• VANCOUVER, British Columbia, 10. September 2021 – Sassy Resources Corporation (Sassy oder das Unternehmen) (CSE: SASY) (FWB: 4E7) (OTCQB: SSYRF) freut sich, ein Explorationsupdate zu den Projekten des Unternehmens Eskay Camp im nordwestlichen British Columbia und im Goldgürtel Zentral-Neufundlands zu geben.

    Gold-Silber-Projekt Foremore
    – Die Diamantbohrungen in der Entdeckungszone des Unternehmens, Westmore, innerhalb des 146 Quadratkilometer großen Projektgebiets Foremore gehen weiter. Das Bohrprogramm in diesem Sommer konzentriert sich auf die mineralisierten Quarzgänge in niedrigeren Lagen im Süden und Osten der Entdeckung des Unternehmens aus dem Jahr 2020 in Westmore und bestätigt eine potenziell bedeutende Erweiterung des Systems. Probenahmen an der Oberfläche und eingehende geologische Kartierung werden zur Unterstützung des Bohrprogramms in Westmore und der andauernden Interpretation der Mineralisierungskontrollen innerhalb und in der Umgebung des Intrusivgesteins Westmore vorgenommen.
    – Während die Bohrungen bei Westmore fortgesetzt werden, überprüfen die Teams eine Reihe von VTEMTM-Anomalien und magnetischen Anomalien, die anhand der ersten Daten aus der vor kurzem über weiten Teilen des Konzessionsgebiets Foremore absolvierten hochauflösenden und tief eindringenden luftgestützten VTEMTM-Messung über 1.687 Streckenkilometer ermittelt wurden, mit bodengestützten Maßnahmen. Die endgültigen Daten aus dieser Messung, die zu Beginn der Feldsaison 2021 erfolgte, stehen noch aus.

    Explorationsupdate zum Goldgürtel in Zentral-Neufundland
    – Durch sein Tochterunternehmen Gander Gold Corporation beauftragte Sassy im vergangenen Frühjahr GroundTruth Exploration mit der Führung eines großangelegten Explorationsprogramms der frühen Stufe in mehreren Projektgebieten im Goldgürtel Zentral-Neufundlands (CNGB), wo Sassy die Kontrolle über 9.032 Konzessionen über eine Schürffläche von ungefähr 2.257 Quadratkilometern besitzt.
    – Ungefähr zwölftausend (12.000) Boden- und Geschiebemergelproben wurden bisher aus Gander North, Cape Ray II und Mount Peyton gesammelt und zur Analyse übermittelt. Das Unternehmen richtet die Arbeiten auf C-Horizont / Geschiebemergel aus und wird die ersten Ergebnisse mit tieferen und dichter gesetzten Probenahmen zur Prüfung der Schnittstelle zwischen Boden und Grundgestein, soweit möglich, weiterverfolgen. Analyseergebnisse stehen noch aus und werden nach Eingang und Abschluss der vorläufigen Interpretation veröffentlicht werden.
    – Eine luftgestützte magnetische und geophysikalische VLF-Untersuchung wird derzeit in den Neufundland-Liegenschaften des Unternehmens durchgeführt. LiDAR-Untersuchungen und luftgestützte, hochauflösende Orthobildaufnahmen finden in den Liegenschaften derzeit ebenfalls statt.
    – Sassy plant sein Schürfteam aus dem Projekt Foremore in mehreren seiner Gander Gold-Liegenschaften in Neufundland einzusetzen, sobald die Feldarbeiten in Foremore abgeschlossen sind. Schürfarbeiten werden an Ausbissgebieten von Interesse, die im Rahmen der frühen Arbeiten des Unternehmens kartiert wurden, durchgeführt werden.
    – Sassy gab einen NI-43-101-konformen technischen Bericht zu dem Bereich des größeren Projekts Gander North, der im Rahmen einer Optionsvereinbarung von Vulcan Minerals erworben wurde, in Auftrag. Der Bericht wird von Ronacher McKenzie Geoscience aus Sudbury, Ontario, erstellt. Die Lieferung des Berichts steht noch aus und wird Ganders geplante Antragstellung auf Notierung an der kanadischen Börse unterstützen. Das Unternehmen nahm die erforderlichen Bewertungsarbeiten und Ausgaben vor, um Vulcan Gander North als qualifizierende Liegenschaft für die geplante Antragstellung auf Notierung an der kanadischen Börse zu verwenden.

    Finanzierung von Gander Gold
    Das Unternehmen gibt den Abschluss einer nicht vermittelten Privatplatzierung (die Privatplatzierung) durch sein Tochterunternehmen Gander Gold Corporation (Gander) bekannt. Die Privatplatzierung erzielte Bruttoerträge von 272.500 Dollar durch Ausgabe von 1.090.000 besonderen Warrants (die besonderen Warrants) zu einem Preis von 0,25 Dollar pro besonderen Warrant. Die besonderen Warrants können in Stammaktien von Gander umgewandelt werden an einem Datum, das vom Vorstand von Gander bestimmt wird, aber nicht mehr als zwei Wochen nach dem Zeitpunkt, zu dem Gander berichtender Emittent wird. Die 109 Privatanleger, die an der Privatplatzierung teilnahmen, waren auf eine Zuteilung von 10.000 besonderen Warrants (2.500 Dollar) pro Teilnehmer beschränkt, um die für Ganders geplante Antragstellung auf Notierung an der kanadischen Börse erforderliche Aktienverteilung zu erreichen.

