• 17. August 2021. Vancouver, British Columbia – Starcore International Mines Ltd. (TSX: SAM) (Starcore oder das Unternehmen) freut sich, den Erwerb einer Konzessionsfläche von 3087,7691 Hektar, die sogenannten Teocuitla-Claims, von der Firma Minera Teocuitla SA de CV aus Hermosillo im mexikanischen Bundesstaat Sonora bekannt zu geben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61003/Starcore_081721_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1 – Standort des Projekts Opodepe und der Bergbaubetriebe in der näheren Umgebung

    Die Teocuitla-Claims befinden sich in Opodepe im mexikanischen Bundesstaat Sonora und grenzen unmittelbar an den Claim Meztli 4 (Projekt El Creston) im nordwestlichen Teil des von Starcore explorierten, 11.000 Hektar großen Konzessionsgebiets. Die Lagerstätte El Creston ist eine relativ gut bekannte und auch gut definierte Molybdän-Lagerstätte, das Konzessionsgebiet wurde jedoch nie zuvor auf Edelmetalle untersucht. Das Unternehmen verweist seine Leser auf die wirtschaftliche Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, El Creston Project, Opodepe, Sonora, Mexico) vom 16. Dezember 2010 (PEA), die für Creston Moly Corp. erstellt und auf der SEDAR-Webseite am 20. Dezember 2010 veröffentlicht wurde. Die PEA enthält Informationen über El Creston, die historischer Natur sind. Das Unternehmen kann daher für die Genauigkeit der darin enthaltenen Daten keine Gewähr übernehmen. Den Lesern wird dringend angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf historische Daten oder deren Deutungen, die aus Quellen Dritter stammen, zu verlassen. Die PEA wird hier nur für den historischen Kontext und als Hintergrundinfo herangezogen.

    Wir freuen uns sehr über diesen Erwerb und darüber, dass wir das Projekt El Creston aus drei verschiedenen Blickwinkeln betrachten können: erstens als Molybdänlagerstätte, zweitens als Konzessionsgebiet mit Goldvorkommen, und drittens als Projekt mit Potenzial für eine Kupferporphyrmineralisierung in der Tiefe, erläutert Robert Eadie, CEO und Director des Unternehmens. Das Konzessionsgebiet birgt faszinierende Explorationsmöglichkeiten und befindet sich noch dazu im bergbaufreundlichen Bundesstaat Sonora in Mexiko.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61003/Starcore_081721_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2 – Wichtigste Eckdaten zum Projekt Opodepe und zu den benachbarten Claims Teocuitla und Meztli 4

    Im Zuge der Umsetzung eines sechsmonatigen Explorationsplans entnahm das Unternehmen mehr als 1.600 Proben aus den Aufschlüssen von neun neu entdeckten Erzgängen im Bereich der Teocuitla-Claims, wobei der Schwerpunkt auf Gold- und Silbererzkörpern lag. Nachstehend die ersten Ergebnisse des Explorationsprogramms:

    Tabelle 1: Analyseergebnisse der aus den Claims MEZTLI4 und TEOCUITLA entnommenen Proben

    ZielnZiel Claim AnerkannteWirtschWirtschaAu Ag
    ummer Oberflächaftlichftliche (g/t) (g/t
    enlänge e Mächtig )
    (Meter) Länge keit
    (Meter (Meter)
    )
    OberflOberfläc
    äche he

    1 Mana-System 2100 300 1,07 0,52 250

    Meztli 4
    2 Karla-Syste1815 280 0,53 3,52 13
    m
    NW
    3 Karla-Syste480 190 0,61 1,53 64
    m
    SW
    4 Brekzie El 1800 110 0,98 0,11 162
    Guerigo

    5 San GerónimProben aus Halde 0,40 214
    o

    6 Erzgang Neu 580 190 0,73 0,09 147
    Midas erworbe
    ne
    Claims

    7 Erzgang La Proben aus Halde 0,21 241
    Aurora
    – La Espin
    ada

    8 La Última Nicht erkundete alte Abbaubereiche
    9 El Oro Weiterer500 70 0,53 10,30 5
    C
    laim

    Tabelle 2: Neu erworbene Claims
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61003/Starcore_081721_DEPRcom.003.png

    Zusätzlich zu den neu abgesteckten Claims arbeitet das Unternehmen an einem neuen Geomodell der Lagerstätte El Creston. Hauptziel ist hier die Beurteilung des Potenzials für einen kupferführenden Porphyrerzkörper in der Tiefe. Nachstehend finden Sie zwei Konzeptionsmodelle, die das noch unentdeckte Potenzial für eine in der Tiefe offene Mineralisierung veranschaulichen:
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61003/Starcore_081721_DEPRcom.004.png

    Abbildung 3 – Konzeptionsmodell Hedenquist & Lowenstem; Konzeptionsmodell Lowell & Guilbert, 1970 für Mineralisierungstyp des Mo-Cu-Porphyrs El Creston und unentdecktes Potenzial für eine offene Mineralisierung in der Tiefe.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61003/Starcore_081721_DEPRcom.005.png

    Abbildung 4 – Zoom-Modell Lowell & Guilbert, 1970; Darstellung Geomodell Mo-Cu-Porphyr El Creston und Potenzial für eine offene Mineralisierung im Bereich der tiefen HB.
    (HB: Hydrothermale Brekzie; IB: Intrusive Brekzie).

    Die Leser werden eingeladen, unsere Webseite unter www.starcore.com zu besuchen, wo Aufnahmen von den Standorten, Diagramme und Pläne der geologischen Modelle und Zielzonen zu finden sind.
    Starcore will neben einer genaueren Definition des Potenzials der Lagerstätte El Creston die Explorationsarbeiten in den neu erworbenen Edelmetall-Claims fortsetzen. Für zukünftige Klarstellungen wird das Unternehmen beide Claims als Projekt Opodepe definieren.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Salvador Garcia, B. Eng., Director und Chief Operating Officer des Unternehmens, ist für das Projekt als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 verantwortlich und hat die technischen Informationen in dieser Pressemeldung erstellt.

    Über Starcore

    Starcore International Mines konzentriert sich auf die Produktion von Edelmetallen mit Schwerpunkt und Erfahrung in Mexiko. Diese Produktionsaktiva werden durch Explorations- und Erschließungsprojekte in ganz Nordamerika ergänzt. Das Unternehmen ist führend im Bereich der sozialen Unternehmensverantwortung und setzt sich für wertorientierte Entscheidungen ein, die den Unternehmenswert langfristig steigern. Weitere Informationen finden Sie auf der anlegerfreundlichen Website: www.starcore.com.

    FÜR STARCORE INTERNATIONAL MINES LTD.

    gezeichnet: Robert Eadie
    Robert Eadie, President & Chief Executive Officer

    NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

    EVAN EADIE
    Investor Relations
    Tel: (604) 602-4935 x 203
    Tel (gebührenfrei): 1-866-602-4935
    E-Mail: eeadie@starcore.com

    Suite 750 – 580 Hornby Street, Box 113,
    Vancouver, British Columbia, Kanada V6C 3B6
    Tel: (604) 602-4935
    Fax: (604) 602-4936
    E-Mail. investor@starcore.com
    Website: www.starcore.com

    Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemeldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Angemessenheit.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Starcore International Mines Ltd.
    Robert Eadie
    Suite 750 – 580 Hornby Street, Box 113
    V6C 3B6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@starcore.com

    Starcore konzentriert sich auf die Exploration, Gewinnung und Verarbeitung von Gold- und Silbervorkommen. Das Unternehmen besitzt, erwirbt, fördert, exploriert und bewertet Rohstoffprojekte. Die weitere Bearbeitung dieser Projekte erfolgt entweder über Joint Ventures oder durch das Unternehmen selbst. Das Unternehmen besitzt ausschließlich Beteiligungen an Konzessionsgebieten in Mexiko.

    Pressekontakt:

    Starcore International Mines Ltd.
    Robert Eadie
    Suite 750 – 580 Hornby Street, Box 113
    V6C 3B6 Vancouver, BC

    email : info@starcore.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Starcore erwirbt die Teocuitla-Claims neben dem Projekt El Creston in Opodepe im mexikanischen Bundesstaat Sonora

    auf News Informieren publiziert am 17. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 2 x angesehen