• Johannesburg, 7. Juni 2024: Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SSW und NYSE: SBSW) (www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sibanye-stillwater-ltd/) freut sich, bekannt zu geben, dass die Kreditgeber der revolvierenden Kreditfazilitäten (RCFs) (die RCF in Höhe von 1 Mrd. USD und die RCF in Höhe von 5,5 Mrd. ZAR) sowie die Staublunge-Garantiefazilität (zusammen die Fazilitäten) zugestimmt haben, die Obergrenzen für den Verschuldungsgrad (Leverage Covenant) für alle Fazilitäten anzuheben, was die Flexibilität der Fazilitäten und der Bilanz weiter verbessert.

    Dies ist das Ergebnis eines proaktiven Engagements des Unternehmens mit seinen Kreditgebern, das mit der öffentlich erklärten Absicht übereinstimmt, sicherzustellen, dass das Unternehmen in der Lage ist, während einer möglichen längeren Periode niedriger Rohstoffpreise eine ausreichende finanzielle Flexibilität und Optionalität zu wahren.

    Die Kreditgeber, die sich aus 11 internationalen Banken und 4 südafrikanischen Banken zusammensetzen, haben zugestimmt, die Obergrenze für den Verschuldungsgrad (Leverage Covenant) für alle Fazilitäten vom derzeit 2,5-fachen der Nettoverschuldung zu bereinigtem EBITDA auf das 3,5-fache für den Zeitraum vom 30. Juni 2024 bis einschließlich 30. Juni 2025 und auf das 3,0-fache für den Zeitraum vom 31. Juli 2025 bis einschließlich 31. Dezember 2025 anzuheben. Ebenso wurde die Zinsdeckungsklausel in Übereinstimmung mit der Verschuldungsklausel geändert und die RCF in Höhe von 1 Milliarde USD wurde um eine Akkreditivfazilität und eine Zusatzfazilität erweitert, um die Flexibilität und Anwendung der Fazilität zu verbessern.

    Neal Froneman, Chief Executive Officer von Sibanye-Stillwater, kommentierte: Wir haben bereits früher unsere Absicht bekundet, die Kreditvereinbarungen anzuheben und gleichzeitig verschiedene Nicht-Fremdkapitalinstrumente wie Vorauszahlungen und Streams vorzeitig zu evaluieren, um die Integrität unserer Bilanz über den Rohstoffpreiszyklus hinweg zu sichern, falls erforderlich. Die frühzeitige Anhebung unserer bestehenden RCF-Covenant-Limits, der unsere kreditgebenden Banken zugestimmt haben, ist ein wichtiges Zeichen der Unterstützung und des Vertrauens in die fundamentalen Perspektiven des Konzerns. Obwohl der Verschuldungsgrad des Konzerns derzeit deutlich unter dem 2,5-fachen der bestehenden Verschuldungsgrenzen liegt und nach wie vor nicht in Anspruch genommen wurde, bietet der zusätzliche Spielraum, der sich aus der Anhebung ergibt, weitere finanzielle Flexibilität und sollte das Vertrauen des Marktes in die Perspektiven des Konzerns stärken.

    Mitteilung gemäß Abschnitt 45(5) des Companies Act

    Hiermit wird bekannt gegeben, dass der Board of Directors des Unternehmens (der Board) gemäß den Bestimmungen von Abschnitt 45(5) des Companies Act, 71 von 2008 (der Companies Act) und in Übereinstimmung mit dem Sonderbeschluss, der auf der Jahreshauptversammlung des Unternehmens am 28. Mai 2024 gefasst wurde, einen Beschluss zur Änderung der Garantie für die Verschuldung von Mitgliedern des Konzerns im Rahmen der Fazilitäten gefasst hat, wobei diese Garantie die Gewährung von direkter und/oder indirekter finanzieller Unterstützung an verbundene und miteinander verbundene Unternehmen und Körperschaften des Unternehmens im Sinne der Bestimmungen von Abschnitt 45 des Companies Act (die finanzielle Unterstützung) darstellt. Die Aktionäre werden im Sinne von Abschnitt 45(5)(a) des Companies Act darüber informiert, dass die Finanzhilfe ein Zehntel von 1 % der Eigenkapitalbasis des Unternehmens übersteigt.

    Nach Abwägung aller angemessenen finanziellen Umstände des Unternehmens im Sinne und gemäß den Bestimmungen von Abschnitt 45 in Verbindung mit Abschnitt 4 des Companies Act ist der Board of Directors davon überzeugt, dass:
    – das Unternehmen unmittelbar nach der Gewährung der oben genannten Finanzhilfe den Solvenz- und Liquiditätstest gemäß Abschnitt 4 des Companies Act erfüllen wird.
    – alle relevanten Bedingungen und Einschränkungen in Bezug auf die Gewährung der Finanzhilfe durch das Unternehmen, die in der Gründungsurkunde der Gesellschaft enthalten sind, erfüllt sind.
    – die Bedingungen, zu denen die Finanzhilfe gewährt werden soll, für das Unternehmen fair und angemessen sind.

    Über Sibanye-Stillwater

    Sibanye-Stillwater ist ein multinationaler Bergbau- und Metallkonzern mit einem breit gefächerten Portfolio von Betrieben und Projekten und Investitionen auf fünf Kontinenten. Der Konzern ist außerdem einer der weltweit führenden Anbieter von autokatalytischem PGM-Recycling und hält Beteiligungen an führenden Betrieben zur Aufbereitung von Bergbaurückständen.

    Sibanye-Stillwater hat sich als einer der weltweit größten Primärproduzenten von Platin, Palladium und Rhodium etabliert und ist auch ein erstklassiger Goldproduzent. Das Unternehmen produziert und raffiniert Iridium und Ruthenium, Nickel, Chrom, Kupfer und Kobalt. Der Konzern hat vor Kurzem damit begonnen, sein Asset-Portfolio auf den Abbau und die Verarbeitung von Batteriemetallen auszuweiten und zu diversifizieren und verstärkt seine Präsenz in der Kreislaufwirtschaft durch den Ausbau und die Diversifizierung seiner Recycling-Betriebe und der Betriebe zur Wiederaufbereitung von Aufbereitungsrückständen (Tailings) weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.sibanyestillwater.com.

    Kontakt Investor Relations:
    E-Mail: ir@sibanyestillwater.com
    James Wellsted
    Executive Vice President: Investor Relations and Corporate Affairs
    Tel: +27 (0) 83 453 4014
    Website: www.sibanyestillwater.com
    LinkedIn: www.linkedin.com/company/sibanye-stillwater
    Facebook: www.facebook.com/SibanyeStillwater
    YouTube: www.youtube.com/@sibanyestillwater/videos
    X: twitter.com/SIBSTILL

    Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe Harbour“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle Aussagen in dieser Bekanntmachung, die keine historischen Fakten darstellen, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie „werden“, „würden“, „erwarten“, „prognostizieren“, „potenziell“, „können“, „könnten“, „glauben“, „anstreben“, „antizipieren“, „anvisieren“, „schätzen“ und Wörtern mit ähnlicher Bedeutung gekennzeichnet sein. Diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich derjenigen, die sich unter anderem auf die zukünftigen Geschäftsaussichten, die Finanzlage, die Produktion und den Betrieb von Sibanye-Stillwater Limited („Sibanye-Stillwater“), klima- und ESG-bezogene Aussagen, Ziele und Kennzahlen, Geschäftsstrategien, Pläne und Ziele des Managements für zukünftige Operationen und die Fähigkeit, laufende und zukünftige Akquisitionen abzuschließen oder erfolgreich zu integrieren, beziehen, sind notwendigerweise Schätzungen, die das beste Urteil der Geschäftsleitung von Sibanye-Stillwater widerspiegeln. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf solche Aussagen zu verlassen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, von denen viele schwer vorhersehbar sind und die im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle von Sibanye-Stillwater liegen, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Resultate erheblich von den historischen Ergebnissen oder von den zukünftigen Ergebnissen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, abweichen. Folglich sollten diese zukunftsgerichteten Aussagen im Lichte verschiedener wichtiger Faktoren betrachtet werden, einschließlich derer, die im Integrierten Bericht 2023 und im Jahresbericht auf Formular 20-F von Sibanye-Stillwater aufgeführt sind, der am 26. April 2024 bei der United States Securities and Exchange Commission eingereicht wurde (SEC File Nr. 333-234096). Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Ankündigung. Sibanye-Stillwater lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren (außer in dem Maße, in dem dies gesetzlich vorgeschrieben ist).

    Websites
    In diesem Dokument enthaltene Verweise auf Informationen auf Websites (und/oder Social-Media-Seiten) dienen als Hilfe zum Auffinden dieser Seiten. Diese Informationen sind nicht Bestandteil dieses Dokuments und werden nicht in dieses Dokument aufgenommen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Sibanye Stillwater Limited
    Incorporated in the Republic of South Africa
    Registration number 2014/243852/06
    Share codes: SSW (JSE) and SBSW (NYSE)
    ISIN – ZAE000259701
    Issuer code: SSW
    (Sibanye-Stillwater,the Company and/or the Group)

    Registered Address:
    Constantia Office Park
    Bridgeview House Building 11 Ground Floor
    Cnr 14th Avenue & Hendrik Potgieter Road
    Weltevreden Park 1709

    Postal Address:
    Private Bag X5 Westonaria 1780

    Tel +27 11 278 9600 Fax +27 11 278 9863

    Website: www.sibanyestillwater.com

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sibanye Stillwater
    Jochen Staiger
    1 Hospital Street
    1780 Westonaria, Libanon
    Südafrika

    email : info@resource-capital.ch

    Pressekontakt:

    Sibanye Stillwater
    Jochen Staiger
    1 Hospital Street
    1780 Westonaria, Libanon

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sibanye-Stillwater ändert proaktiv die Flexibilitätsvereinbarungen seiner Kreditfazilitäten

    auf News Informieren publiziert am 7. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 16 x angesehen