• www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74315/InternationalGraphite_220424_DEPRCOM.001.png

    Höhepunkte

    – Die Regierung Westaustraliens hat einen Zuschuss von 6,5 Mio. Dollar für die Entwicklung von International Graphites nachgeschaltetem Betrieb auf Collie gewährt.
    – Die Anlage soll Australiens erste speziell gebaute Verarbeitungsanlage sein und wird die Versorgung des Landes mit kritischen Batteriematerialien erheblich verbessern.
    – Die Finanzierung wird den Aufbau eines Mikronisierungsbetriebs im kommerziellen Maßstab und die Machbarkeitsstudie für Batterieanoden aus Konzentraten vom Graphitprojekt Springdale ermöglichen.
    – Die Zuschussfreigabe unterliegt einer formellen Vereinbarung, die noch zu erfolgen hat.

    22. April 2024 / IRW-Press / – International Graphite Limited (ASX: IG6) berichtet, dass es einen weiteren Zuschuss in Höhe von 6,5 Mio. Dollar von der Regierung Westaustraliens erhalten hat, um Australiens erste nachgeschaltete Graphitverarbeitungsanlage aufzubauen. Diese Auszeichnung fußt auf zwei Jahren Aufbauarbeit und erhöht die Gesamtfinanzierung des Unternehmens durch das staatliche Collie Just Transition Program auf 8,5 Mio. Dollar.

    Der Zuschuss wurde am Samstag, den 20. April 2024, von Westaustraliens Premier Roger Cook während der Collie Industry Transition Expo in der Collie-Forschungs- und Entwicklungsanlage des Unternehmens bekanntgegeben.

    Der gewährte Zuschuss wird dafür genutzt werden, International Graphites Pläne für eine 4.000 tpa produzierende Graphitmikronisierungsanlage im kommerziellen Maßstab auf Collie voranzubringen. Außerdem soll damit die Planung von nachgelagerten Batterieanoden-Anlagen und die Machbarkeitsstudie für die Verarbeitung von Graphitkonzentrat aus dem unternehmenseigenen Graphitprojekt Springdale bis zur Marktreife der Batterieanoden vorangetrieben werden.

    Der Chairman von International Graphite, Phil Hearse, sagte: Wir freuen uns sehr über die Unterstützung und die Führung durch die Regierung von Westaustralien in unserer aufstrebenden Branche der kritischen Mineralien und sind stolz auf ihr Vertrauen in uns und dass wir einen echten Nutzen für Collie und den Staat liefern werden.

    Die Zuschüsse sollen Innovationen in drei Bereichen fördern – grüne Produktion, Mineralverarbeitung und energieintensive oder zukünftige Initiativen für saubere Energie. International Graphites Betrieb unterstützt all diese drei Bereiche, wodurch unser Projekt hervorragend zu den Prioritäten der Regierung für die Branche und die Region passt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74315/InternationalGraphite_220424_DEPRCOM.002.jpeg

    Bildunterschrift: Der Premier von Westaustralien, Roger Cook, verkündet einen Zuschuss von 6,5 Mio. Dollar auf IG6s Forschungs- und Entwicklungsanlage Collie. Von links nach rechts: Managing Director und CEO Andrew Worland, WA Regional Development Minister Don Punch, Collie-Preston MLA Jodie Hanns und IG6 Chairman und Gründer Phil Hearse.

    Der jüngste Zuschuss stammt aus dem Collie Industrial Transition Fund (CITF), der Teil des 547,4 Millionen Dollar schweren Collie Transition Package der Regierung von Westaustralien ist. International Graphite war einer der ersten Zuschussempfänger und erhielt im Juli 2021 2,0 Mio. Dollar aus dem angeschlossenen Collie Futures Industry Development Fund (CFIDF).

    Die Gründung einer kommerziellen Mikronisierungsanlage auf Collie ist ein wichtiger erster Schritt in der Strategie des Unternehmens, fortschrittliche Batterieanodenmaterialien unter Verwendung von Graphitkonzentraten aus den Abbaubetrieben, die es auf seinem Graphitprojekt Springdale in der Nähe von Hopetoun in Westaustralien entwickeln möchte, zu produzieren.

    Anfangs wird die Mikronisierungsanlage Konzentrate Dritter nutzen, wodurch sich das Unternehmen einen Kundenstamm aufbauen, Betriebserfahrung sammeln, Märkte für zukünftige Nebenprodukte schaffen und einen Cashflow vor Beginn des geplanten integrierten Springdale-Collie-Betriebs generieren kann.

    Mikronisiertes Graphit ist nicht nur ein wichtiger leitender Zusatzstoff in der Kathode von Lithiumionenbatterien, sondern auch die erste Stufe bei der Produktion von Batterieanodenmaterial für batteriebetriebene Technologien, insbesondere E-Fahrzeuge und grüne Energiespeicher. Mikronisiertes Graphit wird auch in vielen Industrieprodukten genutzt, von Schmierstoffen, Polymeren, Kunststoffen und Keramiken bis hin zu leichten Konstruktionswerkstoffen und feuerfesten Baumaterialien.

    Die Zuschussgewährung unterliegt einer formellen Vereinbarung, die in den kommenden Wochen erfolgen soll.

    Die Ankündigung der Regierung von Westaustralien finden Sie unter: www.wa.gov.au/government/media-statements/Cook-Labor-Government/Funding-boost-to-develop-job-creating-Collie-graphite-plant-20240420

    Diese Pressemitteilung wurde vom Board von International Graphite Limited zur Veröffentlichung freigegeben.

    Andrew Worland
    Managing Director & CEO

    Über International Graphite
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/74315/InternationalGraphite_220424_DEPRCOM.003.png

    International Graphite ist ein aufstrebender Lieferant von verarbeiteten Graphitprodukten, einschließlich Batterieanodenmaterial, für die globalen Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energie. Das Unternehmen entwickelt eine souveräne australische Mine-to-Market-Fähigkeit mit integrierten Betrieben, die zur Gänze in Western Australia angesiedelt sind. Das Unternehmen beabsichtigt, mit dem zukünftigen Abbau und der Produktion von Graphitkonzentraten vom zu 100 % unternehmenseigenen Graphitprojekt Springdale und der nachgelagerten Verarbeitung im kommerziellen Maßstab in Collie auf dem Ruf Australiens für technische Exzellenz und herausragende ESG-Leistungen aufzubauen. International Graphite notiert an der ASX (ASX: IG6) sowie an der Börse Frankfurt (FWB: H99, WKN: A3DJY5) und ist ein Mitglied der European Battery Alliance (EBA250) sowie der European Raw Minerals Alliance (ERMA). www.internationalgraphite.com.au

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Robert Hodby
    CFO/Company Secretary
    rhodby@ig6.com.au

    Media and Communication
    Marie Howarth
    mhowarth@ig6.com.au

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth
    Kanada

    email : media@internationalgraphite.technology

    Pressekontakt:

    International Graphite Limited
    Phil Hearse
    Level 1, 333 Charles Street
    6006 North Perth

    email : media@internationalgraphite.technology


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Regierung Westaustraliens erteilt Zuschuss in Höhe von 6,5 Mio. Dollar für Australiens erste nachgeschaltete Graphitanlage

    auf News Informieren publiziert am 22. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 35 x angesehen