• HIGHLIGHTS

    – Die Untersuchungsergebnisse aller jüngsten Bohrungen bei Llahuin liegen vor und zeigen, dass die Größe des Projekts weiter fortgeschritten ist und alle Ziele eine Mineralisierung aufweisen
    – Zu den bedeutenden Abschnitten gehören:
    o 76m mit 0,44% CuEq* in 23LHRD035 von der Oberfläche, einschließlich 14m mit 0,79% CuEq von der Oberfläche
    o 48m mit 0,45% CuEq in 23LHRC042 von der Oberfläche
    o 12m mit 0,66% CuEq in 23LHRC032 von der Oberfläche
    o 14m mit 0,54% CuEq in 23LHRC029 von der Oberfläche
    – Die Verbindung zwischen Ferro und Cerro ist durch Bohrungen weiter vorangeschritten, so dass weitere Bohrungen erforderlich sind, um das Ausmaß zu verstehen
    – Potenzielles Konzept für die Cerro-Ferro-Wurzel-/Futtermittelzone wird für künftige Bohrungen weiterentwickelt
    – 48m mit 0,45% CuEq südöstlich der Ferro-Lagerstätte erweitert die Cerro-Ferro-Skala
    – Mineralisiertes System auf dem großen Zielgebiet Southern Porphyry mit bis zu 166 m mineralisierten Abschnitten bestätigt
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73630/2024_02_19_SHM.001.jpeg

    Abbildung 1. RC- und Diamantbohrgeräte bei Cerro De Oro mit der zentralen Lagerstätte im grauen Gestein/Bearbeitungen auf der rechten Seite des Tals

    Southern Hemisphere Mining Limited („Southern Hemisphere“ oder „das Unternehmen“) (ASX: SUH, FWB: NK4) meldet ermutigende Ergebnisse von Erweiterungsbohrungen auf seinem Kupfer-Gold-Projekt Llahuin in Zentralchile.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73630/2024_02_19_SHM.002.png

    Abbildung 2. Standortkarte der SUH-Projekte in Südamerika.

    Diskussion der Ergebnisse

    Die Laborergebnisse für die letzten vierzehn Bohrlöcher des siebzehn Bohrlöcher umfassenden Programms sind bereits eingetroffen.

    1. Die Verbindung zwischen Cerro und Ferro wird erweitert durch 23LHRD036, 23LHRC037 und 23LHRD043.
    2. Neue Bohrlochgehalte übersteigen weiterhin die historischen Gehalte in den Lagerstätten Cerro und Ferro, insbesondere im Hinblick auf die historischen RC-Bohrungen
    3. Auf dem großen Greenfield-Zielgebiet Southern Porphyry wurde in zwei Bohrlöchern eine ausgedehnte porphyrartige Mineralisierung durchschnitten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73630/2024_02_19_SHM.003.jpeg

    Abbildung 3. Planansicht mit den Standorten der Bohrlöcher, den geochemischen Anomalien an der Oberfläche und den Zielmodellen, die in dieser Bekanntmachung erörtert werden. Signifikante Abschnitte sind im Cerro-Ferro Link dargestellt, um das dortige Explorationspotenzial zu demonstrieren.

    Bei dieser Übersetzung einer im englischen Original 26-seitigen Pressemeldung handelt es sich um einen Auszug. Sie können die gesamte Pressemeldung, inklusiver weiterer Details zu den Bohrergebnissen sowie Bildmaterial hier abrufen:

    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02773726-6A1194324

    Kontakte:

    Für weitere Informationen zu dieser Aktualisierung oder zum Unternehmen im Allgemeinen besuchen Sie bitte unsere Website unter www.shmining.com.au oder kontaktieren Sie das Unternehmen:

    cosec@shmining.com.au
    Telephone: +61 8 6144 0590

    *CuEq bedeutet Kupferäquivalentgehalt, der aus den Konzentrationen von Molybdän, Gold und Kupfer berechnet wird, wie in der JORC2012-Tabelle im Anhang erläutert.

    Hintergrundinformationen zu Southern Hemisphere Mining

    Southern Hemisphere Mining Limited ist ein erfahrener Mineralexplorer in Chile, Südamerika. Chile ist das weltweit führende kupferproduzierende Land und eine der aussichtsreichsten Regionen der Welt für große neue Kupferentdeckungen. Zu den Projekten des Unternehmens gehören das Porphyr-Kupfer-Gold-Projekt Llahuin und das Manganprojekt Los Pumas, die beide vom Unternehmen entdeckt wurden.

    Llahuin Kupfer/Gold/Molybdän-Projekt: Gemessene und angezeigte Gesamtressourcen – JORC (2004) konform. Wie am 18. August 2013 auf dem Markt bekannt gegeben.

