostengünstigen und nachhaltigen Titanprodukte von IperionX anbieten zu können.
    – Die Unternehmen von United Stars sind führende amerikanische Lieferanten von Industriebauteilen wie etwa Edelstahlrohren, Präzisionszahnrädern, Wellen und komplexen Baugruppen sowie Werkzeugen und Komponenten für das Verteidigungswesen, die Luft- und Raumfahrt sowie kommerzielle Anwendungen.
    – Die Partnerschaft zwischen United Stars und IperionX wird sich vor allem auf das Verteidigungswesen und auf Spitzentechnologien für Fahrzeugantriebe, Robotermotoren und Windturbinen konzentrieren, wo geringes Gewicht, Stärke, Kompaktheit und Korrosionsbeständigkeit gefragt sind.

    Titan Critical Minerals Project von IperionX

    Strategische Partner & Abnahmepartner: Zahlreiche Unternehmen in erweiterte Due-Diligence-Prüfung eingebunden

    – Es besteht großes wirtschaftliches Interesse an den kritischen Rohstoffen im Projekt Titan (Titan, Seltenerdmetalle und Zirkon).
    – Ein großes japanisches Konglomerat hat Tests an einer Massenprobe durchgeführt, um eine Abnahme- und Entwicklungsfinanzierung möglich zu machen. Die nachfolgenden metallurgischen Untersuchungen werden in einem unabhängigen Labor in Australien durchgeführt.

    Betriebliche Aktivitäten von IperionX

    Subventionen von der US-Regierung

    – Während des Quartals erhielt IperionX 3,8 Mio. US$ aus dem 12,7 Mio. US$ schweren DPA Title III-Topf, um die erste Phase der Titanherstellungsanlage in Virginia finanzieren zu können.
    – Die verbleibenden 8,9 Mio. US$ aus dem DPA Title III-Topf waren am Ende des Quartals noch nicht abgerufen worden.
    – IperionX konnte bei der Beantragung einer Geräte-/Anlagenfinanzierung in Höhe von 11,5 Mio. US$ bei der EXIM Bank große Fortschritte erzielen und brachte den Antrag erfolgreich durch die wichtigsten Stage-Gates des EXIM Transaction Review Committee.
    – Die US-Regierung plante zuletzt weitere Investitionen zur Bereitstellung von Subventionen, um eine sichere heimische Titan-Lieferkette zu schaffen (siehe Tabelle 1). IperionX ist gut aufgestellt, um sich über weitere Anträge zusätzliche Mittel für die Ausweitung der Titanherstellung und seiner Produktionskapazitäten zu sichern.

    Abschluss einer vergleichenden Ökobilanz

    – IperionX hat eine vergleichende Ökobilanz (LCA) zur Herstellung von 100 % recyceltem, klimafreundlichem sphärischem Titanmetallpulver veröffentlicht.
    – Die LCA hat bestätigt, dass das zu 100 % recycelte sphärische Titanpulver aus der Titanherstellungsanlage von IperionX in Virginia einen ökologischen Fußabdruck aufweist, der um über 90 % geringer ausfällt als bei anderen sphärischen Titanpulvern aus der Plasmazerstäubung.
    – Das sphärische Titanpulver von IperionX hat voraussichtlich einen um ca. 80 % geringeren ökologischen Fußabdruck als eine festigkeitsgleiche Menge eines sphärischen Aluminiumlegierungspulvers und einen möglicherweise um ca. 60 % geringeren ökologischen Fußabdruck als eine festigkeitsgleiche Menge eines sphärischen Pulvers aus Edelstahl 316L.
    – Die vergleichende Ökobilanz bescheinigt den patentierten Titan-Technologien von IperionX eine in ihrer Klasse führende Nachhaltigkeit sowie das Potenzial, den mengenmäßig niedrigsten ökologischen Fußabdruck unter allen aktuell am Markt erhältlichen sphärischen Titanpulvern zu erzeugen.
    – Die LCA wurde von der Firma EarthShift Global, einem unabhängigen Fachberatungsunternehmen für Ökobilanzen, im Einklang mit den internationalen Umweltmanagementstandards ISO 14040 und 14044 erstellt und auch einer kritischen Prüfung durch ein unabhängiges Gremium unterzogen.

    Aufnahme in den S&P All Ordinaries Index

    – IperionX wurde mit Wirkung vom 18. März 2024 in den S&P DJI All Ordinaries Index aufgenommen.

    Präsentationen bei US-Investmentbanken

    – IperionX hat an der TD Cowen’s 45th Annual Aerospace & Defense Conference in Washington teilgenommen und wird auch auf folgenden Veranstaltungen vertreten sein:
    o Evercore Global Clean Energy & Transition Technologies Summit in New York, Juni
    o Canaccord Global Growth Conference in Boston, August
    o Jefferies Global Industrials Conference in New York, September

    Für weitere Informationen oder Anfragen kontaktieren Sie:
    info@iperionx.com
    +1 704 461 8000

    Link zur englischen Originalmeldung: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02799989-6A1204621

    Über IperionX

    IperionX ist bestrebt, ein führendes amerikanisches Unternehmen für Titanmetalle und kritische Materialien zu werden, das patentierte Metalltechnologien einsetzt, um Hochleistungs-Titanlegierungen aus Titanmineralien oder -abfällen mit weniger Energie, Kosten und Kohlenstoffemissionen zu produzieren.

    Unser Projekt Titan für kritische Mineralien ist die größte JORC-konforme Mineralressource für Titan-, Seltene Erden- und Zirkon-Mineralsande in den USA.

    Die Titanmetalle und kritischen Mineralien von IperionX sind essentiell für moderne U.S.-Industrien wie Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Unterhaltungselektronik, Wasserstoff, Elektrofahrzeuge und additive Fertigung.

    Diese Mitteilung wurde vom CEO & Managing Director zur Veröffentlichung freigegeben.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Oft, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Wörtern wie „können“, „werden“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „planen“, „schätzen“, „vorhersehen“, „fortsetzen“ und „Anleitung“ oder anderen ähnlichen Wörtern zu erkennen und können unter anderem Aussagen über den Zeitpunkt einer Nasdaq-Notierung, Pläne, Strategien und Ziele des Managements, voraussichtliche Produktions- oder Baubeginnstermine und erwartete Kosten oder Produktionsergebnisse enthalten.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Zu den relevanten Faktoren gehören unter anderem Änderungen der Rohstoffpreise, Wechselkursschwankungen und allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, erhöhte Kosten und Nachfrage nach Produktionsmitteln, der spekulative Charakter von Exploration und Projektentwicklung, einschließlich der Risiken des Erhalts der erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen und abnehmender Mengen oder Gehalte an Reserven, politische und soziale Risiken, Änderungen des regulatorischen Rahmens, in dem das Unternehmen tätig ist oder in Zukunft tätig sein könnte, Umweltbedingungen, einschließlich extremer Wetterbedingungen, Rekrutierung und Bindung von Personal, Arbeitsbeziehungen und Rechtsstreitigkeiten sowie andere Ungewissheiten und Risiken, die in den vom Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der Australian Securities Exchange und im Formular 20-F bei der U. S. Securities Exchange Commission eingereichten Unterlagen zusammengefasst sind. S. Securities and Exchange Commission zusammengefasst sind.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Annahmen des Unternehmens und seiner Geschäftsleitung in Bezug auf das finanzielle, marktbezogene, regulatorische und sonstige relevante Umfeld, das in der Zukunft bestehen und sich auf das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens auswirken wird. Das Unternehmen übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, auf denen zukunftsgerichtete Aussagen beruhen, sich als richtig erweisen oder dass die Geschäfte oder Betriebsabläufe des Unternehmens durch diese oder andere Faktoren, die vom Unternehmen oder der Geschäftsleitung nicht vorhergesehen oder absehbar waren oder außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, nicht wesentlich beeinflusst werden.

    Es kann andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Errungenschaften oder Ereignisse nicht so ausfallen wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt, und viele Ereignisse liegen außerhalb der Kontrolle des Unternehmens. Dementsprechend werden die Leser davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen in diesen Unterlagen beziehen sich nur auf das Datum der Veröffentlichung. Sofern nicht durch geltendes Recht oder Börsennotierungsvorschriften vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren oder auf Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen hinzuweisen, auf denen eine solche Aussage beruht.

    Erklärung der sachkundigen Personen

    Die Informationen in dieser Bekanntmachung, die sich auf die Produktionsziele, das Prozessdesign, das Minendesign, die Kostenschätzungen und die Finanzanalyse beziehen, sind der ASX-Bekanntmachung von IperionX vom 30. Juni 2022 (ursprüngliche ASX-Mitteilung) entnommen, die auf der Website von IperionX unter www.iperionx.com eingesehen werden kann. IperionX bestätigt, dass a) ihr keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der ursprünglichen ASX-Mitteilung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen; b) alle wesentlichen Annahmen, die in der ursprünglichen ASX-Mitteilung enthalten sind, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber der ursprünglichen ASX-Mitteilung nicht wesentlich geändert wurden.

    Die Informationen in dieser Bekanntmachung, die sich auf die Mineralressourcen beziehen, stammen aus der ASX-Mitteilung von IperionX vom 6. Oktober 2021 (ursprüngliche ASX-Mitteilung), die auf der Website von IperionX unter www.iperionx.com eingesehen werden kann. IperionX bestätigt, dass a) ihr keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der ursprünglichen ASX-Mitteilung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen; b) alle wesentlichen Annahmen, die in der ursprünglichen ASX-Mitteilung enthalten sind, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Ergebnisse der zuständigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber der ursprünglichen ASX-Mitteilung nicht wesentlich geändert wurden.

    Link zur englischen Originalmeldung: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02799989-6A1204621

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    IperionX
    Anastasios (Taso) Arima
    129 W Trade St., Ste. 1405
    28202 Charlotte, NC
    USA

    email : info@iperionx.com

    Pressekontakt:

    IperionX
    Anastasios (Taso) Arima
    129 W Trade St., Ste. 1405
    28202 Charlotte, NC

    email : info@iperionx.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Quartalsbericht März 2024

    auf News Informieren publiziert am 29. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 48 x angesehen