    Im Zusammenhang mit der Privatplatzierung wurden keine Vermittlungsgebühren bezahlt. Bisher erzielte Gander 5.273.708 Dollar durch die Ausgabe umwandelbarer besonderer Warrants.

    Herr Mark Scott, CEO von Sassy, kommentierte: Wir freuen uns sehr über den Explorationsfortschritt in British Columbia und Neufundland. In Foremore prüfen wir die aufregenden Ergebnisse unserer ersten Feldsaison im Jahr 2020 weiter. In Neufundland begannen wir ein aggressives Explorationsprogram der frühen Phase, das bereits Ziele für weitere Explorationsprüfungen generiert, und wir kratzen gerade einmal die Oberfläche dieses sehr großen Landpakets.

    Sassys CEO fuhr fort: Auf Unternehmensseite stellen wir alle Elemente bereit, um sicherzustellen, dass die Antragstellung auf die Börsennotierung von Gander Gold so glatt und schnell wie möglich abläuft. Unsere neue Webseite wurde mit positiver Reaktion aufgenommen und ist eine wertvolle Informationsquelle für unsere derzeitigen und zukünftigen Investoren. Während wir all dies erreichten, konzentrierten wir uns auch darauf, die Kontrolle über unsere Beteiligungsstruktur zu erhalten. Insgesamt sind wir hocherfreut von der Grundlage, die wir zur Schaffung wahrer, langfristiger Wertschöpfung für unsere Aktionäre nach nur einem Jahr als börsennotiertes Unternehmen aufgebaut haben.

    Updates abonnieren
    Fotos und Videos von den Projekten des Unternehmens im Nordwesten von British Columbia und in Neufundland werden in den kommenden Tagen und Wochen auf der Webseite von Sassy veröffentlicht. Besuchen Sie unsere Webseite SassyResources.com und melden Sie sich für eine Benachrichtigung über News Alerts an, um über den Fortgang der ganzjährig laufenden Explorationsprogramme des Unternehmens zu bleiben.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Die Fachinformationen in dieser Pressemeldung wurden von Herrn Ian Fraser, P.Geo., seines Zeichens Vice President of Exploration von Sassy Resources, geprüft und genehmigt. Herr Fraser ist der qualifizierte Sachverständige, der gemäß den Standards der Vorschrift National Instrument 43-101 für die hierin enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen verantwortlich zeichnet.

    Über Sassy Resources Corporation
    Sassy Resources ist ein Ressourcenunternehmen im Explorationsstadium, das sich zurzeit mit der Identifizierung, dem Erwerb und der Exploration von hochgradigen Edelmetall- und Basismetallprojekten in Nordamerika beschäftigt. Sein Hauptaugenmerk ist auf das Projekt Foremore gerichtet, das sich im Bergbaugebiet Eskay (Liard Mining Division) im Herzen der ertragreichen Region Golden Triangle im Nordwesten von British Columbia und den Goldgürtel im Zentrum von Neufundland befindet und des Central Newfoundland Gold Belt, wo Sassy einer der größten Landeigentümer des Bezirks ist.

    Vorsorgliche Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen:
    Die Investoren werden darauf hingewiesen, dass bestimmte in diesem Dokument enthaltene Informationen, abgesehen von Aussagen über historische Fakten, zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf die erwartete Leistung von Sassy Resources Corporation darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen, die unter Verwendung von Annahmen formuliert wurden, die als vernünftig erachtet werden und eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Schwankungen auf den Devisenmärkten, der Preis von Rohstoffen sowohl auf dem Kassamarkt als auch auf dem Terminmarkt, Änderungen in der Gesetzgebung, Besteuerung, Kontrolle und Regulierung durch nationale und lokale Regierungen sowie politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und anderen Ländern, in denen Sassy tätig ist oder in Zukunft tätig sein könnte, die Verfügbarkeit zukünftiger Geschäftsmöglichkeiten und die Fähigkeit, Akquisitionen erfolgreich zu integrieren, oder betriebliche Schwierigkeiten im Zusammenhang mit den technischen Aktivitäten des Abbaus und der Rekultivierung, die spekulative Natur der Exploration und Erschließung von Mineralvorkommen, einschließlich der Risiken, die notwendigen Lizenzen und Genehmigungen zu erhalten, die Verringerung der Menge oder des Gehalts der Reserven, nachteilige Veränderungen der Kreditwürdigkeit und die Anfechtung von Eigentumsrechten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Einige der berichteten Ergebnisse sind historisch und wurden vom Unternehmen möglicherweise nicht verifiziert.

    Kontaktdaten:
    Mark Scott
    Chief Executive Officer & Director
    info@sassyresources.ca

    Terry Bramhall
    Sassy Resources Corporate Communications/IR
    1.604.833.6999 (mobil)
    1.604.675.9985 (Büro)
    terry.bramhall@sassyresources.ca

    In Europa:
    Michael Adams
    Managing Director – Star Finance GmbH
    info@star-finance.eu

    Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt. Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch). in der der Originaltext veröffentlicht wird. ist die offizielle. autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt. die Richtigkeit. die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com. www.sec.gov. www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sassy Resources Corporation
    Mark Scott
    804-750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mark.scott@sassyresources.ca

    Pressekontakt:

    Sassy Resources Corporation
    Mark Scott
    804-750 West Pender Street
    V6C 2T7 Vancouver, BC

    email : mark.scott@sassyresources.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sassy führt die Bohrungen in der Entdeckung Westmore fort Großangelegtes Neufundland-Programm wird verstärkt

    auf News Informieren publiziert am 10. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen