• Toronto, ON, 27. Januar 2021. Renforth Resources Inc. (CSE: RFR) (WKN: A2H9TN) (Renforth oder das Unternehmen) freut sich, die Ernennung von Dr. Franklin zum leitenden technischen Berater für die Surimeau VMS-Entdeckung bekanntzugeben, die an die Canadian Malartic Mine, Quebec, angrenzt und ca. 20 km südlich der LaRonde Mine von Agnico Eagle liegt.

    Dr. Franklin, ein Mitglied der Canadian Mining Hall of Fame, bringt Renforth eine beispiellose Expertise bei der Identifizierung und Entwicklung von VMS-Lagerstätten weltweit ein, eine Erfahrung, die wir auf unserem 215 km² großen Surimeau Projekt nutzen werden, wo wir vor kurzem bei unserem ersten 200-Meter-Bohrprogrammm, das auf den südlichen 20 km langen geologischen/geophysikalischen Trend abzielte, auf sichtbare Nickel-, Zink- und Kupfersulfide gestoßen sind (Pressemeldung vom 24. November 2020). Unsere Bohrungen, die im Gebiet Victoria West, am westlichen Ende des Trends, durchgeführt wurden, erweitern das Vorhandensein der Mineralisierung (wie sie in früheren Oberflächenproben von Renforth und in historischen Gräben und begrenzten Bohrungen auffiel) auf eine Streichlänge von 5 km, wobei nur sehr wenige Bohrungen entlang dieser Strecke durchgeführt wurden. Vor Renforth wurden die letzten bedeutenden Arbeiten im Gebiet Victoria West des Surimeau Projekts in den 1990er Jahren von Lac Minerals durchgeführt.

    „Ich sehe es als glücklichen Umstand für Renforth an, über das Wissen und die Erfahrung von Dr. Franklin zu verfügen, die das kumulative Ergebnis einer langen, erfolgreichen Karriere rund um den Globus sind und in der er eine Vielzahl von Mineralvorkommen entdeckt und entwickelt hat. Mit einem erfahrenen und hochkarätigen Experten in unserem Team, wird dies Renforth´s Aufgabe, das wahre Potential unserer VMS-Entdeckung bei Surimeau auf die effizienteste Art und Weise freizusetzen, fokussieren und beschleunigen, so Nicole Brewster, Präsidentin und CEO von Renforth.

    Kurzer Lebenslauf von James M. Franklin, PhD, FRSC, P. Geo

    Jim Franklin, ursprünglich aus North Bay, Ontario, konzentriert sich darauf, die Ursachen für die außergewöhnliche Mineralienausstattung des Kanadischen Schildes zu enträtseln. In seiner Doktorarbeit untersuchte er Minerallagerstätte im Proterozoikum der Region Thunder Bay. Nach seiner Promotion begann er seine Forschungstätigkeit an der Lakehead University, wo er der erste Professor für Wirtschaftsgeologie war (1969-75). Danach wechselte er zum Geological Survey of Canada (Geologische Landesanstalt Kanadas, GSC), wo er das Research nach Basismetallen und Gold im gesamten Schild fortsetzte. 1981 unternahm er einen 10-jährigen „Ausflug“, um das Meeres-Mineralien-Programm des GSC zu leiten und entdeckte und bohrte „Black Smoker“-Systeme auf dem jungen Meeresboden: Aus dieser Kombination von Meeres- und landgestützter Arbeit entwickelte er einen robusten Satz von Richtlinien, die helfen, die moderne Exploration zu steuern. 1992 wurde er Chef-Wissenschaftler der Geologischen Landesanstalt Kanadas und war verantwortlich für die Steuerung des gesamten Wissenschaftsprogramms der GSC sowie für den Vorsitz des „Federal-Provincial Geological Surveys Committee“, das die GSC bei der Entwicklung des Geo-Abkommens zwischen Staat und Provinzen vertrat.