    Resource Tonnes Cu % Au g/t Mo % Cu Equiv*
    (at 0.28% Cu Equiv cut-off) Millions
    Measured 112 0.31 0.12 0.008 0.42
    Indicated 37 0.23 0.14 0.007 0.37
    Measured plus Indicated 149 0.29 0.12 0.008 0.41
    Inferred 20 0.20 0.19 0.005 0.36
    Total M+I+I 169 0.28 0.128 0.008 0.40

    Anmerkung: *Kupferäquivalent („Cu Equiv“): Die Kupferäquivalentberechnungen stellen den Gesamtmetallwert für jedes Metall dar, multipliziert mit dem Umrechnungsfaktor, summiert und ausgedrückt in Kupferäquivalentprozent. Bei diesen Ergebnissen handelt es sich ausschließlich um Explorationsergebnisse, und es werden keine Rücklagen für Gewinnungsverluste gebildet, die im Falle eines eventuellen Abbaus auftreten könnten. Das Unternehmen ist der Meinung, dass die in Betracht gezogenen Elemente ein angemessenes Potenzial zur Gewinnung haben, wie es in ähnlichen Minen mit mehreren Rohstoffen nachgewiesen wurde. Die Umrechnungsfaktoren für Kupferäquivalente und die langfristigen Preisannahmen sind nachstehend aufgeführt:

    Anmerkungen zur Kupfergewinnung aus historischen Versuchen
    – Die Kupfergewinnung variiert zwischen 75 % Cu und 91 % Cu, wobei der gewichtete Durchschnitt der Ergebnisse bei 84 % Cu liegt, was ein typisch akzeptables kommerzielles Niveau ist;
    – Die Goldgewinnung schwankt zwischen 41% Au und 57% Au, was angesichts der relativ niedrigen Goldgehalte in der Lagerstätte den Erwartungen entspricht“; und
    – Die während der Tests produzierten Flotationskonzentrate enthielten den ressourcengewichteten durchschnittlichen Kupfergehalt von 28 % Cu und 4,9 g/t Au. Sie enthielten auch geringe Mengen an schädlichen Materialien im Konzentrat. In Anbetracht der Tatsache, dass diese Tests dazu dienten, Parameter festzulegen, und nicht optimiert wurden, deuten die Ergebnisse auf gute Flotationsprozesseigenschaften hin“.
    Kupferäquivalentformel= Cu % + Au (g/t) x 0,72662 + Mo % x 4,412 Preisannahmen- Cu ($3,20/lb), Au ($1.700/oz), Mo ($12,50/lb)

    Manganprojekt Los Pumas: Gemessene und angezeigte Gesamtressourcen – JORC (2012) konform. Wie am 3. Mai 2023 auf dem Markt bekannt gegeben.

    Resource Tonnes Mn % Al% Fe2O3% K% P% SiO2% SG%
    (at 2.5% Mn cut-off)
    Indicated 23,324,038 6.21 2.78 2 0.05 57.07 2.15
    5.71 .98

    Inferred 6,940,71 6.34 3.05 2 0.05 54.61 2.14
    5 5.85 .83

    Indicated plus Inferred 30,264,753 6.24 2.84 2 0.05 56.50 2.15
    5.74 .95

    Gesamt-JORC-Ressourcen für das Manganprojekt Los Pumas bei einem Cutoff-Gehalt von 2,5 % Mn.

    In Bezug auf die oben genannten Ressourcen bestätigt das Unternehmen, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die Informationen in den Bekanntmachungen wesentlich beeinflussen, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter in den Bekanntmachungen, die den Schätzungen in der jeweiligen Marktbekanntmachung zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben.

    ERKLÄRUNG DER ZUSTÄNDIGEN PERSON / QUALIFIZIERTEN PERSON:

    Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf Kupfer- und Goldexplorationsergebnisse für die Projekte des Unternehmens beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Adam Anderson zusammengestellt wurden, der ein Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy und des Australian Institute of Geoscientists ist. Herr Anderson verfügt über ausreichende Erfahrungen, die für die Art der Mineralisierung und die Art der betrachteten Lagerstätte sowie für die von ihm durchgeführte Tätigkeit relevant sind, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren. Herr Anderson ist als Berater für das Unternehmen tätig und erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und im Kontext, in dem sie erscheinen, in den Bericht aufgenommen werden.

    Weitere Informationen finden Sie in den technischen Berichten und Pressemitteilungen auf der Website des Unternehmens unter www.shmining.com.au.

    Für diese Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Sie können die englische Originalmeldung hier einsehen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02773726-6A1194324

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Southern Hemisphere Mining Limited
    Keith Bowker
    Suite 2, 20 Howard Street
    WA 6000 Perth
    Australien

    email : cosec@shmining.com.au

    Pressekontakt:

    Southern Hemisphere Mining Limited
    Keith Bowker
    Suite 2, 20 Howard Street
    WA 6000 Perth

    email : cosec@shmining.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    SUH-Bohrungen setzen die Erweiterung des Kupfer-Gold-Projekts Llahuin, Chile, fort

    auf News Informieren publiziert am 19. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 11 x angesehen