• VANCOUVER, British Columbia, 8. Juni 2022. Trillium Gold Mines Inc. (TSXV:TGM, OTCQX:TGLDF, FRA:0702) („Trillium Gold“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/trillium-gold-mines-inc/ ) freut sich bekannt zu geben, dass es mit einem umfassenden Explorationsprogramm auf dem neu konsolidierten Projekt Confederation Belt (das „Projekt“) begonnen hat. Mehrere separat gehaltene Grundstücke wurden nun zu einem 54.362 Hektar großen, zusammenhängenden Landpaket konsolidiert, das sich über 72 Kilometer von Osten nach Westen erstreckt (Abbildung 1).

    Das Projekt Confederation ist nun als das bedeutendste Explorationsprojekt im Red Lake District positioniert und hat das Potenzial, weitere Analoga der Dixie LP-Verwerfung, andere Goldmineralisierungen im Stil von Red Lake sowie wichtige Mineralien zu enthalten. Die Arbeiten auf dem Projekt haben bereits begonnen und weitere Crews werden derzeit mobilisiert.

    Die Anträge auf eine frühzeitige Explorationsgenehmigung für Bohrungen und Schürfungen wurden bereits eingereicht und werden voraussichtlich im Frühsommer 2022 eingehen. Trillium plant im gesamten Projektgebiet Bohrungen auf einer Länge von zunächst 6.000 Metern auf Zielen, die systematisch erkundet, priorisiert und als bohrbereit eingestuft wurden. Weitere Bohrungen können in Betracht gezogen werden, sobald die Ergebnisse der Explorationsarbeiten vorliegen.

    Einige wichtige Merkmale der Immobilie sind:
    – Über 110 lineare Kilometer entlang der östlichen Ausläufer der beiden großen Krustenstrukturen Red Lake und Dixie LP Fault.
    – Mehrere hochinteressante mafische bis felsische Strukturkontakte auf dem Streich östlich des Projekts Kinross Dixie, die mit der östlichen Fortsetzung der LP-Verwerfungszone in Zusammenhang stehen.
    – Der Teil des Grundstücks Panama Lake weist in drei identifizierten Zonen Goldpotenzial auf, während bei weiteren Kompilierungsarbeiten andere strukturelle und lithologische Versetzungen identifiziert wurden, die vorrangige Folgearbeiten rechtfertigen.
    – Weitere vielversprechende Gebiete, die entlang des nördlichen Randes des Projektgebiets erprobt werden sollen, stehen in Zusammenhang mit der Hauptstruktur, die die Red Lake Operations von Evolution Mining beherbergt.
    – Nachgewiesene Gold- und historische Basismetallvorkommen; vor allem strategische Metallvorkommen werden im Jahr 2022 zusätzliche Zielelemente für die Exploration darstellen.
    – Umfassende Datenerfassung, -zusammenstellung und -interpretation haben viele Gold- und Basismetallziele hervorgebracht, die im Rahmen des Explorationsprogramms 2022 weiterverfolgt werden sollen.

    Russell Starr, President und CEO von Trillium Gold, kommentierte: „Unsere Strategie zur Konsolidierung der Confederation-Gürtel-Liegenschaften hat Trillium Gold heute als das dominierende Explorationsunternehmen im Red Lake District positioniert. Viele ehemalige VMS-reiche Bezirke sind gut mit Gold ausgestattet, und die Lagerstätte Dixie LP Fault, die auf demselben stratigrafischen Trend wie Trillium´s angrenzender Claim-Block liegt, ist möglicherweise ein weiteres Beispiel. Ein großer Teil des Grundstücks ist über seit langem bestehende Holzfällerstraßen zugänglich. Wir glauben, dass wir am Beginn einer neuen Ära in diesem sich rasch entwickelnden Goldlager stehen.“

    William Paterson, Vice President of Exploration bei Trillium Gold, fügte hinzu: „Unser geologisches Team hat nun mit den Explorationsarbeiten begonnen, indem es Erkundungsbohrungen durchführt, Bohrlöcher sichtet und die von früheren Betreibern durchgeführten Arbeiten überprüft. Wir haben die einmalige Gelegenheit, Goldlagerstätten vom Typ LP Fault entlang einer Struktur zu erkunden, die um ein Vielfaches größer und ebenso aussichtsreich ist wie Dixie“.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66175/08062022_DE_TrilliumPR.001.png

    Abbildung 1: Das Confederation Belt Projekt von Trillium Gold mit Schwerpunktgebieten für 2022 und geplanten Aktivitäten, ausgewählten Explorationsergebnissen aus dem Jahr 2021 und wichtigen Strukturen (einige interpretiert). Geologie von Geological Survey of Canada.

    Auf dem gesamten Grundstück Confederation Belt werden Arbeiten durchgeführt, um die hochprioritären SGH-Anomalien aus dem Jahr 2021 weiter zu verfolgen. Diese geplanten Arbeiten umfassen weitere Bodenproben, lithogeochemische Probenahmen und die Untersuchung historischer Bohrlöcher, die noch nie auf Gold untersucht wurden (dies ist eine sehr kosteneffiziente Maßnahme, da in den Gebieten, die als Gebiete mit hohem Goldpotenzial identifiziert wurden, bereits historische Bohrungen mit Schwerpunkt auf Basismetallen durchgeführt wurden). Systematische Schürf- und Kartierungsprogramme im gesamten Projektgebiet sollen neue Lagerstätten erkunden und die Ergebnisse der Feldarbeiten von 2021 weiterverfolgen (Abbildung 1).

    Geologie und Mineralienpotenzial

    Die Geologie im gesamten Projektgebiet weist mehrere Merkmale auf, die für die Goldmineralisierung von entscheidender Bedeutung sind: felsisch-intermediäres Vulkangestein und vulkanisch-klastisches Gestein, Übergänge von mafischem zu felsischem Gestein, Eisenformationen und chemische Sedimente, Diskordanzen, große regionale Strukturen, von denen bekannt ist, dass sie mit der Goldmineralisierung in Zusammenhang stehen (z. B. das Dixie-Projekt und die Red Lake Mine), und lokal, auf Strukturen niedrigerer Ordnung, komplexe strukturell vorbereitete Böden, die Flüssigkeitsströme bündeln und Mineralvorkommen entwickeln.

    Die Explorationsarbeiten des Unternehmens und die Ergebnisse aus dem Jahr 2021 in Verbindung mit einer umfassenden Zusammenstellung historischer Daten, die vor kurzem erworben wurden, haben mehrere aussichtsreiche Gebiete identifiziert, die eine Vielzahl von Goldzielen beherbergen, darunter erhöhte Goldgehalte, die mit vulkanogenen Massivsulfid-Alterationshalos zusammenfallen. Häufig stehen diese Halos in Zusammenhang mit Strukturen und aussichtsreicher Lithologie, was auf die Möglichkeit eines späteren Goldanreicherungsmechanismus oder hybrider Signaturen hindeutet.

    Ein Schwerpunkt wird das vor kurzem erworbene Grundstück Wenasaga sein, das räumlich mit einer Dilatationszone verbunden ist, die an der Erweiterung der LP-Verwerfung identifiziert wurde. Diese tief verwurzelte Struktur würde eine Leitung für goldhaltige Flüssigkeiten darstellen, und die Dilatationszone schafft die Bedingungen für die Ablagerung dieses Goldes, sei es rheologisch oder chemisch durch weit verbreitete Alteration. Mit den Vorarbeiten auf diesem Teil des Grundstücks wurde bereits begonnen.

    Weiter östlich enthält das Grundstück Panama zwei äußerst aussichtsreiche goldmineralisierte Trends, die noch weitgehend unerprobt sind. Wichtige Strukturen, die das Grundstück durchqueren, scheinen Ausläufer der Dixie-LP-Verwerfung zu sein oder stellen die östliche Erweiterung dieser dar. Auf dem Grundstück wurden mehrere Gold- und VMS-artige Mineralisierungsvorkommen identifiziert, und es wurde ein Feldprogramm konzipiert, um die seitliche Kontinuität dieser mineralisierten Trends zu erweitern und zu bewerten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66175/08062022_DE_TrilliumPR.002.png

    Abbildung 2: Die Projekte Confederation Belt, Satterly Lake und Swain Lake von Trillium Gold mit eingezeichneten Hauptverwerfungen (einige interpretiert). Geologie von Geological Survey of Canada.

    Satterly Lake und Swain Lake

    Diese Grundstücke, die sich etwa 20 km und 35 km nordöstlich des Projekts Confederation und 90 km östlich von Red Lake befinden, weisen strukturelle, lithologische und geophysikalische Merkmale auf, die für eine Goldmineralisierung wichtig sind (Abbildung 2). Die ersten Feldarbeiten auf diesen Projekten werden mit Hilfe von Wasserflugzeugen in abgelegenen Camps durchgeführt und bestehen aus Schürfungen und Probennahmen. In der Vergangenheit wurden auf diesen Grundstücken nur wenige bodengestützte Arbeiten durchgeführt. Trillium flog im Jahr 2021 eine hochauflösende helimagnetische Untersuchung über dem damals aktuellen Grundstück Satterly Lake.

    Das Grundstück Satterly Lake ist relativ unerforscht, doch sind in diesem Gebiet mehrere Mineralvorkommen dokumentiert. Die Vorkommen Hanson (Au) und Loydex (Cu/Zn) befinden sich auf dem Grundstück, die ehemals produzierende Mine Sol D’Or (Erz mit einem Gehalt von 19,2 g/t Au) liegt unmittelbar westlich und das Grundstück Springpole West von Falcon Gold im Osten mit einem Diamantbohrlochabschnitt von 19,4 g/t Au auf 30 cm innerhalb einer grundstücksweiten Verwerfungszone, die in einem Quarzader-Stockwerk-System liegt.

    Das Grundstück Swain Lake umfasst einen neun Kilometer langen Abschnitt der Deformationszone Swain Lake (SLDF) über einem sanften Biegepunkt, an dem sich der Streichen von einem nordöstlichen Trend zu einem östlicheren ändert. Zahlreiche Goldvorkommen sind entlang des Streichens dieser regionalen Struktur dokumentiert. Das Grundstück befindet sich 8 km nordwestlich des Grundstücks Springpole Lake von First Mining, das als eines der größten unerschlossenen Goldprojekte in Kanada gilt (die im November 2019 abgeschlossene vorläufige wirtschaftliche Bewertung meldete eine angezeigte Ressource von 4.670.000 Unzen Gold und 24.190.000 Unzen Silber).

    Im Umkreis von sechs Kilometern um das Grundstück Swain Lake befinden sich die Argosy Mine (101.875 oz Au produziert), die Richardson Lake Mine (1.126 oz Gold mit einem Gehalt von 60.7 g/t Au mit einer nicht klassifizierten historischen Ressource von 140.051 oz Au, veröffentlicht im Northern Miner [20. Juni 1988]), die MacIntyre Mine, die Berichten zufolge 1934-35 23 oz Gold produzierte, und das Horseshoe Island Prospektionsgebiet von First Mining mit einer historischen, nicht klassifizierten Ressource von 125.093 oz Au (OGS MDI Eintrag 52N08NW00020).

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von William Paterson QP, P.Geo, Vice President of Exploration von Trillium Gold Mines, gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt.

    Im Namen des Verwaltungsrats,
    Trillium Gold Mines Inc.

    Russell Starr
    Interim Chariman, Präsident und CEO

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Donna Yoshimatsu, VP Corporate Development and Investor Relations, dyoshimatsu@trilliumgold.com , (416) 722-2456, oder info@trilliumgold.com.

    Besuchen Sie unsere Website unter www.trilliumgold.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Trillium Gold Mines Inc.

    Trillium Gold Mines Inc. ist ein wachstumsorientiertes Unternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralgrundstücken im Red Lake Mining District in Nordontario beschäftigt. Im Rahmen seiner Konsolidierungsstrategie auf regionaler Ebene hat das Unternehmen das größte aussichtsreiche Grundstückspaket im und um das Red Lake-Bergbaurevier in der Nähe der wichtigsten Minen und Lagerstätten entlang der Grünsteingürtel Confederation Lake und Birch-Uchi zusammengestellt. Vor kurzem unterzeichnete das Unternehmen ein endgültiges Abkommen über die Kontrolle über einen bedeutenden Teil des Confederation Lake Grünsteingürtels mit einer Länge von mehr als 100 km. Darüber hinaus ist das Unternehmen an äußerst aussichtsreichen Grundstücken in Larder Lake, Ontario, beteiligt.

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den derzeitigen Erwartungen abweichen.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf begründeten Annahmen, Schätzungen, Erwartungen, Analysen und Meinungen der Geschäftsleitung, die auf deren Erfahrung und Wahrnehmung von Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie anderen Faktoren beruhen, die die Geschäftsleitung unter den gegebenen Umständen für relevant und angemessen hält, die sich jedoch als falsch erweisen können. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Auswirkungen der weltweiten Störungen durch den Ausbruch des Covid-19-Coronavirus, Risiken der Geschäftsintegration, Schwankungen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen, Schwankungen der Wertpapiermärkte, Schwankungen der Kassa- und Terminpreise von Gold oder bestimmten anderen Rohstoffen, Änderungen der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollen, der Vorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen, Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Exploration, der Erschließung und dem Abbau von Mineralien (einschließlich Umweltgefahren und Arbeitsunfällen); die Unfähigkeit, eine angemessene Versicherung zur Deckung von Risiken und Gefahren abzuschließen; das Vorhandensein von Gesetzen und Vorschriften, die den Bergbau einschränken könnten; die Beziehungen zu den Mitarbeitern; die Beziehungen zu den lokalen Gemeinden und der einheimischen Bevölkerung und deren Forderungen; die Verfügbarkeit von steigenden Kosten im Zusammenhang mit Bergbau-Inputs und Arbeitskräften; der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung (einschließlich der Risiken, die mit dem Erhalt der erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen und Zulassungen von den Regierungsbehörden verbunden sind); und die Eigentumsrechte an Grundstücken.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit haben. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillium Gold Mines Inc.
    Queenie Kuang
    Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver BC
    Kanada

    email : info@confederationmineralsltd.com

    Pressekontakt:

    Trillium Gold Mines Inc.
    Queenie Kuang
    Suite 2250 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver BC

    email : info@confederationmineralsltd.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von News-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diese News verlinken? Der Quellcode lautet:

    Trillium Gold beginnt mit regionalem 2022 Explorationsprogramm auf 72 km langem Confederation Belt Grundstück in Red Lake in Ontario

    auf News Informieren publiziert am 8. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 1 x angesehen