    Seit seinem „Ausscheiden“ aus der GSC (1998) hat er etwa 80 Explorationsunternehmen weltweit beraten, mit Projekten auf allen Kontinenten außer der Antarktis. Jim ist Vorstandsmitglied von drei Unternehmen (Ur Energy, Nuinsco Ltd. und Gold79Mines) und war an der Erschließung von Basismetall-, Chrom- und Uranressourcen im Feuerring, Sturgeon Lake, Wyoming und Mexiko beteiligt. Er ist auch als Senior-Berater für mehrere andere Unternehmen tätig, darunter Millbrook Minerals Ltd. und die MacDonald – Red Pine Gruppe. Er war Mitglied von Vorständen zahlreicher Organisationen, die mit dem öffentlichen Dienst in Verbindung stehen, und in Beratungsausschüssen für den Bodenwissenschaften-Sektor von NRCan. Er erhielt die Logan- und Duncan R. Derry-Medaille der GAC, die Selwyn Blaylock-, A.O. Dufresne-, Distinguished Lecturer- und Julian Boldy Memorial-Auszeichnungen der CIM sowie die Thayer Lindsley- und Distinguished Lecturer-Auszeichnungen der SEG und deren Penrose-Goldmedaille. Er ist Mitglied der Royal Society of Canada, Mitglied der Lakehead University, war außerordentlicher Professor an mehreren Universitäten in Ontario und ist ehemaliger Präsident der Geologenvereinigung von Kanada der Gesellschaft der Wirtschaftsgeologen. Im Januar 2019 wurde er in die Canadian Mining Hall of Fame aufgenommen. Er hat über 200 Arbeiten und Buchkapitel sowie unzählige Abstrakta veröffentlicht.

    Seine Leidenschaft ist die kontinuierliche Arbeit an der Entdeckung weiterer neuer Minen auf der ganzen Welt, mit einem Schwerpunkt auf geochemischen und Alterationsaspekten von Basismetall-, Silber- und goldreichen vulkanogenen Massivsulfid-Lagerstätten. Er genießt es auch, Studenten zu betreuen und Kurzkurse zu geben, um die berufliche Entwicklung seiner geowissenschaftlichen Kollegen zu unterstützen. Er hält jedes Jahr mehrere dieser Kurse und hat sie in drei Ländern ins Spanische übersetzen lassen.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Renforth Resources Inc.
    Nicole Brewster
    Präsidentin und Chief Executive Officer
    Tel.: (416) 818-1393
    Email: nicole@renforthresources.com
    #200 – 65 Front St. E, Toronto, ON M5E 1B5

    Deutsche Anleger:
    Metals& Mining Consult Ltd.
    Tel.: 03641 / 597471

    Keine Wertpapier-Regulierungsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt oder nicht genehmigt.

    In die Zukunft gerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen und Informationen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen. Alle Aussagen, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtet. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie „können“, „werden“, „planen“, „erwarten“, „glauben“, „voraussehen“, „schätzen“, „beabsichtigen“ und ähnliche Wörter gekennzeichnet, die sich auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse beziehen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf den aktuellen Meinungen und Erwartungen des Managements. Alle vorausschauenden Informationen sind von Natur aus unsicher und unterliegen einer Vielzahl von Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der spekulativen Natur der Mineralexploration und -entwicklung, schwankender Rohstoffpreise, der Risiken beim Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Erlaubnisse und der Verfügbarkeit von Finanzierungen, wie in den Wertpapierunterlagen des Unternehmens näher beschrieben, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können sich erheblich von den in den vorausschauenden Aussagen prognostizierten unterscheiden und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zu verlassen. Vorausschauende Informationen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausschauenden Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der Canadian Securities Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario
    Kanada

    Pressekontakt:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Renforth ernennt Dr. James Franklin zum leitenden technischen Berater für die Surimeau VMS-Entdeckung

    auf News Informieren publiziert am 27. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen